Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thorstenf

RCLine Neu User

  • »Thorstenf« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Elerktroniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. April 2007, 16:01

Klapplatte klapt nicht

Hallo zusammen,
kann mir jemand verraten,warum meine Aeronaut 10*7
nicht auf meinen Präzisionsspinner passt,bzw passen tut er schon
aber klappen lässt er sich dann nicht mehr.
Muß ich was von den enden (Wurzel des Blattes ) etwas wegschleifen?

Gruß

Thorsten
Lift off xxs im Aufbau

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. April 2007, 16:05

Hatte ich auch mal mit einem Spinner von Höllein und Latten von Aeronaut oder Graupner. Das hat immer gestreift. Wenn man sie Klappt, dieht man recht gut, wo es streift, weil das Alu streifen an der Latte hinterlässt. Da hab ich dann weggeschliffen, bis es gepasst hat.


Allerdings war das bei mir nur ein Powerschnurzz und daher entsprechend wenig Schmackes. Also wenn du einen heißen Motor hast und viel wegschleifst, musst du schauen, dass noch alles stabil genung ist.
Gruß Frank!

Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. April 2007, 12:07

Hallo!

Was für ein Präzisionsspinner ist das denn? Bei den Turbospinnern von Simprop kann ich aus Erfahrung bestätigen, dass die ein bischen knapp sind. Ich habe da einfach die zu knappen ca. 2/10-3/10 mm ausgefeilt.
Wenn man die Luftschraube nicht in der nähe ihrer Maximaldrehzahl betreibt halte ich es für unkritisch, solange man grade soviel abträgt wie benötigt.

Gruß, Jan

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. April 2007, 18:36

Hallo Jan,
ich habe die Blätter in den Spinner geschoben und ein bissel seitlich hin und her gebogen, um damit das Alu aufzuspreizen....musste somit nichts schleifen. (nur nicht zu viel, damit die Fixirschraube noch passt...
Gruß von Burkhard
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu