Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Raramuri

RCLine Neu User

  • »Raramuri« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Zürich

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Mai 2007, 13:58

Easy Glider

Hallo zusammen
Ich bin ein wircklicher Frischling, was die Modelfliegerei angeht.
Nun hat mich das Fieber auch gepackt und möchte mir einen Segler zum anfangen zulegen.
Habe ein Angebot und wollte Euch fragen ob ich zuschlagen soll.

1 Easy Glider
1 Elektronic-Paket
1 Brushless Antriebset
1 Lipo 2S 3300
1 Ladegerät Ultramat 10
Kleinteile (Leim, Kabel..etc)

Dies alles zu einem Preis von CHF: 655.-

Dazu habe ich noch eine Frage: Ich könnte von einem Kollegen eine einfache 4 Kanal Fernsteuerung 35Mhz haben.
Müsste ich zu obigem Model eine neue zulegen oder würde auch diese Fernsteuerung gehen?

Würde mich auf eine Antwort freuen.

Raramuri :w
EasyGlider electric / Multiplex BL- Kit / Li-Po 3300mAh 2S1P / Graupner MX16s / Ultramat 14 mit sep. Balancer.

tomez

RCLine User

Wohnort: westl. v. Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Mai 2007, 14:46

RE: Easy Glider

Hallo Ramamuri,

Hmm, das Paket ist per se nicht verkehrt. Der Preis, naja...
Was versteckt sich hinter dem Elektronicpaket? Die Servos und Kabel?
Und welche Kleinteile braucht manaußer Sekundenkleber,
Aktivator und einem Messer?

Mein Vorschlag:

- Easy Glider (richtig, die Seglervariante) € 60
- BL-Antrieb, ich habe mir eine Hacker-Combo zusammengestellt,
die hat inklusive 3S Lipo und Spinner und Prop € 160 gekostet.
- Servos vom Conrad: 2x € 5, 2x € 8. 2 x Verlängerungskabel € 5. € 36
- Sekundekleber mittelflüssig, Aktivator und Brechklingenmesser € 20.
- Ladegerät, irgendeines von den neuen mit eingebautem Balancer.
Da kenne ich keinen aktuellen Preis.

Grundsätzlich reicht für den Easy Glider eine einfache 4-Kanal-Anlage.

Allerdings kannst Du damit die Querruder nicht differenzieren und
auch nicht als Spoilerons (Hochstellen zum Landen) verwenden.
Der Landeanflug wird halt ein bisschen länger.

Richtig gut fliegen kannst Du damit trotzdem, das fehlende Expo
kannst Du leicht durch mehr Fingerspitzengefühl ausgleichen.

Wenn Du schon weißt, daß das du auf jeden Fall weiter fliegen willst,
halte ich die Anschaffung einer höherwertigen Anlage wie Cockpit SX,
MX-16s oder F-18 für sinnvoll.

Wenn Du die Anlage quasi geschenkt bekommst, kannst Du das machen.
Mehr wie € 30 würde ich nicht bezahlen. Du bekommst eine neue Zebra 4FM
für € 40 inklusive Empfänger.

So long,

Tom
[SIZE=1]Ham'mer grod ned.[/SIZE]