Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

twinflyer

RCLine User

  • »twinflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Mai 2007, 19:03

Cularis mit der MX-12

Hi Leute,
Ich hab vor so in nem Monat oder so mir ne Cularis von Multiplex anzuschaffen :D
Hier
Jetzt wollt ich fragen wie oben in der Überschrift schon steht ob ich das mit meiner Mx-12 betreiben kann ??? Da ich keinen motor einbauen möchte, sondern nur als reiner segler am hang fliegen will kann man ja die Wölbklappen auf den gaskanal setzten oder ???
Also damit ihr wisst was ich möcht zähl ich das jetzt mal auf.

1. Wölbklappen auf Gaskanal (links)
2. Seitenruder auf der linken seite
3. Höhenruder auf der rechten seite
4. querruder auf der rechten seite
5. auf einem der vorderen (am besten am rechten) Schalthebel die butterflystellung
6. auf dem anderen vorderen schalter ein anderer modus(Thermik, Speed) was würdet ihr mir da empfehlen???
7. eventuell noch eine schleppkupplung da mein kumpel einen 6,5ccm Verbrenner will. Könnt ihr mir sagen ob der Verbrenner meines Kumpels ausreichen würde um die Cularis hochzuschleppen ???

Könnt ihr mir verraten wie ich das einstellen muss ??? Das mit der schleppkupplung kann ich selber machen, weil ich da weiß wie es geht.

Gruss twinflyer
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

twinflyer

RCLine User

  • »twinflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Mai 2007, 10:04

hat keiner ne ahnung ?
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

3

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:15

Wölpklappe

Hallo,Du kannst die Wölpklappen nicht auf den Gasknüppel legen,Du würdest ja laufend Deine Klappenstellung verändern!Außerdem müßte man die hauptfunktionen beim Modellflug meines erachtens auseinanderlegen(Qerruder linker Knüppel,Höhe rechter Knüppel).Wenn möglich,mußt Du die Wölpklappen mit einem Schieberegler bedienen!

Gruß Lothar...

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:33

RE: Wölpklappe

Zitat

Original von Lothy
Hallo,Du kannst die Wölpklappen nicht auf den Gasknüppel legen,Du würdest ja laufend Deine Klappenstellung verändern!Außerdem müßte man die hauptfunktionen beim Modellflug meines erachtens auseinanderlegen(Qerruder linker Knüppel,Höhe rechter Knüppel).Wenn möglich,mußt Du die Wölpklappen mit einem Schieberegler bedienen!

Gruß Lothar...

genau lesen hilft

Zitat

Da ich keinen motor einbauen möchte, sondern nur als reiner segler am hang fliegen will kann man ja die Wölbklappen auf den gaskanal setzten oder

Mfg Jakob
All you need is a lot of speed :evil:

thinkingabout

RCLine User

Beruf: Kundenmanager

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:52

RE: Wölpklappe

Zitat

Original von Lothy
Hallo,Du kannst die Wölpklappen nicht auf den Gasknüppel legen,Du würdest ja laufend Deine Klappenstellung verändern!Außerdem müßte man die hauptfunktionen beim Modellflug meines erachtens auseinanderlegen(Qerruder linker Knüppel,Höhe rechter Knüppel).Wenn möglich,mußt Du die Wölpklappen mit einem Schieberegler bedienen!

Gruß Lothar...


