Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tobisegelflieger

RCLine User

  • »Tobisegelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kleve

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juni 2007, 21:27

Arcus mit AXI 2808/24

Würde das Funktionieren?
Den Robbe Arcus mit einem AXI 2808/24 zu Motoriesieren?
Grüße,
Tobi

Poolk

RCLine User

Wohnort: Schmerikon-SG-Schweiz

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Juni 2007, 09:13

Was meinst du mit "klappt das?", ob er reinpasst oder wie?

Also reinpassen sollte er, Durchmesser passen bis ca 28mm müsstest aber ausprobieren ob du die Kabel noch an der Glocke vorbeibringst.

Ausserdem wir das abgehen wie sau an 3 Lipos :ok: :D

Gruss Micha
Tower: "Say fuelstate."
Pilot: "fuelstate."
Tower: "Say again."
Pilot: "again."
Tower: "Arghl, give me your fuel!"
Pilot: "Sorry, need it by myself..." :D

ArneMars

RCLine Neu User

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Juni 2007, 19:32

RE: Arcus mit AXI 2808/24

Die AXI 28xx Typen haben etwa 35mm Durchmesser. Ich glaube das ist zu gross.


Gruß
Arne

Denis

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juni 2007, 20:49

RE: Arcus mit AXI 2808/24

Verwend doch einfach den vorgegebenen motor bzw. Graupner 300Z der tuts mit drei lipo zellen wunderbar und is günstiger. :w
Auch wenn ein Zwerg hohe Schuhe trägt bleibt er immer noch ein Zwerg.

Tobisegelflieger

RCLine User

  • »Tobisegelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kleve

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Juni 2007, 20:53

Werd ich auch machen, aber ich hab noch nen AXI rumliegen, deshalb hab ich gefragt...
Dann werd ich die Kiste wohl mit Roxxy bestellen.
Grüße,
Tobi

6

Mittwoch, 6. Juni 2007, 22:10

Günstiger ist der ARF und die Leistung scheint nicht wesentlich schlechter zu sein, wie in einem anderen Thread berichtet wurde.
LS6-a, D-0616
robbe Arcus
Purist (nach Plan von jk-modellflug)
Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)
MiG-15 (Art-Tech)

Tobisegelflieger

RCLine User

  • »Tobisegelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kleve

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juni 2007, 22:20

Hab ich alles Gelesen, aber ich hab auch noch nen Regler und Nen 3s Akku die ich benutzten will. Ich lese hier Grundsätzlich erstmal alles, also weiß ich auch fast alles, was irgendwo geschrieben wurde. Ich hab mit dem Motor nur gefragt, weil ich nen kleinen Funsegler zum Thermik fliegen haben will, und eben den Motor noch hab. Aber ich kaufe jetzt den Originalen und komm mit Bausatzt und Servos auf 170 €, ist ganz gut , und nicht so der "China Kram" :)
Grüße,
Tobi

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Juni 2007, 10:59

Ich würde auch den Roxxy gegenüber dem ARF-Motor bevorzugen. Derzeit habe ich noch den aus dem ARF-Set drinnen, aber eine Dauerlösung ist das nicht. Obwohl die Lösung natürlich schön leicht ist (bei mir 660g "mit allem") und auch mit einem kleinen 2S1060mAh locker 5 Steigflüge an die Sichtgrenze macht.

Die ARF-Luftschraube ist auch nicht so das Wahre, der Spinner eiert ziemlich stark. Ich habe noch eine Aeronaut mit 3mm-Aufnehmer hier rumfliegen, vielleicht teste ich die mal mit 9x5" oder 10x5" und dem ARF-Motor aus.

Gruß
Jan

Edit: BTW, auch die Roxxys sind China-Kram... :D Sehen trotzdem irgendwie vertrauenserweckender aus.
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slowhand_47« (7. Juni 2007, 11:00)


Tobisegelflieger

RCLine User

  • »Tobisegelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kleve

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Juni 2007, 18:05

Zitat

Original von slowhand_47


Edit: BTW, auch die Roxxys sind China-Kram... :D Sehen trotzdem irgendwie vertrauenserweckender aus.

Rischtischhh :)... genau das hab ich auch gedacht:) :tongue: :D ==[] :-)(-: :ok: :ok: :ok: :ok: :w 8) ;) :) :dumm: :shy: :heart: :heart: :O :O :angel: :-)(-: ==[] ==[] :D :tongue: :tongue:
Soorryyyyyyyyyyyyyyyyyy:P
Musste mal eben sein.
Wenn ich die Original Luftschraube nehme, und den Roxxy, passt die LS dann auf den Mitnehmer, der beim Roxxy dabei ist?
Grüße,
Tobi

10

Montag, 11. Juni 2007, 11:47

Zitat

Original von slowhand_47
...
Die ARF-Luftschraube ist auch nicht so das Wahre, der Spinner eiert ziemlich stark. ..


Na da muss ich ja richtig Glück gehabt haben. Der Spinner an meinem ARF eiert überhaupt nicht und im Vergleich zu einem Arcus bei uns am Platz, der wohl das Set verwendet, sieht meiner schlichtweg um Klassen besser aus.

Macht die ARF-Version nicht unnötig herunter.

Gruß,
Günther
LS6-a, D-0616
robbe Arcus
Purist (nach Plan von jk-modellflug)
Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)
MiG-15 (Art-Tech)

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Juni 2007, 19:41

Zitat

Macht die ARF-Version nicht unnötig herunter.


Keine Angst, das ist nicht unbedingt meine Absicht. Ich habe es sehr genossen, dass ich tatsächlich abends kaufen und am nächsten Tag morgens fliegen konnte. Genau das richtige Modell, wenn man keine Werkstatt hat, dafür aber zwei kleine Kinder immer "mitbauen" wollen. Am längsten hat das Aufkleben des Dekorbogens gedauert :D Aber dennoch musste ich ein paar Sachen feststellen, die ich beim Aufdruck "Robbe" auf dem Baukasten eigentlich nicht erwartet hatte: Keine Anleitung für den Regler (noch nicht mal genauere technische Daten), Gewindebohrungen im Lagerschild des Motors gewaltsam "verwürgt", eiernder Spinner.

Ich habe jetzt eine Aeronaut Cam Carbon 9.5x5" auf den ARF-Motor geschnallt. Geht deutlich besser als mit der ARF-Latte! Allerdings musste ich jetzt auch zwischen Rumpfspitze und Spinner noch mit 6 mm Depron etwas auffüttern, sonst wäre der Spalt doch zu groß geblieben.

Gruß
Jan
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

Tobisegelflieger

RCLine User

  • »Tobisegelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kleve

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Juni 2007, 20:27

Zitat

Original von slowhand_47

Zitat

Macht die ARF-Version nicht unnötig herunter.

... Aber dennoch musste ich ein paar Sachen feststellen, die ich beim Aufdruck "Robbe" auf dem Baukasten eigentlich nicht erwartet hatte:...n

==[]
NaYa.. also ich war mit Robbe nicht immern zufrieden, aber ich hoffe, das mein Arcus, wenn er denn mal kommt, besser ist:)

Edit: Jetzt zufrieden? :O
Grüße,
Tobi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobisegelflieger« (11. Juni 2007, 22:07)


slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. Juni 2007, 22:00

Ein paar Smileys weniger, bitte... mein armer alter Rechner geht auf 100% Systemlast...

Gruß
Jan
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator