Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. April 2007, 21:13

Graupner "Ultra-Fly" elektrifizieren...

Hallo an alle!
Ich hoffe hier im Forum kann mir weitergeholfen werden...

Ich habe einen alten Balsa-Segler mit 2,30m Spannweite. Soweit ich weiß, handelt es sich hierbei um den "Ultra-Fly" von Graupner. Hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber ich finde der sieht einfach klasse aus (Leider fehlt die Kabinenhaube)!

Ich würde den Segler nun gerne mit einem E-Motor ausstatten um ihn auf Höhe bringen zu können...Muss nicht übermotoriesiert sein, ich möchte mich mal im Thermikflug probieren.

Als Akku habe ich einen 7-Zeller NiMH mit 3,6 Ah, den möchte ich gerne verwenden. Bei dem Modell lag noch eine Klappluftschraube dabei, mit gut 40cm im Durchmesser. Wäre top, wenn ich die auch benutzen könnte (Ging ja vor ca. 25 Jahren auch).

Muss nicht unbedingt ein Brushless-Motor sein, einfach mal ein paar Tipps abgeben! Danke!

PS.: Hätte auch noch einen Regler 22A für Bürstenmotoren...
»patrick-ruecker« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ultra-Fly.jpg

cumulus97

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. April 2007, 22:06

habe in ähnlichen modellen einen speed roxxy 600 mit getriebe verbaut!
z.B. im Eon!Fliege auch mit 7 Zelligen Akkus!->Wenn du den Bürstenregler verwendet willst!

sonst einen brushless motor vielleicht ein axi oder ein robbe roxxy?!

3

Mittwoch, 25. April 2007, 22:43

Danke für die schnelle Antwort!

Welche Luftschrauben benutzt Du denn bei deinen Modellen (in ähnlicher Größe)? Und was für Ströme fließen denn da so mit Getriebe? Der Regler, den ich habe ist ein Jamara Digi-Control 22 mit max. Strom von 22 Ampere...weiß nicht, ob der da so mitspielt?!? Würde ein Mabuchi RS-540 E ausreichen? So einen hätte ich auch noch da, allerdings aus einem Schiffsmodell.

cumulus97

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. April 2007, 18:12

ich denke schon dass der auch ausreicht!
lauftschraube hab ich:12,5'*6,5' könnte aber, glaube ich noch größer sein!
ströme kann ich leider nicht messen!