Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 31. Mai 2007, 10:26

Brushless Regler Frage zu XL 3200

Hallo!

Ich besitze einen XL 3200 mit einem Mega 22/30/3 Motor. Das Modell hat 6 Servos und will es mit einem LIPO 3200mAh 20C Akku betreiben.

Nun meine Frage bzgl des Brushlessreglers. Kann ich z.B. einen Dymond 40Ah (Von Staufenbiel) Regler mit 5V/3A BEC betreiben oder benötige ich einen Opto 40A Regler mit zusätzlichem Empfängerakku?

Man sagte mir, daß die Ausfallsicherheit mit einem Opto wesentlich höher sei.

Über ein paar Informationen und Erfahrungen wäre ich dankbar!

Grüsse,

TT-Cruiser

2

Donnerstag, 31. Mai 2007, 12:32

WIe viele Zellen möchtest du denn einsetzen?
Empfängerakku ist sicherer, solang er voll ist und als normaler Akku angesehn wird, der gewartet werden muss.Eine andere Möglichkeit wäre Jazz 40 oder höher mit usätzlichem Empfägerakku, dann hast du beides, das geh aber nur beim Jazz, mittlerweile ist der 40er auch nicht mehr so teuer. Oder aber du kaufst einen Jazz 80 und benutzt nur das BEC! Das kann 4A, ist getaktet und hat recht wenig verluste, einzig an 6S kann es eng werden. Aber die mag dein Motor eh nicht so gern!

Gruß
Dennis
Nullheli

3

Donnerstag, 31. Mai 2007, 12:50

Danke für die schnelle und hilfreiche Antowrt!

Zum Einsatz kommt ein 3s LIPO.

Nach etwas umher stöbern bin ich auf folgendes gestoßen.

Bei www.Lipoly.de gibt es ein externes Sport BEC mit 6V/3,5A, in Verbindung mit einem normalen 40A Opto Regler müsste das doch reichen oder?

Preislich wäre das auch im Rahmen.....

4

Donnerstag, 31. Mai 2007, 14:36

Hallo,

das geht sicher, abr ich kann dir nicht sagen wie gut diese BEC's sind!
Reichen 40A ??? Ich weiß nicht wi viel der Motor zieht. Aber zu starke Regler gibt es nicht. Check das mal wie viel Reserve dir da bleibt. Nicht dass du am Ende die Latte verkleinern musst, nur weil der Regler sich sonst grillt.

Gruß
Dennis
Nullheli