Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. Juni 2007, 09:54

LiftOff Rocket

Hallo
Hat von euch schon kemand den LiftOff Rocket??
wenn ja wie fliegt er sich ?
was kostet er?

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Juni 2007, 23:16

Hallo,

gibt es den überhaupt schon zu kaufen? Ich habe ihn zwar in Sinsheim gesehen. Seitdem aber nirgenwo mehr was gelesen. Die Simprop-Homepage ist auch nicht sehr aussagekräftig.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

3

Dienstag, 19. Juni 2007, 23:20

Ja gibt es schon. Wird mein Weihnachtsgeschenk weil mir derzeit zu teuer.

Kostet knapp 300 Öre plus 300 für das Drive 601 plus 150 für nen 4s Pack plus 3 gescheite Servo´s 8(
Nicht mehr online

4

Samstag, 23. Juni 2007, 20:46

Hi,

wäre schön, wenn es irgendwo schon einen Bericht oder ein kleines Video gäbe-weiß da jemand was?
Bin am Überlegen mir den LiftOff Rocket oder doch den EC3 zu kaufen.
Als Antrieb hätte ich einen Fun 480/33 4,2:1 und einen Jazz55 mit 12 Zellen GP2200

Freundlichst,

Jens Becker
mhhh...

5

Sonntag, 24. Juni 2007, 14:26

In meinen Augen ist der Normale Liftoff mehr als ausreichend stabil.
Den kannst du aus 300m senkrecht runterlassen, das intressiert den Flügel garnicht, biegt sich kein bisschen durch.

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Juni 2007, 14:28

Für 300 gibt es besseres und passenderes für den 480/33 - in voll gfk.

7

Sonntag, 24. Juni 2007, 16:20

HI,

und das da wäre?

Gruß

Jens
mhhh...

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Juni 2007, 19:08

.....vielleicht ein Chilli von Tangent?...ok - hat Sandwichflächen aber............passt gut vom Gewicht her......13x11 Ls....ca 45A an drei Lipos.....

Sehr Alltagstauglich! macht Spass :ok:
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

9

Sonntag, 24. Juni 2007, 20:29

Hi,

habe mir den Mini-Kult mal angeschaut - sieht superb aus, das Teil!
Wie ist der von der Geschwindigkeit und Durchzug einzuordnen? Richtung hotlinermäßig? Habe leider noch kein Flugvideo gefunden.

Freundlichst,

Jens Becker
mhhh...

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 24. Juni 2007, 21:18

Zitat

Original von minipiper
In meinen Augen ist der Normale Liftoff mehr als ausreichend stabil.
Den kannst du aus 300m senkrecht runterlassen, das intressiert den Flügel garnicht, biegt sich kein bisschen durch.


Hallo,

der Rumpf des normalen LiftOffs soll doch nicht so optimal sein. Darüber habe ich schon öfters gelesen. Beim Rocket sind da Verstärkungen eingebaut. Im Flug kein Problem, aber bei den Landungen.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. Juni 2007, 22:30

Zitat

Original von jena
HI,

und das da wäre?

Gruß

Jens


Damit meine ich die doch mittlerweile fast unüberschaubare 250-300,- Voll-Gfk Hotlinerklasse. Wo man nur hinschaut überschwemmt es einen mit Angeboten zu diesen.

Ich erwähnte es hauptsächlich in der Verbindung mit einem 480/33. Durchaus ein Leistungsantrieb, aber kein Hochleistungsantrieb, mehr als 600W sollte man dem Kleinen nicht wirklich zumuten, oder die Risiken in Kauf nehmen.... ausgehend davon kommt man schnell darauf, dass bei angenommenen 400W/kg für langsam anfangendes Hotliner Feeling max. 1,5kg angesagt sind. 250gr. Antrieb, dann 12 Zellen mit 550-570gr. sind wir bei runden 800 - bleiben noch 700 für den ganzen Rest.
Wenn du jetzt 500-27 gesagt hättest würde ich anders tendieren, aber hierfür ist er zu schwer meiner Meinung nach.

Ich selbst habe 480/33 erfolgreich in Modellen wie V-Max, Smart und Sirius/Aktivist, Evolution etc. eingebaut allesamt max. 300,- den Smart habe ich letztens gar für 215,- irgendwo gesehen.

Fraglich ist für mich derzeit, was genau du suchst, zum einen Hotliner, zum anderen EC3, passt irgendwie nicht wirklich zusammen.

Einen Rat den ich nur auf den Weg mitgeben kann, wenn es um stabile Rümpfe geht, ganz gleich ob der ein oder andere mittlerweile verswtärkt ist oder sein soll, steht fest, dass man sich einen Akkuwechsel durch eine Kabinenhaube imme rmit einem Satbilitätsnachteil in dem geschwächten Bereich erkaufen muss. Ein geschlossener Rumpf, sprich geschlossenes Rohr ist daher immer im Vorteil. Zumal, wenn man so viele Zellen reinbaut, wie eiegtnlich reinkönnen, muss ohnehin die Fläche ab, weil man den Pack sonst nur schwer hineinbekommt, bzw. der Motor vorne einfach im Weg ist.

12

Montag, 25. Juni 2007, 16:53

Hi,

suche eher was "hotlinermäßiges" , mit dem auch am Hang bei guten Bedingungen etwas geht.Schneller deshalb, damit es nicht so schnell langweilig wird... Hab im Moment einen alten Voll-Gfk-Hotliner ( Imagine von MAP/Geist-Elektropower) mit 2,30m, der aber aufgrund der Aerodynamik nicht mit heutigen Konstruktionen mithalten kann.
Hab mir auch mal die Mini Graphite von FVK angeschaut. Die sollte vom Universellen her ganz gut passen und ist auch nicht viel teurer als ein LiftOff Rocket. Vielleicht kann jemand was zum Speed der Mini Graphite sagen - habe leider kein Video gefunden.

Gruß

Jens
mhhh...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jena« (25. Juni 2007, 16:55)


Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

13

Montag, 25. Juni 2007, 17:21

...bei der mini Graphite klagen einige über den etwas zu weich geratenen Rumpf....

wie Domi schon sagte, solltest du auf einen Rumpf ohne Haube zurückgreifen...

Ich fliege z.B. ein Weasel von Valenta.....ist mit genau deinem Setup ausgestattet. Voll GfK, superedel verarbeitet, hat ein sehr gutmütiges Flugverhalten. Kann aber auch schnell.....
Letzte Woche war ich mit einer Steigleistung für 45 min in der Thermik.....

Jedenfalls geht der Antrieb an 3S wie auch an 10 Zellen.....
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

14

Samstag, 30. Juni 2007, 10:53

Sehe eigentlich keinen Bedarf im LiftOff Rocket, hatte nen XS mit Pletti und 16 Zellen, also knapp 1,2kW am Prop 2100g und die absolute Hölle :evil: :evil: :evil: Strukturelle Defizite gabs in der Luft nie . nur nach einem senkrechten Einschlag mit knapp 200 Sachen, und selbst das hat die Fläche überlebt. nur leider nicht die 600 Euro Antriebskomponenten :D :D :D Aua

Gruß Christian

PS: das Teil ist eh viel zu teuer
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/