Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 14. August 2007, 07:30

Hallo,

Ich will, daß meine Excel richtig flott nach oben "katapultiert" wird. Das "Senkrecht" ist eben die kürzeste evtl. auch die Energieeffizienteste (Akku) Verbindung zu diesem Punkt. Meistens fliegt man aber eh nur sehr steil nach oben. Wenn das dann bei diesem Flieger mit vielleicht 20 m/s Höhengewinn klappt kommt schon ganz langsam Hotlinerfeeling auf. Das macht einfach nur Spass. Es ist für mich schon "spassrelevant", ob ich das Heck als Punkt in 10 oder 20 bzw. noch mehr Sekunden sehe. Das ist wie beim Motoradfahren. Den einen reicht ein 27 PS Chopper, die anderen brauchen eine Hayabusa oder wie die Rakete heißt. Von A bnach B kommen alle. Ich bin mit dieser Lösung in der Mitte, die nebenbei sehr gut senkrecht geht, extrem zufrieden. Das passt m.E. auch noch gut zur Excel. Das "Senkrecht" bekommt man eben so nebenbei, bei gut motorisierten Fliegern. Alle meine Flieger müssen das können. :evil:

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

Glide

RCLine User

Wohnort: Wien Umgebung

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 14. August 2007, 09:59

Zitat

was bringt ein senkrchter Steigflug ?


was bringt Modellflug überhaupt ?


es macht spaß :ok:
Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Je mehr Käse desto weniger Käse?

63

Dienstag, 14. August 2007, 22:33

Um zum EC 3 zurück zu kommen, hätt ich da mal ne Frage !

Wie geht der Excel wirklich bei Thermik?

Kann man ihn wenigstens ansatzweise Thermik segeln lassen?

Hat das schon mal jemand ausprobiert?

Bitte um ehrliche antworten, das er kein Thermik Wunder ist, ist schon klar, aber Simprop macht diesbezüglich schon ein bischen Werbung, deswegen interrisiert michs!

Gruß Sascha

Arndt

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 15. August 2007, 13:21

Hallo Sascha,

mit dem EC3 kann man nicht nur "ansatzweise" Thermik fliegen. Ich persönlich fliege nur in der Ebene und finde die Thermikleistung für einen Allrounder ganz hervorragend. Flüge von 45min mit 1:30min Motorlaufzeit sind bei halbwegs anständigen Bedingungen kein Thema. Das schöne bei der Excel ist, dass man die erreichte Höhe auch ohne Angst wieder abturnen kann, da der Flieger ziemlich stabil ist. Aber klar ist auch: Gegen einen reinen Thermiksegler hat die Excel keine Chance, aber dafür ist sie auch nicht konzipiert. Mit dem Flieger kann man einfach alles machen, eben ein Allrounder.

Schönen Gruß,

Arndt

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 15. August 2007, 14:32

Hallo,

ich weiß, es passt nicht unbedingt hier her, aber wie macht man das mit der Thermik? Ich fliege bei vielen Wettern, hatte aber noch nie das Gefühl, daß die Excel lange oben bleiben wollte. Auch wenn ich ganz gemütlich kreise, komme ich nie auf diese Flugzeiten.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

66

Mittwoch, 15. August 2007, 16:50

Zitat

Original von Arndt
Hallo Sascha,

mit dem EC3 kann man nicht nur "ansatzweise" Thermik fliegen. Ich persönlich fliege nur in der Ebene und finde die Thermikleistung für einen Allrounder ganz hervorragend. Flüge von 45min mit 1:30min Motorlaufzeit sind bei halbwegs anständigen Bedingungen kein Thema. Das schöne bei der Excel ist, dass man die erreichte Höhe auch ohne Angst wieder abturnen kann, da der Flieger ziemlich stabil ist. Aber klar ist auch: Gegen einen reinen Thermiksegler hat die Excel keine Chance, aber dafür ist sie auch nicht konzipiert. Mit dem Flieger kann man einfach alles machen, eben ein Allrounder.

Schönen Gruß,

Arndt


Hallo Arndt erst mal vielen Dank für deine Antwort, für mich steht jetzt auf jeden Fall fest das ich mir einen EC 3 kaufen werde, weil mir genau diese Eigenschaften vom Excel so gefallen einerseits über längere Zeit ein bischen (versuchen) Thermik zusegeln so in aller Ruhe und wenn das dann zu langweilig wird dann eben rum heizen kann, oder eben andersrum!


Als Antriebssatz hab ich mir den Kontronik Fun 500-27 und Jazz Regler 55-6-18 das ganze an 3s
ausgesucht den ich eigentlich auch gerne nehmen würde aus folgenden Gründen:ich kann später wenn ich wollte noch auf 4s aufrüsten(man weiß ja nie)
Diese Anriebsvariante kann ich auch in noch größere Modelle einsetzen, und der Motor wiegt mit dem Getriebe rund 255g so das ich eigentlich mit Lipo keine Schwerp.Probleme kriegen sollte!

Jetzt die Frage,

Hat von euch jemand diese Kombi ? Wenn ja, wie schnell und bei wieviel Grad und bei welcher LS und bei wieviel Amp. geht der Excel dann ???

Bitte sagt mir eure Meinung zu dieser Kombi, negativ oder positiv !!

Gruß Sascha

Arndt

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 16. August 2007, 10:38

Hallo Dieter,

leider bin ich auch nicht gerade ein begnadeter Thermikflieger aber ich kann ja zumindest mal schildern wie das bei mir aussieht (alle Wettbewerbspiloten werden sich wahrscheinlich kringeln vor lachen...):
Ich fliege das Gelände möglichst langsam ab, allerdings nicht so langsam, dass ein Abriss erfolgt. Versetzt es den Flieger an einer Stelle deutlich nach oben oder nimmt er eine Fläche hoch, kreise ich in die Richtung der gelupften Fläche ein. Wenn ich sehe, dass ich keine Höhe mehr verliere bzw. Höhe gewinne bleibe ich an der Stelle. Ich habe festgestellt, dass man beim EC3 möglichst flach kreisen sollte. Bei mir geht alles über 45 Grad Neigung eher nach unten als nach oben. Bei starkem Aufwind kann man praktisch nichts falsch machen. Der EC3 bleibt fast automatisch im Bart. Fliegt man doch mal raus wird das mit starkem Höhenverlust quittiert. Ein verwölben der Flächen (Querruder etwas nach unten) bringt aus meiner Sicht bei dem Flieger nichts.

Vielleicht hilft Dir das ja schon mal weiter. Ansonsten gibt es hier im Forum ein paar Artikel zum Thermikfliegen mit Profitipps...

Gruß,

Arndt

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 16. August 2007, 18:06

Hallo,

@Arndt
danke für die Tipps, wahrscheinlich wäre mir das eh zu gemächlich. Meistens bin ich schneller unten als oben. Obwohl, mit meinem neuen Antrieb wird das schon fast schwierig :evil: Ich werde es aber demnächst mal beobachten.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

Lerche

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 16. August 2007, 23:28

@Dieter

wenn bei euch am Platz mal ein paar Geier in großer Höhe kreisen, dann setz dich mit der Excel einfach darunter, immer locker und flach Kreisen und es wird die Excel nach oben tragen. Die Geier haben ein besseres Gespür für Thermik als wir :ok:
Aber nicht vergessen: je leichter die EC3 - je besser die Thermikeigenschaften.

Bei mir mit ca 1850g geht das noch ganz gut mit der Thermik, aber Wunder darf man nicht erwarten. Die EC3 ist eben ein Allrounder und kein Spezialist :D

Gruß Ansgar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lerche« (16. August 2007, 23:29)


Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

70

Freitag, 17. August 2007, 07:58

Hallo,

@Lerche
Bei uns gibt es keine Geier. ;) Ich will ja auch eigentlich gar nicht Thermik kreisen. Ich will heizen. Oftmals, kurz nachdem ich gestartet bin kommen div. Greifvögel an und wollen sich mit der Excel paaren. Das finde ich jedesmal schön und interessant. Von Angst keine Spur. Sie merken aber bald, daß da was nicht stimmt und ziehen wieder ab. Das ist wie bei uns Männern auch, wenn das Balzen nicht schnell fruchtet, ziehen wir auch wieder weiter. Ups, ich bin ja verheiratet. Ich hoffe die Vogel- und Naturschützer lesen das.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

71

Mittwoch, 5. September 2007, 21:51

So, habe mir für meinen zukünftigen EC 3 mein Motor Set gekauft, nach langem hin und her habe ich mich jetzt für das Drive Set 601 von Kontronik entschieden, das war lange mein Traum Set weil einfach vielseitig einsetzbar, aber eben zu teuer! Jetzt zu einem Hammer Preis gekauft 8( 8(

Die nächsten Komponenten werden bald folgen, dann berichte ich wieder !

Gruß Sascha

72

Donnerstag, 6. September 2007, 07:54

Veräts Du Deine Bezugsquelle und den Preis?
Nicht mehr online

73

Donnerstag, 6. September 2007, 20:02

Hallo Martin,
Ja klar, ist ja kein Geheimnis; Lindinger 269 €

Gruß Sascha

74

Montag, 8. Oktober 2007, 13:18

....entschuldigt, wenn ich den Thread nochmal raushole, aber ich hätte noch ein paar Fragen:
Ich hab jetzt einen MiniExcel (müssta ja dem EC 3 ähnlich sein.....kleiner halt), und werde einen AXI 2826/8 einbauen - Regler würde ich gerne diesen -->
http://www.der-schweighofer.at/web/produ…63&prodID=1131#
verwenden - ist das Ok? Akkus habe ich 2400er Kokam H5.
Welche Latte könnt Ihr empfehlen, und welche Flugleistungen darf ich erwarten?
Danke schonmal für Eure Hilfe!

Rock on, EveryDayTheBlues
....everyday i have the blues...

Glide

RCLine User

Wohnort: Wien Umgebung

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 9. Oktober 2007, 11:11

Hi EDTB,

du hast doch den kleinen Excel schon zuhause liegen, oder?

ich würde mal ausmessen wie dick ein ausßenläufer sein darf.
Dann mit Dummygewichten auswiegen, wie schwer Motor und Akku ca. sein sollten.

Außerdem empfehle ich dir einen Motor mit niedrigerer Drehzahl.
Ich habe das mal in den Drive Calculator von Gerd Giese eingetippt
da gehts zum Download -> http://www.elektromodellflug.de/datenbank.htm

Alles an 3S gerechnet:
Mit einem AXI 2820-12 und einer 12*7" LS gibts 35A. Also gut 300W, 1.7kg Schub.
Oder eine 11*8" LS bringt eine etwas höhere Strahlgeschwindigkeit bei der gleichen Leistung.
Klingt vernünftig für den kleinen finde ich, aber ich habe bisher kein Modell in der Größe motorisiert...

Beim größeren AXI 2826-12 mit einer 14*8" LS ca 40A und 1.9kg Schub.
Oder mit einer 13*11" LS nur 35A, knapp 2kg Schub und eine recht hohe Strahlgeschwindigkeit.

Der kleine AXI reicht sicher. Der große macht Sinn, wenn du das Gewicht für den Schwerpunkt brauchen kannst, oder eben gerene mal etwas Hotlinerfeeling aufkommen lässt.

Andi
Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Je mehr Käse desto weniger Käse?

76

Dienstag, 9. Oktober 2007, 12:57

Danke für dein bemühen, das hilft mir schon sehr!
Mit dem DC komm ich irgendwie nicht zurecht - da sind fast keine Motoren und so in der Datenbank......keine Ahnung.
Ich werde den AXI 2826/8 einbauen (oder besser den 10er oder 12er????) - ich mags einfach ein wenig schneller - mehr Leistung schadet ja nicht.... 8) Das gewicht passt sicher ganz gut - ich werde la 3s Lipos verwenden.
Mit welcher LS währe der Motor zu empfehlen?

Danke und Grüsse, EDTB
....everyday i have the blues...

PaX

RCLine User

Wohnort: Bad Waldsee

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 9. Oktober 2007, 13:04

Ich hab jetzt auch den EC3 daheim liegen, spiele auch mit dem Gedanken einen 2826/08 reinzuspaxen...irgendwo in diesem Fred oder woanders fliegt jemand den Motor auch und ist sehr zufrieden :O
ALternativ überleg ich mir einen von den neuen Flywares, nen powerREX 420-1100 aber da der an der dicksten Stelle nen Durchmesser von 42mm hat, muss ich erstmal gucken, ob das Teil reinpasst. Nach vorne verjüngt er sich ja etwas, könnt grad langen :)

Dieter.Woelfel

RCLine User

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 9. Oktober 2007, 14:40

Zitat

Original von everydaytheblues
Danke für dein bemühen, das hilft mir schon sehr!
Mit dem DC komm ich irgendwie nicht zurecht - da sind fast keine Motoren und so in der Datenbank......keine Ahnung.
Ich werde den AXI 2826/8 einbauen (oder besser den 10er oder 12er????) - ich mags einfach ein wenig schneller - mehr Leistung schadet ja nicht.... 8) Das gewicht passt sicher ganz gut - ich werde la 3s Lipos verwenden.
Mit welcher LS währe der Motor zu empfehlen?
Danke und Grüsse, EDTB


Hallo,

meinst Du nicht, der ist etwas zu groß? Es wird in der großen Excel schon recht eng vorne. Die kleine kenne ich aber nicht. Ich hatte eine 11x8er LS drauf. War spürbar schneller als die 12x6,5. Bedenke aber den recht hohen Strom. Mit guten Akkus kommen da fast 50 A zusammen. Evtl. musst Du dann eine kleinere LS nehmen. Mir war die Excel3 nach einiger Zeit dann aber zu müde mit dem Antrieb.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

79

Dienstag, 9. Oktober 2007, 18:19

AFAIK geht der Motor in den Rumpf des MiniExcel :ok: ....ich hoffe der ist dann nicht lahm - das will ich ja vermeiden!?!
Mit den Latten werde ich mal ein wenig Experimentieren....mal schauen. Der Strom ist egal - die Kokams können 48 Amp. dauer.... :evil:

Grüsse, EDTB
....everyday i have the blues...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »everydaytheblues« (9. Oktober 2007, 18:19)


80

Samstag, 20. Oktober 2007, 21:35

Hallo,

ich bins wieder!


So mein Excel Competition 3 ist bestellt, sollte nächste Woche bei mir sein!! :nuts:

Wer es schon vergessen hat vor ein paar Wochen hatte ich mir schon das Drive 601 besorgt !


Ein paar restliche Komponenten werde ich wohl auf der Messe Frierichshafen kaufen, und da hab ich jetzt noch eine Frage an die Excel Besitzer, was für ein Empfänger könnt ihr mir für den Excel empfehlen?

Er sollte einfach vom Preis / Leistungsverhältnis gut sein, gut rein passen und natürlich einwandfrei funktionieren, welcher hat sich bei euch bewährt??

Freu mich auf eure Antworten !