Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. Juni 2007, 18:27

Welches Antriebsset für Excel Competition 3

Hallo !

Ich möchte mir einen Excel Competition 3 von Simprop zulegen.

Jetzt brauche ich Eure Hilfe!

Was würdet ihr für ein Antriebsset empfehlen?

Ich möchte auf jeden Fall einen Brushless-Antrieb und Lipo Akku´s.

Der Flieger soll richtig schön gehen. ==[]

Gruß Michael

2

Samstag, 16. Juni 2007, 21:43

ich fliege meinen mit nem PJS 3D 1400
geht ca.70°
mit 10*GP2200 mit LiPo`s wirste SP probleme bekommen

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Juni 2007, 23:12

Hallo,

mit 5000er 3S klappt es bei mir gerade noch ohne Blei. Das Holzteil, dessen vorderer Bereich die Akkurutsche darstellt habe ich gekürzt. Der LIPO mit seinen 350 Gramm liegt am Rumpfboten kurz hinter dem Motor. Gewicht 1800 Gramm.
Mein 45 A Setup geht nicht schlecht und es könnte mit Deinen geforderten 70° ungefähr hinkommen.

AXI 2826/8
YGE 60
11x8 oder 12x6,5
Strom ca. 45 A
Motorlaufzeit 7 Minuten :ok:

Sicher gibt es 60 - 80 Ampereantriebe, die ihn noch flotter in den Himmel schießen. Wenn ich sowas möchte, würde ich mir aber lieber einen Hotliner kaufen.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

4

Sonntag, 17. Juni 2007, 22:17

Hallo Dieter was für 5000 Lipos sind das genau (Marke und so weiter)und was kostet da einer ?
Gruß Sascha

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Juni 2007, 09:29

Ich hoffe meine Excel kommt im Laufe der Woche, ich habe mir schon einen Graupner Compact 480 und passenden Regler besorgt. Über die Lipos bin ich mir auch noch nicht ganz einig, dass mach ich noch vom Schwerpunkt abhängig. Mit meinen vorhandenen 190g Lipos bekommt man den Schwerpunkt wohl nicht hin, wie ich das hier so lese. Zur Not müssen meine 3600er GP Sub C herhalten. Als Latte wird wohl eine 11X6 oder 12x6 zum Einsatz kommen.
Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Juni 2007, 11:14

Zitat

Original von goenelli
Hallo Dieter was für 5000 Lipos sind das genau (Marke und so weiter)und was kostet da einer ?
Gruß Sascha

Hallo,
von: www.m3shop.com
Kosten 84 €
Über deren Ebay-Shop bekommst Du sie schon mal günstiger.
Ebayshop: m3shop-com

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

7

Montag, 18. Juni 2007, 22:24

Hallo Dirk!

Ich fliege meinen Excel mit einem Graupner Compact 480 mit einer 11x6 und 3S-Lipos!

Damit steigt der Excel fast senkrecht und die Motorlaufzeit ist super!

Meiner Meinung nach der perfekte Antrieb!!!

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Juni 2007, 22:58

Hi Dani,

welche Lipos fliegst Du, damit der Schwerpunkt einigermaßen hinkommt, vielmehr welches Gewicht haben diese? :w
Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]

9

Montag, 18. Juni 2007, 23:01

Das sind die Kokams 3S-3200mAh! Muss aber noch etwas Blei auf den Akku kleben und dann den Akku direkt hinter den Motor - dann passts gerade so!

Die Antriebsvariante ist aber wirklich PERFEKT für den Excel!
Meiner Meinung nach in Sache Preis/Leistung unschlagbar!!!! :ok:

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Juni 2007, 15:47

Hallo,

anstatt Blei nehme ich lieber einen größeren Akku. Wie gesagt, ein 5000er mit 350 Gramm, und gut ists. Wenn Du schon einen Akku hast ist Blei ok.

@Dani
Was zieht Dein Antrieb Strom? Mit welchem Axi ist der vergleichbar? Sind die Graupner nicht AXI?

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

11

Dienstag, 19. Juni 2007, 15:52

Hallo Dieter!

Wieviel Ampere der Strom zieht, kann ich Dir nicht genau sagen. Ein 40A Regler reicht aber.... Sind meines wissen so um die 35 Ampere.

Der Compact 480 ist baugleich mit einem Axi - wie alle Compact Motoren von Graupner. Nur mit welchem kann ich Dir nicht sagen...

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Juni 2007, 16:23

Ich glaub es ist der 2820/10 wenn ich nicht irre.... 8)
Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Juni 2007, 18:50

Zitat

Original von danialf
Hallo Dieter!
Wieviel Ampere der Strom zieht, kann ich Dir nicht genau sagen. Ein 40A Regler reicht aber.... Sind meines wissen so um die 35 Ampere.
Der Compact 480 ist baugleich mit einem Axi - wie alle Compact Motoren von Graupner. Nur mit welchem kann ich Dir nicht sagen...


Hallo Dani,

Dein fast senkrecht ist aber optimistisch ausgedrückt, stimmts? ;)
M.E. schafft der AXi 2820/10 die Excel vielleicht im 60° Winkel nach oben.
Mein AXI 2826/8 mit 3S und 11x8 oder 12x6.5 schafft es mit Schwung aber nicht endlos, was ja Bedingung ist für die Beschreibung senkrecht. ;)

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

14

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:25

Hallo Dieter!

Meiner schafft sicherlich mehr als 60 Grad - würde es Dir ja gern mal vorführen.
Bei entsprechendem Gegenwind steigt er noch nen tick besser!!! :D

15

Mittwoch, 20. Juni 2007, 10:50

Ich würde einen Kontronik Drive 601 verwenden an 4s mit einer 15x13 Latte. Das geht recht nett und hat einen sehr breiten Anwendungsbereich.
Nicht mehr online

16

Mittwoch, 20. Juni 2007, 12:29

Hi,

FUN 480-33 4,2:1 mit 3S 3200Lipos 13*11, 14*10 = Flugspaß :D
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralfi« (20. Juni 2007, 12:29)


ramudra

RCLine User

Wohnort: Magadoburg

  • Nachricht senden

17

Samstag, 23. Juni 2007, 17:34

Hallo,

Ich fliege den EC3 mit folgendem Setup:

4s 3200 Powerhouse lipo (Staufenbiel) 308g

Axi 2826/ 10

LS: 12x6,5 cam Prop (aeronaut)

Regler Modelpower MPBC-60 "Pro" (Einer, der eine Lipo Einzelzellenüberwachung macht, günstig ist und ein 3A switching bec hat)

Das Abfluggewicht liegt bei 1845g


Das Setup geht wirklich gut senkrecht nach oben. Es ist auf relativ viel Schub und dafür geringere Geschwindigkeit ausgelegt. Der Standstrom beträgt je nach Timing (nach 20 sec Motorlaufzeit) 40-43A. Bei einer Akkuspannung von 14 Volt (4*3,5) ergeben sich damit um 600Watt Eingangsleistung. Bei einem Motorwirkungsgrad von zirka 74% ergeben sich daraus 450 W an der Welle. Wellenleistung und Wirkungsgrad habe ich nur aus den Tabellen (http://motor.hepf.at/axi/detail/?motor=2826) abgeleitet.


Mit freundlichen Grüßen

Richard

Lerche

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 24. Juni 2007, 12:50

Warum ist die EC3 so schwer bei vielen von euch ??? ???
Ich denke ihr fliegt Lipo ??? ???

Ich komme mit 7 Zellen NiCd bei knapp 50A Strom an einer 14x9 auf ca. 1860g :ok: und damit geht die EC3 senkrecht, und die NiCd sind billiger und unkompliziert!
Gut - bei der Motorlaufzeit komme ich nicht ganz mit, aber so knapp 3 min reichen mir da völlig. Also noch besteht für mich da kein Grund die EC3 auf Lipo umzurüsten.

Gruß Ansgar

19

Sonntag, 24. Juni 2007, 21:22

Meint ihr der Motor reicht?

Hallo!

Bin am überlegen meine zweite Excel mit einem Motor von Staufenbiel zu motorisieren. Er nennt sich Airpower 500T.

Die Artikel-Nr.: 085T590135

http://www.modellhobby-shop.de/e-vendo/index.php


Meint ihr der reicht? Die Excel sollte nur zügig steigen - mehr nicht! Der Preis ist ja echt verlockend und von den Angaben ist er sehr ähnlich wie der Graupner Compact 480.

20

Montag, 25. Juni 2007, 14:38

RE: Meint ihr der Motor reicht?

hi,
ich fliege den excel mit nem axi 2826-08 an 10 zellen gp2200 mit nem jeti 70a-regler.
damit geht der excel senkrecht nach oben und hat ein abfluggewicht von 2000 gr.
kann das setup nur empfehlen und macht mit dem schub hammer spass.
motorlaufzeit 2.30 min.
Gruss Harlekin :w





Excel-Competition3, Megalight 1800, ASW 28, Micro-Excel.