So ein Krampf,sorry :D

Meiner ist mit Motor und ich hab die Butterflystellung auch auf den linken Knüppel.
Mit den kleinen Finger wird der vordere obere Schalter links zwischen Motor und Bremse umgeschaltet. Währenddessen bleibt die linke Hand am Knüppel und gibt entweder Gas oder bremst gefühlvoll :ok:
Das einzige zum umgewöhnen ist das, das die 0-Stellung oben ist. Somit muss zum Gasgeben genauso wie beim bremsen der Knüppel runter gezogen werden.
Steht aber alles super in der Anleitung der MX-16s beschrieben. (wenn bei der MX12 nicht, dann da nachlesen)
Bin in Mode2, mit Motor-Bremse/Seite links und Querr/Höhe rechts

Hab aber auch ne Frage.
Wie ist die Cularis im Hangflug? Mit welchen Klappeneinstellung (Speed?) flieg ich da?
guten Flug

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thinkingabout« (8. Mai 2007, 14:54)


6

Dienstag, 8. Mai 2007, 15:45

RE: Wölpklappe

Also soweit ich weiß hat die MX12 nur 6 Kanäle das heißt, du musst dich erstmal entscheiden, ob du die Wölbklappen mit den Querrudern mitnehem willst oder ob du eine Schleppkupplung verwenden willst:

2 Kanäle Querruder, 1 Kanal Seite, 1 Kanal Höhe muss sein
du hast also noch zwei Kanäle übrig: entweder zwei für die Wölbklappen dann kannst du sie theorethisch (ob das bei der MX-12 tatsächlich geht weiß ich net)
ansonsten halt einen für die Wölbklappen und die dann über ein entsprechendes V-Kabel anlenken (also die Servos daran anschließen) und einen KAnal für die Schleppkupplung

dann müsste das gehen

edit: mir ist noch was eingefallen:

BNist du eigentlich Anfänger oder wie lange fliegst du schon?

Die Fernsteuerbelegung macht jeder so wie er will! und das die hauptseuerorgane getrennt werden müssen halte ich für blödsinn (fliege zwar auch getrennt aber es gibt genug andere die das nicht so machen)!

Und nochwas: :heart:-lich willkommen im Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferrarifahrer« (8. Mai 2007, 15:47)


twinflyer

RCLine User

  • »twinflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Mai 2007, 20:24

Zitat

Und nochwas: herzlich willkommen im Forum

Danke :D

Zitat

BNist du eigentlich Anfänger oder wie lange fliegst du schon?

Naja ich flieg so ca. en halbes jahr (Bin ja auch erst 13 ;))

Zitat

ansonsten halt einen für die Wölbklappen und die dann über ein entsprechendes V-Kabel anlenken

muss das ein spezielles V-kabel sein ???
Ach ja wer sich auskennt...
...geht das mit dem 6,5 ccm verbrenner zum seglerschlepp ??? Üben muss ich sowiso noch mit der Cularis. Da mein Kumpel seinen verbrenner wahrscheinlich doch nicht bald haben wird (Fahrrad wurde geklaut) Hab ich dafür genug zeit.:)
Zum Thema Servos: Kann ich da für die fläche 4 von diesen und für höhe und Seite 2 von diesen benutzen ? denn die wären etwas billiger :O

Gruss twunflyer
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Mai 2007, 21:01

Hallo leute,

ich habe mal eine ganz andere Frage:
Kann ich mit der pico line (multiplex) die [SIZE=3]cularis[/SIZE] Steuern ? ??? ??? ??? klick mich ich bin ein Link allerdings habe 1 Kanal nachgerüstet, kann aber evt. die anderen auch noch nachrüsten. :D

Vielen Dank für eure Antworten :w
Raphi

9

Dienstag, 8. Mai 2007, 22:12

Zitat

muss das ein spezielles V-kabel sein

Also das Servokabel muss die Drehrichtung von dem einen Servo umpolen, sonst geht eine Klappe hoch und die andere Runter dafür gäbe es z.B. das V-Kabel 2 von SM-Modellbau (www.sm-modellbau.de - ist aber nicht ganz günstig)

wenn du ein ganz normales V-Kabel nimmst, bei dem einfach alles gleich durchgeschleift wird (also plus an plus minus an minus und signal an signal), dann würden die servos wie gesagt gegenläufig laufen, da sie ja Spiegelverkerht eingebaut sind. dies würde sich so lösen lassen, indem man ein Servo andersherum also mit dem Servohebel auf der anderen Seite als geplant einbaut. dann haben sie die gleiche Wirkungsrichtung: du musst allerdings an der fläche rumschnibbeln

