Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. März 2007, 19:13

Alternativ-Motor für MPX-Cularis?

Tach, nachdem ich am Freitag den Cularis bekommen habe, jedoch der von MPX empfohlene Himax Motor bei keinem der Händler in meiner Nähe lagernd ist folgende Frage:

welcher Motor kann als Alternative verwendet werden?
ich hätte den Robbe Roxxy 3536/06 gefunden, bin mir aber nicht sicher ob der passt.

ich möchte für die Elektrifizierung einen vorhandenen Jeti Advance 30 plus verwenden.
(reicht dieser aus wenn man die empfohlene 12x6 Klapp-LS verwendet?

Danke schon mal

greetz
Bernhard
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

2

Sonntag, 25. März 2007, 21:25

RE: Alternativ-Motor für MPX-Cularis?

Hi Bernhard,

mit 1200Upm/V dreht der Roxyy schon ein wenig zu schnell für die 12x6, wenn du mit 30A auskommen musst. Nimm lieber eine 10x6.

Ansonsten dürfte der Motor gut passen. Mein Cularis fliegt mit einem Selbstbaumotor, der mit 1120 Upm/V ähnlich liegt, und geht mit einer 10x6 fast senkrecht.
Grüße
Christian
www.drivecalc.de

3

Sonntag, 25. März 2007, 21:26

RE: Alternativ-Motor für MPX-Cularis?

Zitat

Original von CrashTester
Hi Bernhard,

mit 1200Upm/V dreht der Roxyy schon ein wenig zu schnell für die 12x6, wenn du mit 30A auskommen musst. Nimm lieber eine 10x6.

Ansonsten dürfte der Motor gut passen. Mein Cularis fliegt mit einem Selbstbaumotor, der mit 1220 Upm/V ähnlich liegt, und geht mit einer Aeronaut CAM Carbon 10x6 fast senkrecht.


So sollte es eigentlich lauten, aber ich hab den falschen Knopf erwischt....
Grüße
Christian
www.drivecalc.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CrashTester« (25. März 2007, 21:27)


bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. März 2007, 21:45

super, danke, und was für einen max-Strom hast Du damit?

und dann gleich noch eine Frage
habe ich richtig gemessen, man braucht einen 55mm Klapp-LS-Spinner?

greetz
Bernhard
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bfilipic« (25. März 2007, 23:43)


5

Montag, 26. März 2007, 10:07

Mein Motor zieht gut 30A. Es ist ein 62-g-Motörchen, das schon ein bisschen überfordert wird und an dieser Last nur noch 75% Wirkungsgrad erreicht. Der Roxxy 3536/06 müsste mit etwas weniger Strom auskommen.

Ich verwende ein 52-mm-Mittelstück - passt genau - und habe den Spinner aus der Seglerschnauze fabriziert. Das war etwas Fummelei, weil die vorhandene Bohrung nicht zentrisch verläuft. So große Spinner gab es bei dem hiesigen Händler nicht.
Grüße
Christian
www.drivecalc.de

heliman

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Superchecker

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. März 2007, 18:48

Gibt es sonst noch Antriebsalternativen, bspw. von Mega oder Axi?

Etwas OT: Bekommt man das Antriebsset bei den Händlern auch bspw. ohne den Regler?

Merci,
Grüße, Heliman

bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. März 2007, 22:25

nachdem der Roxxy bei meinen Händler nicht lagernd war, habe ich mich heute mal für einen Permax 480/6G entschieden.

sobald ich den Cularis zusammengebaut habe und den ersten Testflug damit gemacht habe werde ich genaueres darüber berichten.

die ersten Tests mal so frei aus der Hand lassen auf mehr hoffen
der Schub sollte ausreichen, und mit einer Stromaufnahme von 13,2A mit einer Aeronaut 14x9 Klappe mit 55mm Mittelstück ist meiner Meinung nach sehr Stromsparend ;-)

greetz
Bernhard
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bfilipic« (29. März 2007, 00:04)


TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. März 2007, 10:49

kannst du mal Bilder von der Flächenbefestigung und dem Rumpf machen und einstellen?? Ist der Platz im Rumpf größer/Mehr??
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. März 2007, 12:08

ich kann Dir heute Abend bilder davon machen, allerdings hatte ich bisher noch keine Zeit mit dem Bau anzufangen.

Wegen dem Platz im Rumpf, grösser als was? mehr als bei?

greetz
Bernhard
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. März 2007, 12:12

EGE...hatte isch vergessen sorry! Jo, Bilder währen suuper reichen ja zwei, drei.
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. März 2007, 21:58

so, ich hoffe die Bilder zeigen das was Du wissen wolltest

wenn nicht bitte genauere Angaben, zum vergleich zum Easy-Glider kann ich nichts sagen ,da ich ihn nicht besitze, dafür liegt aber das 40cm lineal daneben

greetz
Bernhard
»bfilipic« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_4386.jpg
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. März 2007, 21:59

flächensteckung
»bfilipic« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_4387.jpg
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. März 2007, 22:00

und platz im rumpf


greetz bernhard
»bfilipic« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_4388.jpg
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

jackyy

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: selbständig / Bau

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. März 2007, 22:36

bilder vom "innenraum" habe ich auch hier mal gepostet:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…htuser=&page=14

seiten 14, 15 und 17

jacky
STÖRUNG? nein keine Störung, ich fliege immer so :evil:

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. März 2007, 12:55

suuper!! Ich danke dir für die Bilder und den weiterführenden Link!!!
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

schumnig

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. April 2007, 20:54

Hallo Christian,

wie sieht das denn dann mit dem Schwerpunkt aus, wenn Du so einen leichten Motor nutzt?
Grüße R@lf
www.impellerjet.de

17

Mittwoch, 4. April 2007, 09:40

Die Schwerpunktlage war überhaupt kein Problem. Im Rumpf ist ja genug Platz, um den Akku zu verschieben. Ich hab natürlich die Eisenkugeln im Heck weggelassen.
Grüße
Christian
www.drivecalc.de