Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. Juni 2007, 20:04

Welchen motor für den Easy Glider

welcher motor ist für den easy glider perfekt
der easy glider soll auch sekrecht in die luft gehn
und welchens getriebe?

mfg Jonas

2

Dienstag, 12. Juni 2007, 12:02

RE: Welchen motor für den Easy Glider

Zitat

Original von Jonas5492
welcher motor ist für den easy glider perfekt
der easy glider soll auch sekrecht in die luft gehn
und welchens getriebe?

mfg Jonas


Speed 480 mit 3:1
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

DerDennis

RCLine User

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juni 2007, 12:53

Wenn das Ironie sein soll nächstes mal lieber kennzeichnen...

Er sucht den PERFEKTEN Antrieb, es soll senkrecht gehen! Zudem: Welche/wieviel Zellen? WELCHER 480er? Welche Luftschraube? Will sagen: "480er an an 3:1" ist eine recht sinnfreie Empfehlung...

Würde da auf jeden Fall BL nehmen, lies dich mal durch den ellenlangen EGE-Thread, da stehen auch 1-2 Monsterantriebe beschrieben wenn ich mich recht entsinne! Die Hauptfrage dabei ist letztlich was du ausgeben willst...
Gruß Dennis!

Hangar: leider leer z.Z... ;(

zettl57

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juni 2007, 17:08

Hallo,

ich sag nur Reisenauer. Ist wahrscheinlich ziemlich teuer, geht aber wie Hölle.
Mit Easyglider hat das aber eigentlich gar nix mehr zu tun.

Das ist fast wie im Comic, wenns einen so beschleunigt, dass die Hosen
stehenbleiben.

Die Videos anschauen und dann selber urteilen.
Gruß

Christian

5

Dienstag, 12. Juni 2007, 21:37

@zettl57 haste mal nen link??würde mich nämlich auch interessiern

6

Dienstag, 12. Juni 2007, 21:52

Mit einem Easyglider senkrecht ? naja wär nicht mein Ding find das passt zu Segler einfach nicht ... Find den originalen Antrieb echt passend ...

Gruß Michael
  • T-Rex 600 Nitro
  • Acrobat SE

  • Futaba FX30

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nieder« (12. Juni 2007, 21:53)


keyuser

RCLine User

Wohnort: Treuchtlingen

Beruf: Keyuser

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juni 2007, 23:47

RE: Welchen motor für den Easy Glider

Zitat

Original von Jonas5492
welcher motor ist für den easy glider perfekt
der easy glider soll auch sekrecht in die luft gehn
und welchens getriebe?

mfg Jonas


Servus Jonas,

ich würde den hier nehmen:

http://www.rc-network.de/magazin/artikel…art_004-01.html

Geht zwar nicht senkrecht, aber das ist für den Anfang sicher ausreichend.

Gruß
Klaus
Twinstar 2, Edge 540 (2m von Simprop), Edge 540 (Hyperion), Funjet

www.funflyers.de

zettl57

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Juni 2007, 08:54

@Torque Master:

Sorry, da mußt selber suchen. Ich habe das irgendwann mal gesehen, ist aber
in den Tiefen des EG Threats irgendwo versteckt.

Habe mal kurz über "Reisenauer" gesucht und da kommt man dann schon weiter.
Viel Spass!
Gruß

Christian

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2007, 13:13

...oder den Walkera, da brauchst nich mal "handanlegen" ... und reicht völlig aus !

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…r&hilightuser=0

10

Donnerstag, 28. Juni 2007, 17:55

Danke für die vielen antworten aber ich glaub da ist noch nicht der richtige dabei kennt ihr noch mehr gute motoren?
sie sollten aber nicht so teuer sein

Gruß Jonas

Alkaloid

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Juni 2007, 22:06

Teuer ist halt relativ. Im Verhältnis zum EGE-Bausatz ist jeder BL/LiPo-Antrieb teuer. Die Reisenauer-Variante (hochdrehender 60A-BL mit Getriebe und 16"-Latte) ist sicher das Nonplusultra, belastet die Modellbaukasse aber auch ganz schön, ausserdem ist der Easyglider ja kein Hotliner, d.h. irgendwann wird er vom Antrieb nur noch durch die Luft gewürgt.

Dagegen hast du mit einem Billig-Chinaklingel-BL oder einem 480er einfach zuwenig Power, damit es senkrecht geht.

