Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bimsinator

RCLine Neu User

  • »bimsinator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zurich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. März 2007, 09:50

Riesenvieh

Hallo Freaks

Je länger desto mehr gefällt mir das Fliegen mit Motorseglern, nun soll etwas grösseres ran.

Die meisten Motorsegler die ich finde, haben eine Spannweite von max 2m, gibts da nichts grösseres?

Ideen?

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. März 2007, 09:57

Was solls denn sein? GFK, Balsa, Bausatz, Arf, Preisspanne, Thermik, Hotliner.....


Prinzipiell kann man alles motorisieren, auch 6m Segler. Aber ich würde sagen, so ab 2,5m Spannweite nimmt der PReis für die Komponenten enorm zu. 3m geht vielleicht gerade noch.
Gruß Frank!

bimsinator

RCLine Neu User

  • »bimsinator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zurich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. März 2007, 11:15

Bausatz wäre nicht schlecht, ARF noch besser.

Thermikfliegen ist mir nicht wahnsinnig wichtig. Ich liebe es, schnelle grosse Kurven zu fliegen. Wir haben hier genügend Berge, da konnte ich sogar mit einem 40cm Styro ziemlich grosse Runden drehen, bloss ist er sehr windempfindlich und ab einer gewissen Entfernung sieht mal halt nur noch einen gelben Fleck. Auch der 110cm MotSegler hat diese Talflüge gut gemeister, aber leider etwas langsam, ist wohl eher ein Thermikflieger.

Schön wäre ein Modell, einfach zu bauen oder gleich ARF, ab 2m, lieber etwas grösser, gut motorisiert, gute Steigleistung und SCHNELL soll er sein, Kunststücke muss er nicht beherrschen, lieber etwas ruhiger liegen.

jackyy

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: selbständig / Bau

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. März 2007, 11:25

schau dir mal dieses video an:

http://video.google.com/videoplay?docid=…17598556&q=hepf

ähnlich gut geht meine alpina seit sonntag nach oben, antrieb:

Kontronik Fun 600-17 mit 6,7 : 1
Jazz 55-10-32
8S 1P 4300 LipoSun (2x 4S pack´s)
Aero Naut 18x9
Stromaufnahme 42 A
mit der Aero Naut 17x8 waren es 33 A

das modell habe ich günstigst, gebraucht vom vater eines bekannten bekommen (ehemaliger deutscher meister im kunstflug und wohl mitentwickler der flächen, Karl Bühner)
motor und regler jeweils 239,-- (preisliste)
akkus hatte ich bereits. bekommste aber für ca. 150-250,-- (von günstig bis hacker) als 4s 1p 4000er pack, davon halt 2...

dann wird es langsam doch recht teuer aber es lohnt sich wirklich.

mit bisl rabatt geht alles zusammen um 600,-- - 700,--

jacky
STÖRUNG? nein keine Störung, ich fliege immer so :evil:

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. März 2007, 14:37

Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

stefanmpx

RCLine User

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. März 2007, 20:04

Tag

Vielleicht findest du ja ein paar f3b maschinen die es auch als Elektro-versionen gibt (zB Europhia,...) nur sind solche dann preislich höher.
Wenn dir Styro BalsaFlächen festigkeitsmäßig genügen könnten dir die Modelle von Reichard preislich gefallen.

bimsinator

RCLine Neu User

  • »bimsinator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zurich

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. März 2007, 12:04

Hallo Freaks

Vielen Dank für Eure Vorschläge.

Reichard hat wirklich gute Preise, da hat sich ein Blick auf die Page sehr gelohnt.

Der Multiplex würde mir natürlich von der Spannweite her gefallen :-) - ganz zu schweigen von der Alpina.

Ich denke, so ca 250-300cm Spannweite wären cool. Da sind die Komponenten preislich noch nicht in der Nähe eines Kleinwagens und trotzdem sind sie schön gross.

Mir gehts nämlich wirklich bloss darum, mit einem grossen Elektrosegler grosse, schnelle und weite Kurven fliegen zu können, natürlich mal heftigen Steigflug, aber ZU abgedrehte Kunststücke sind überhaupt nicht mein Ding. Ich hab leider erst mickrige 2 motorige sowie einen 110cm Elektrosegler geflogen, also wahnsinnig viel Erfahrung habe ich nicht, wenn Ihr bessere Vorschläge habt, stabile, grosse und vorallem schnelle Kurven zu fliegen: Ich bin ganz Ohr :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bimsinator« (15. März 2007, 12:04)


Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. März 2007, 20:58

Schau dich doch mal beim Staufenbiel (www.modellhobby-shop.de) um, der hat einiges in der Größe zu akzeptablen Preisen :ok:

9

Donnerstag, 22. März 2007, 21:38

ne f3b-maschine aus den 90iger jahren wäre ne überlegung wert! gebraucht bei ebääää besorgen...schnauze ab und motor rein....
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]