Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

501

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 12:19

Zitat

Original von Sven M.
@Kusi
Hast du dir schon mal die Modele von Reichart angeschaut? Mir gefallen sie gut. Konnte mal den Champion im Laden sehen. ist toll verarbeitet! Nur kennt man sie nicht so bei uns. :shake: Sie kommen von der Tschechien. der Proxima gefällt mir sehr gut aber auch der Svist. :tongue: :tongue: Sind übrigens beide 2,7 Spannbreite. Sollte ein kleiner Gedanken Anstoss sein für mal was anderes als Robbe/ Graupner welche ja beide ihre Flieger in China produzieren.

Gruss Sven :w :w

Die Adresse: www.Reichart.cz


Hoi Sven

Danke für den Link; ja, auf Reichard bin ich auch schon gestossen. Topmodel.ch hat u.a. ein paar Modelle von denen. Die werden auch in die engere Wahl kommen, allerdings werde ich dann in Sursee vorbeischauen, weil dort ein Laden von denen ist. Nur via online-Versand will ich nicht nur kaufen.

China:

Wenn's nicht aus China kommt, dann aus Vietnam :D

Aber es ist so: habe mir vor etwas mehr als einer Woche einen E-Trainer 140 von Graupner gekauft, der aus Vietnam kommt. Die Qualität ist 1A. Alle Holzteile wurden mit Laser geschnitten, sauber zusammengebaut und die Folienbespannung musste ich nur an einer Stelle etwas nachföhnen...
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

cbrkuh

RCLine User

Wohnort: CH-8471

  • Nachricht senden

502

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 13:54

Hallo
@Kusi:.... Was diese 8-Jährigen aus Vietnam schon alles draufhaben, ist schon sensationell...! :w
Gruss Lars
Gruss Lars :w
__________________________________________
[SIZE=1]T-Rex 500CF
T-Rex 600ESP
Mx-22 / Spektrum[/SIZE]

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

503

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 20:54

tja, das sollte man eigentlich überprüfen können, aber da kann man nur dem Importeur vertrauen ???

Bei vielen Produkten, egal ob jetzt Modellbau oder weiss ich nicht was, weiss man eben nicht, wie die Produkte hergestellt wurden....
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

Sven M.

RCLine User

Wohnort: Aus dem Fondue Land

  • Nachricht senden

504

Freitag, 5. Oktober 2007, 00:20

Hallo hier noch ein paar Bilder
»Sven M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0117.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Sven M.« (5. Oktober 2007, 01:28)


Sven M.

RCLine User

Wohnort: Aus dem Fondue Land

  • Nachricht senden

505

Freitag, 5. Oktober 2007, 00:55

noch eins
»Sven M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0116.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Sven M.« (5. Oktober 2007, 01:25)


Sven M.

RCLine User

Wohnort: Aus dem Fondue Land

  • Nachricht senden

506

Freitag, 5. Oktober 2007, 01:27

noch ein Versuch von
»Sven M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0123.jpg

Sven M.

RCLine User

Wohnort: Aus dem Fondue Land

  • Nachricht senden

507

Freitag, 5. Oktober 2007, 01:40

nochmehr
»Sven M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0121.jpg

Sven M.

RCLine User

Wohnort: Aus dem Fondue Land

  • Nachricht senden

508

Freitag, 5. Oktober 2007, 03:46

Landespuren sind nicht zu vermeiden. Vor allem wen man in einem abgemähtem Maisfeld landet! :wall: :wall: :wall:
Ach so ja meiner wiegt 865g. :shy:
»Sven M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0126.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sven M.« (5. Oktober 2007, 03:46)


Sven M.

RCLine User

Wohnort: Aus dem Fondue Land

  • Nachricht senden

509

Freitag, 5. Oktober 2007, 03:53

die Flächenabdeckung hat sich nach dem Rumheizen vorne abgelösst :D :D :D und musste nachtgeleimt werden den Spalt habe ich mit etwas Silikon aufgefüllt.

Kennt jemand eine Farbe die besser hält?????
»Sven M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0127.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sven M.« (5. Oktober 2007, 03:56)


Buzzer

RCLine User

Wohnort: Burscheid(NRW)

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

510

Freitag, 5. Oktober 2007, 08:51

@Sven,hast ne PN
die graupner styolacke halten sehr gut.
Und die Moral von der Geschicht' ,
Flügel hat man oder nicht.

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

511

Freitag, 5. Oktober 2007, 12:20

schönes, individuelle Design.

welche Farbe wurde denn verwendet? Das Arcel ist ja gleich wie Elapor, d.h. herkömmliche Farbe hält nicht.

Via Suchfunktion solltest Du einige Beiträge zum lackieren von Elapor finden.
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

512

Freitag, 5. Oktober 2007, 19:42

Tolles Design!

Ja, das mit der Farbe auf den Elasto-Schäumen ist nicht so einfach... Man bräuchte diese Gummifarbe von Silverlit, die sich beim Verbiegen einfach mitverbiegt. Arcel und Elapor sind halt für Lacke einfach viel zu flexibel.

Gruß
Jan
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

513

Samstag, 6. Oktober 2007, 13:21

welches Servos hat Ihr verbaut?

Hallo,

da ich auch Änfanger bin und heute meinen Arcus bekommen habe, hätte ich mal folgende Frage:

- welche Servos habt Ihr verbaut?
- 4x die gleichen?
- Größe Micro? Mini? Nano?
- Marke oder sowas wie ModellXpert oder GWS?
- was ist zu empfehlen?

Gruß
Christian
leider nix mehr

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »macfehni« (6. Oktober 2007, 15:59)


svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

514

Samstag, 6. Oktober 2007, 22:32

Hi

So als Orientierung für die Grösse kann man den Easyglider verwenden:

im Arcus passen in die Querruder saugen die hitec HS-55 und für Höhe und Seite die HS-81. Oder eben baugleiche Grössen wie GWS etc. mit ähnlicher Stellkraft. In meinem ersten Kit-Arcus hatte ich auf QR besagte HS-55, auf der Höhe ein HS-81 MG und Seite irgend etwas "no name". Alle 4 Servos "lagen" noch rum. Servos mit Kunststoffgetriebe reichen auf jeden Fall...
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

515

Montag, 8. Oktober 2007, 17:14

Hi,
mal ne Frage....

Hab das Robbe Roxxy Antriebsset verbaut.

Welche Latte könnt ich denn noch drauf knallen um mehr Steigleistung zu bekommen? (aufs Original Mittelteil)
Natürlich sollte der Motor nicht glühen.

Hatte Gestern erstmals Probleme mit dem Teil:
Regler kalibirert, Motor lief, Haube drauf, Motor ging aus......
Dann nach nochmaligem kalibrieren gings.....bis in der Luft einfach der Motor ausging.....Nochmal runter...getestet... Motor ging wieder an....nochmal in die Luft... das selbe wieder, auf einmal ging auch garnix mehr also keine Reaktion mehr auf den Rudern....hmmmm.Hats ein Glück überlebt da ich erst 5m hoch war.

Hab jetzt mal den Motor direkt an den Regler gelötet.
Akkus waren beide frisch...
Hatte jemand schon solche Probleme?

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

516

Montag, 8. Oktober 2007, 21:12

Bei 3 Zellen ist wohl spätestens bei 10x6" Schluss, bei 2S gehen 12x6". Dann hilft nur noch ein stärkerer Motor. Aber wozu? Die Steigleistung mit dem Original-Antrieb ist doch für eine Schaumwaffel mehr als in Ordnung. Was bringt mir senkrechtes Steigen, wenn bei "Motor aus" sofort wieder die Luft 'raus ist? Da würde ich lieber das Geld für einen neuen Antrieb sparen und dann später ein etwas fixeres Modell kaufen.

Zu deinem Reglerproblem: BEC überlastet? Wird der Regler irgendwo heiß? Irgendwo ein Wackler, z.B. in der Leitung vom Regler zum Empfänger oder am Empfänger-Stecker? Irgendwo blanke Stellen, die beim Schließen der Haube einen Kurzschluss verursachen und damit die Überlastabschaltung des Reglers aktivieren? Wird der Regler dabei gequetscht? Vielleicht kommt es ja unter dem Schrumpfschlauch zu einem Kurzschluss.

Ich würde mal systematisch suchen. Alles flugfertig aufrüsten und Akku anstecken, dann jemanden die Ruder bedienen lassen (langsam hin und her) und dabei mal nach und nach an allen Kabeln und Steckern wackeln.

Gruß
Jan
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

517

Dienstag, 9. Oktober 2007, 07:29

Hi,
Danke für die Antwort.

Ich hab jetzt mal folgende Dinge durchgeführt.

Die Motorkabel direkt an den Regler...waren ja 10km kabel drin. Die ich übrigens hinter den Motor gequetscht habe und darauf hat dann der Einrast-Nippel der Haube gedrückt.
Alle Anlenkungen nochmal geölt und Leichtgängiger gemacht.... Stichwort BEC --> vielleicht mussten ja die Servos zuviel Arbeiten.

Die Anschlusskabel und den wackeltest mach ich heute Abend.

Wegen der Latte: Senkrecht ist mir egal, wollte nur wissen obs ne effektivere Latte dafür gibt. Das der Arcus nicht flott ist, ist schon klar, ist ja auch nur der Feierabendflieger....hehe

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

518

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 21:29

Zitat

Original von tuxian
Glaubt ihr dass dieser Akku in den Arcus passt ohne dass ich Material wegnehmen muss?

http://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBI…idProduct=5636#


Habe diesen Akku mittlerweile erhalten.
Er passt in den Rumpf.
Beim reinschieben muss man aufpassen damit er nicht durch den Schrauben des hinteren Servohebels zerkratzt wird.
Mit dem Akku werden dann so 14min. Motorlaufzeit drinnen sein denk ich.
Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

519

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 10:56

Sooo...
Gestern ein bischen Kunstflug geübt.
Nach einer SAUBEREN rolle wurd der Arcus von einer Böe erfasst und knack war der Flächenstab gebrochen/gesprungen....konnte ihn aber noch mit extrem V-Form landen.

Ist das GFK oder CFK?

Sieht mal verdächtig nach GFK aus....
Werd mal nach dem gescheiten CFK Rohr schauen...

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

kkoll

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

520

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 21:35

Hallo Steffen,

ja, das Rohr ist nur GFK und deutlich weicher als CFK. Habe es auch getauscht und bin jetzt sehr zufrieden mit der Stabilität.

Gruss aus Hannover
Klaus