Ein guter Kompromiss ist in meinen Augen ein vernünftiger 28 mm-Aussenläufer, der auch von den Dimensionen und vom Gewicht her noch gut in den EGE passt, wie der Hacker A20-12XL im oben zitierten Artikel oder der Hyperion 2220G/14, den ich in meinen EGE verbaut habe. An einem 2100er 3s-Lipo mit 12x8" Prop gehts senkrecht aus der Hand nach oben, Strom ist dabei ca. 30A (der Hyperion verträgt 35A/30 sec).

Ob das beim EGE noch Sinn macht, darüber lässt sich streiten, Spass macht es auf jeden Fall :evil: . Man muss sich einfach daruf einstellen, dass der EGE ab einer gewissen Geschwindigkeit kaum mehr auf Querruder reagiert, da die Elapor-Ruderklappen und -Flügel sich verwinden. Auf jeden Fall kann man später einen solchen Antrieb auch noch verwenden, wenn mann auf ein schnelleres Modell à la MiniExcel umsteigt.

12

Freitag, 29. Juni 2007, 08:50

ich bin auch auf der suche nach einer neuen motorisierung für den ege...

was halte ihr von diesem motor:

https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBB…?idProduct=2106 (KDA2220L)

femo

RCLine User

Wohnort: Schweiz / am Zürisee

  • Nachricht senden

13

Freitag, 29. Juni 2007, 18:05

so der ege von meinem sohn bekommt jetzt auch ein tuning....ich hoffe das klappt.

habe gerade diesen hier bestellt, in der hoffnung das der auf das seriengetriebe
passt....als latte ne 11x8 mit nem 45er mittelstück, damit sie schön anliegt.
dachte das sollte mit nem 2s lipo schon ganz gut funzen....bin gespannt.

https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBB…?idProduct=5203

werde berichten
gruss
christoph

FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Freitag, 29. Juni 2007, 19:09

Ich hatte im Arcus mal einen BL-Outrunner von Hype Al35-800m hieß der. Mit 105g recht schwer, aber solide und lastfest. 800RPM/V hat der gemacht. An 4sKonions (Bzw XIONs) und einer 10x6 ging die Kiste dermaßen senkrecht, dass es schon unschön zu fliegen war... Senkrecht ging mit halbgas.

Motor ist nicht teuer, ab 40€ wirst du den bekommen. Ist recht groß im Durchmesser, wirst also was schnitzen müssen.
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. Juni 2007, 10:45

Mein EGE macht mir nach Standard- und Brushlessantrieb jetzt erst so richtig wieder Spaß nach dem ich das Motorgeraffel rausgemacht habe und ne Styrodurnase drangeklebt hab. Ich finde der perfekte Antrieb für den Easyglider ist ein strammer Hangwind in Verbindung mit ner Gewindestange im Flächenrohr als Ballast :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

Gruß Christian
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Crischi74« (30. Juni 2007, 10:46)


femo

RCLine User

Wohnort: Schweiz / am Zürisee

  • Nachricht senden

16

Samstag, 30. Juni 2007, 10:55

Zitat

Original von Crischi74
Mein EGE macht mir nach Standard- und Brushlessantrieb jetzt erst so richtig wieder Spaß nach dem ich das Motorgeraffel rausgemacht habe und ne Styrodurnase drangeklebt hab. Ich finde der perfekte Antrieb für den Easyglider ist ein strammer Hangwind in Verbindung mit ner Gewindestange im Flächenrohr als Ballast :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
Gruß Christian


passt gut in thread.... zzz

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

17

Samstag, 30. Juni 2007, 14:17

hatte nen Axi2212/26 mit ner 11x6 Aeronaut und nen 42er Mittelstück und 3S Lipo ging auch nicht schlecht

Gruß Christian
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

Schtiaf

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt / Bayern

  • Nachricht senden

18

Samstag, 30. Juni 2007, 22:42

Flyware MiniRex 340/800, 13,5x7er Schraube, 2100er 3s SLS Lipos
Geht senkrecht bei 6Min Motorlaufzeit und ist nach ca. 15 Sek. Einschaltzeit auf Höhe.

Gruß,
Stefan
- T-Rex 450XL CDE, Jazz 40-6-18, JGF 450TH, GY401, 3s1p Kokam 2000, FX18
- T-Rex 450S, Jazz 80-6-18, JGF 450F, GY401, Digitalservos
- Logo 10, Hacker Heli Master 40, Plettenberg Orbit 15/16, GY401, 14er GP2400 NimH & 5s1p 5000 SLS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schtiaf« (30. Juni 2007, 22:44)