Zitat

eht das mit dem 6,5 ccm verbrenner zum seglerschlepp

Sicher ein zweitakter oder?
also fette Leistungsreserven werden im Schlepp eher nicht übrigbleiben aber es müsste gehen:

wir schleppen mit Huckepack manchmal einen Amigo hoch (2 meter spannweite gewicht so um 1 kg) die Schleppmaschine ist ein sehr gutmütiger trainer der von einem 6,5ccm Viertakter betrieben wird: es geht langsam aber dennoch stetig hoch, aber ob euere Situation/Kombination sicher funktioniert, kann ich dir nicht sagen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferrarifahrer« (8. Mai 2007, 22:13)


gecko_749

RCLine User

Wohnort: südl. München

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Mai 2007, 10:57

Zitat

Original von Ferrarifahrer

Zitat

muss das ein spezielles V-kabel sein

Also das Servokabel muss die Drehrichtung von dem einen Servo umpolen, sonst geht eine Klappe hoch und die andere Runter dafür gäbe es z.B. das V-Kabel 2 von SM-Modellbau (www.sm-modellbau.de - ist aber nicht ganz günstig)

wenn du ein ganz normales V-Kabel nimmst, bei dem einfach alles gleich durchgeschleift wird (also plus an plus minus an minus und signal an signal), dann würden die servos wie gesagt gegenläufig laufen, da sie ja Spiegelverkerht eingebaut sind. dies würde sich so lösen lassen, indem man ein Servo andersherum also mit dem Servohebel auf der anderen Seite als geplant einbaut. dann haben sie die gleiche Wirkungsrichtung: du musst allerdings an der fläche rumschnibbeln
...



Moin,

man kann auch ein Servo in der Drehrichtung umpolen. Dazu muß man aber dran löten, Motoranschlüße und Potianschlüße ( außen ) vertauschen.

Gruß

Gunnar

twinflyer

RCLine User

  • »twinflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Mai 2007, 14:24

Naja das mit dem V-kabel für 50,-€ kommt nicht in Frage. Also gleich überlegt und etwas gefunden. Damit man es besser erklären kann hab ich mal was gezeichnet...
hier das Bild
Rot : Die Tragfläche
Blau : Die Ruder
[SIZE=2]Schwarz[/SIZE] : Die Servos
Grün : Die Ruderanlenkung

Bei NORMAL Ist es wie ja schon gesagt normal, wie man es einbauen soll.
Bei NICHT NORMAL hab ich das servohorn (das am servo) So gezeichnet, dass es umgedreht ist(also nach unten). So wird die drehrichtung auch gewendet. Ich kann leider nicht sagen ob das klappt aber vileicht ja einer von euch. Also frage an allr die Ne Cularis haben. Passt das so rein oder muss ich Trotzdem rumschnippeln.
Aber ich könnte ja die wölbklappen an zwei empfängerausgänge machen. Dann hätte ich immer noch den 7. Kanal frei für ne Schleppkupplung :D . die beiden Querruder sind zwar an 2 empfängerausgängen angeschlossen aber an der Funke brauch ich nur einen ;)

Gruss twinflyer
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

12

Mittwoch, 9. Mai 2007, 15:24

Also teorethisch wir das schon gehen, du wirst allerdings assymetrische Ausschläge bekommen/ nicht gleichmäßigen Verlauf des Ausschlags:

sieh auch folgende Seite:
http://members.aon.at/flug.fiala/Heckservo.html

außerdem sollte auf keinen fall ein Knick in der anlenkung sein: du kannst sonst keine anständigen Kräfte aufbauen, weil sich die Anlenkung verbiegt. außerdem ist da das spiel größer

du müsstest also einen Schacht reinschneiden (in die Fläche) in der die Anlenkung verläuft!

Und noch was zum Bild: lade es doch einfach inst Forum hoch:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=86683&sid=

Das ist am angenehmsten, da man keine langen Ladezeiten hat (Als Leser) und auch keine nervige WErbung!

Zitat

man kann auch ein Servo in der Drehrichtung umpolen. Dazu muß man aber dran löten, Motoranschlüße und Potianschlüße ( außen ) vertauschen


JA das geht natürlich auch, ist aber auch eine ganze menge aufwand!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferrarifahrer« (9. Mai 2007, 15:25)


twinflyer

RCLine User

  • »twinflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Mai 2007, 16:11

Gut also so geht es dann nicht :( und an nem neuen flieger schnipple ich nur ungern herum. Aber mit den 2 empfängerausgängen müsste es ja gehen oder ? Kann ja leider nix testen da meine Funke zur Reperatur noch bei Graupner is :hä:

Gruss twunflyer
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

14

Donnerstag, 10. Mai 2007, 17:03

hi,
die fleiche problematik hatte ich auch, nun hab ich mir ne mx16 besorgt.
ich hab mir ein vkabel selbergelötet und das eine servo um 180° horizontal gedreht.
somit kann man mit der mx12 butterfly, speed und thermikstellung auf die wk geben. der nachteil: man kann die wk nicht auf das qr mischen, da beide wk-servos gleichsinnig laufen (y-kabel)
andere variante: 2 y-kabel löten, jeweils die linken und rechten flächenservos auf einen querkanal und die wk-servos mit nem kürzeren hebelarm bestücken. dann sind die wk mit den qr gekoppelt, haben aber einen geringeren ausschlag. differenzieren ist auch möglich.
zum bremsen hat die mx-12 ja die flapfunktion. dann würden beide klappen an jedem flügel mitbremsen (beide nur nach oben oder unten)
wie anfangs gesagt waren mir beide varianten nicht das gelbe vom ei, weshalb ich kurzerhand den sender gewechselt hab.
Im Cularis-thread stehen nochmehr tips zu dem thema, es gibt auch empfänger, denen man mischer proggen kann...(die kosten aber genau dass, was man zahlen muss, wenn man ne mx12 vertickt und ne mx16 bestellt, so ca 100€)
Gruß, Andi

Edit: Falls ich wieder zu dolle Aufsätze schreibe hab ich mal eben ne paintskizze gemacht :nuts::D
»abö« hat folgendes Bild angehängt:
  • skizze.jpg
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »abö« (10. Mai 2007, 17:11)


gecko_749

RCLine User

Wohnort: südl. München

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Mai 2007, 14:41

Moin,

hab grad bei http://www.nessel-elektronik.de ein V-Kabel mit Inverter gefunden. 4.50 €. Damit sollte das Problem der WK - Servos auch zu lösen sein.

Gruß

Gunnar

twinflyer

RCLine User

  • »twinflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. Mai 2007, 17:59

hi gecko kannst du mir bitte einen direkte link zum V-Kabel geben ??? ich kann des irgendwie net finden ???
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

gecko_749

RCLine User

Wohnort: südl. München

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. Mai 2007, 18:06

Moin,

klar kann ich - so ungefähr zumindest ...

Auf der Seite http://www.nessel-elektronik.de/SERVOKABEL/servokabel.html mal nach Y - Kabel suchen - dann sollte es klappen. Steht etwa in der Mitte.

Herr Nessel ist aber ein netter und reagiert auch auf eMails ...

Gruß

Gunnar

twinflyer

RCLine User

  • »twinflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. Mai 2007, 19:02

:D habs gefunden
nur leider is die Cularis noch weit entfernt :(
Hab kein geld mehr;(
naja auf´m konto scho aber des will ich net alles raushauen :shake: :shake: :shake:

Gruss Max
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Samstag, 19. Mai 2007, 09:38

irgendwie ist die seite nicht ganz so übersichtlich :wall: