Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 24. Juli 2007, 01:59

Fragen zu Multiplex Cularis Motorisierung

Da das mein erster Post hier im Forum ist erstmal: Howdy Community ;-)

Ich habe bisher nicht sehr viel Erfahrung im Modellflug und daher ein paar Fragen zur Motorisierung des Cularis von Multiplex.
Ich würde dem Flieger gern einen Brushless mit ordentlich Dampf verpassen, habe jedoch so meine Probleme mich in Sachen Antrieb ausreichend einzulesen um mir zuzutrauen eine gute Kombination aus Brushless + Prop + Regler + Akku zu finden.

Ich würde mich freuen, wenn mir da vielleicht jemand unter die arme greifen könnte.
Vielleicht können die Cularisbesitzer, die nicht den Standardantrieb verwenden einfach mal posten, welchen Motor, Prop, etc sie verwenden und welche Leistung (Steigwinkel) die Kombination bringt.

Ich geb das googeln für heute nacht erstmal auf und sage schonmal danke für die hoffentlich hilfreichen posts :ok:

mfg Bastian

Thomas_V

RCLine User

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Spezialist Mobilfunk (T-Mobile)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juli 2007, 10:36

RE: Fragen zu Multiplex Cularis Motorisierung

in meinem CUALRIS sind diese Komponeneten verbaut:


3S Lipo 3200

BL 3548-900

8CH DS Empfänger

4 x MG Servos


2x MG Servos für WK

40A ESC (Jeti Clone)

als LS eine Aeronaut 12x 6,5 an einem 50er Mittelstück

Steigwinkel geschätzt 45°, Motorlaufzeit für segelhöhe bei uns im Flachland max. 30 sec


gruß
tommes
F3K: Chilli von Stratair, Vortex 2.5 , YaSAL RDS
F3J: Art-Hobby HighAspekt

Mein Flugplatz

magolves

RCLine User

Wohnort: Siegerland

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juli 2007, 15:38

RE: Fragen zu Multiplex Cularis Motorisierung

Hi Bastian,

ich habe folgendes verbaut:

[list]Servos
4x Dymond D150 in den Flächen
HR und SR Dymond D200

Empfänger
Graupner R700

Akku
Hypercell 3s 2200mAh

Motor
T2W (Staufenbiel) 500T mit T2W-Regler BL35A

Propeller
Aeronaut 11x6

Mitnehmer
original Multiplex

[/list]

Habe die Leistung noch nicht gemessen aber der Standschub dürfte gute 16N betragen (Das Fluggewicht sind 1770g). Der Steigwinkel íst deutlich steiler als 45°. Da ich meist am Hang fliege bin ich in 10s-15s in einer annehmbaren Höhe.

PS
Der Antriebssatz ist nicht die erlesenste Mischung, ist aber mit ca. 100€ deutlich günstiger als das Original.
:nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »magolves« (24. Juli 2007, 15:42)


4

Dienstag, 31. Juli 2007, 11:42

RE: Fragen zu Multiplex Cularis Motorisierung

Hallo Bastian.

Mein Cularis hat ca. 1650 g.

Habe folgendes benutzt:

Servos:
Hitec HS 65 in den Flächen (HB für Q und metal MG für Klappen)
Hitec HS 81 für HR und SR

Empfänger Multiplex Micro IPD

Akku Kokam 3s 2000 mAh 15C (ca. 170 g)

Motor Axi 2820/12

Regler Jeti SPIN 44 (wegen 6 Servo´s)

Propeller Graupner 11x6

Spinner Alu Turbo 50 mm.

Mit dem nimmt Motor ca. 28-29A Strom und die Leistung ist für mich absolut ausreichend. Modell geht selbst vom Hand nach oben und in ca. 20-30 Sek. hat die Höhe von 200 m. Ich muss auch genug auf HR drucken. Ich kann es so 8 mal auf ein Akku wiederholen (also mit Thermik auf lange Zeit zu fliegen). Die Balastkugel habe ich keine gebaut.

Grüsse
Jirka aus Tschechien