Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maddin11477

RCLine Neu User

  • »maddin11477« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Neustadt/Saale

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. April 2007, 12:39

Raven 2

Hi,
nachdem so viele von den China Seglern abgeraten haben möchte ich mir nun den Raven 2 von Dymond zulegen.
Es soill nu mein erster Segler mit brushless und Lipos sein, könnt ihr mir also eine Zusammenstellung empfehlen, die nicht ganz so teuer wird?
Akkus bekomm ich gut und günstig bei mir in der Gegenend also bräuchte ich nur einen Motor und einen Regler.
Bitte um Hilfe, da ich wirklich nicht allzuviel Ahnung hab.
Dank euch schonmal.

2

Sonntag, 22. April 2007, 13:04

Hallo,
ich habe gestern auf der Intermodellbau ein Anrtiebsset für einen ählichen Segler gekauft.
Regler: RObbe Roxxy 835-6 (Auslaufmodell)
Motor: 3536-06 33€
Mein Segler ist damit aber mehr als gut ausgestattet :nuts:
Ich verkaufe grade den einen ROxxy mit 25A Dauerlast, kannst mir ja einfach en PN schreiebn, oder in meinen Thread (Verkafue/Antriebstechnik) gucken.
Benni

maddin11477

RCLine Neu User

  • »maddin11477« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Neustadt/Saale

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. April 2007, 14:56

Hi danke erstma für die Info.
Könntet ihr mich aber vllt erstmal kurz informieren was ich da für einen Regler brauch?
Also wieviel A er als Dauerlast aushalten sollte bevor ich irgendwas kaufe?
Beim Akku dachte ich so an einen 3s mit 2100mAh oder brauch ich da mehr oder weniger?
Hab mich damit echt noch nicht so befasst, also wäre auch erstmal mit einer Inetseite oder so zum informieren zu frieden ;)
Besser wären allerdings möglichst gute Lösungen :angel:
Thx

4

Sonntag, 22. April 2007, 17:04

Was wiegt der denn?
Benni

maddin11477

RCLine Neu User

  • »maddin11477« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Neustadt/Saale

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. April 2007, 20:06

Laut Händler wiegt er 800gr mit dem eingebauten Antrieb, aber welcher eingebaut ist steht nicht da.

Vllt auch eine kleine Rechnung wie man das berechnet?
Danke

maddin11477

RCLine Neu User

  • »maddin11477« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Neustadt/Saale

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. April 2007, 11:50

Von Staufenbiel wurde mir folgendes empfohlen:
Airpower 500N (Art.Nr: 085T590134 )
oder der Outrunner W35C2 (Art.Nr:0311150 )
(In der Combo Art.Nr: 0317057 )

Könnt ihr was dazu sagen?

7

Montag, 23. April 2007, 13:43

Also, für 3 m/s steigen benötigt man 100 W/Kg.
Um senkrecht hoch zu kommen bracuht man 300 W/Kg.

Wenn du mit 3Zellen fliegst, und einen 25 Ampere Regler hast (Verkaufe ich grade)
dan rechnest du : 25*11,1= 277,5 Watt.
Das heißt du kannst mit einem Flugzeug, das max. 925 Gramm wiegt senkrecht hoch gehen.
Ich denke also, das ein 25Ampere Regler ausreciht.(Wenn du interesse hast, dan schreib einfach ne PN , ist von Robbe!!!)
Benni

maddin11477

RCLine Neu User

  • »maddin11477« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Neustadt/Saale

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. April 2007, 15:21

Hi danke für die Antwort,
aber ich denke ein billigerer Regler würde da auch seine Zwecke erfüllen?!
Ein Dymond Smart 25 oder Smart 30 haben doch ziemlich die gleichen Fähigkeiten kosten aber 10€ weniger auch neu.

Also wären wir nun bei folgender Konstalation:
Motor: Airpower 500N
Regler: Dymond Smart 30
Servos: 4 x DYMOND D 200 BX BB
Akku: Lipo 3s ~1700mAh oder ~2200mAh (wie sind da die Unterschiede bzgl. Flugzeiten)


Ist das so ok, oder gibt es da gravierende Fehler?
Maddin

diko

RCLine User

Wohnort: D- Löhne

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. April 2007, 09:40

Hallo Martin,

mit den Servos in deiner Konfiguration habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Das Getriebe dieser Servos ist sehr empfindlich. Wenn du sie dennoch verwenden möchtest, dann bestell dir gleich Ersatzgetriebe mit, die sind bei Staufenbiel recht preiswert. Ich hatte diese Servos in einem Raven1 und habe sie sehr schnell gegen die besseren Dymond D200 Premium und D250 BX ausgetauscht.

Dietrich
[SIZE=1]Meine Modelle [/SIZE]

10

Samstag, 27. Oktober 2007, 09:22

Hallo Martin,
wie fliegt Dein Segler inzwischen mit Deinem Setup ?
Bin gerade auch dabei meinen Raven 2 mit dem Airpower 500N zu montieren.
Welche Luftschraube verwendest Du ?
Gruss
Pit

bluestar74

RCLine User

Wohnort: Otzberg/Odenwald

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. Oktober 2007, 09:34

Hallo!
Ich fliege den Raven 2. Ich habe den empfohlenen Dymond Aussenläufer mit dem Smart 30 Regler drin und 8 Nimh-Zellen. Geht ganz gut, nicht senkrecht, aber völlig ausreichend. Die Servos (200 BB) hab ich auch drin: Finger weg! Die Getriebe sind der Stellkraft nicht gewachsen! Einmal beim einstellen nicht aufgepasst und das Ruder läuft auf Anschlag: Getriebe futsch. Hol Dir die mit Metall-Getriebe, die sind ok. Die paar Euro lohnen sich.
Ansonsten: Fläche auf jeden Fall einteilig machen (wesentlich steifer) und von der Verarbeitung nicht viel erwarten.
Für den Preis trotzdem ein Klasse Spassgerät.

Gruß, Marc

12

Samstag, 27. Oktober 2007, 09:49

Hallo Marc,
danke fuer die guten Tips.
Welchen Prop fliegst Du mit den 8 Zellen ? Wie ist die Motorlaufzeit ?
Hat jemand eine Prop-Empfehlung für 3S Lipos ?
Pit

bluestar74

RCLine User

Wohnort: Otzberg/Odenwald

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. Oktober 2007, 10:10

Hallo!
Ich hab ne 10x6 Luftschraube drauf. Mit den 3600mA-Zellen habe ich ca 7min Motorlaufzeit.
Mit nem Lipo ist der Raven deutlich leichter und steigt dann auch besser. Da reichen ca. 2400mA locker aus, auch um länger zu fliegen (Steigzeiten auf komfortable Höhen zum abturnen dann ca. 10 - 15 sek, ich brauch um die 20 sek.).
Prop kannste auch mit Lipos den gleichen fliegen. Vielleicht auch 10x 6,5
Gruß, Marc