Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Juli 2007, 18:25

wie bleikugel im EG finden und entvernen

hi

mein EG hat einen BL gekriegt und ist jetzt schwanzlastig, ich habe ihn aber gebraucht gekauft und daher nicht selber gebaut.
kann mir jemand sagen wo die bleikugel ist die da im heck so munter vor sich hin kleppert ist ?

ich würde sie gerne entfernen
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juli 2007, 14:00

Hallo!

Wenn du grob weißt wo sie ist, dann nehm doch einfach eine Nadel und Orte die Kugel damit genauer.

Gruß, Jan

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Juli 2007, 14:56

habe ich schon (erfolglos) versucht
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

fwolf15

RCLine User

Wohnort: exil Schwabe in Rainvalley (Wuppertal)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Juli 2007, 15:30

versuch es dochmal mit einem starken Magneten, da meines Wissensstandes es ja eine Stahlkugel und keine Bleikugel ist solltest du sie so ausmachen können....oder aber mal versuchen gegen eine starke Lichtquelle zu halten, vielleicht kannst du einen schatten sehen.
Wolfgang

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Juli 2007, 18:50

das mit dem magneten werde ich versuchen :ok:

im licht sieht man nix, das hatte ich schon versucht
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

6

Sonntag, 29. Juli 2007, 21:10

entvernen :wall: :wall:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. Juli 2007, 15:17

mit dem magnet konnte ich leider auch nichts finden
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

micha500

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. Juli 2007, 15:27

In der Anleitung steht wo sie in etwa sitzen soll und den rest hab ich mit einer Nähnadel gemacht und dann aufschneiden und raus damit.

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Juli 2007, 16:25

hi


aber ich habe leider keine anleitung :shake:
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

micha500

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. Juli 2007, 16:50

kannst du dir runterladen bei Multiplex-rc.de

Christoph.M

RCLine User

Wohnort: Berchtesgadener Land

Beruf: Industrieelektroniker

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. August 2007, 17:28

zu dem Thema Blei & Magneten

Blei ist in etwa so magnetisch wie Kunststoff

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. August 2007, 23:38

was wie alle schon wusten

Zitat

da meines Wissensstandes es ja eine Stahlkugel und keine Bleikugel ist


nix für ungut ;)
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

13

Donnerstag, 2. August 2007, 15:00

Naja ich glaub net das das schon jeder weiss ^^
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (2. August 2007, 17:11)


14

Dienstag, 14. August 2007, 13:12

Hoffentlich ist es Stahl und kein Blei

Ich finde es ziemlich verantwortungslos, mit Bleikugeln oder schlimmer noch Bleischrot abgefüllte Flugmodelle auf die Reise zu schicken. Wenn es auf ner Wiese zum Crash kommt, gibt es nachher bleihaltige Milch. Nicht wirklich lustig. Solche Stoffe gehören m.E. im Flugmodellbau verboten.

Ich gehe mal davon aus, dass Multiplex sich seiner Verantwortung bewusst ist und hoffentlich Stahl verwendet hat. Das ist aber offenbar ein Thema, das so manchen Hersteller bis heute leider nicht wirklich interessiert. Selbst bei Wurfgleitern für Kinder werden munter kleine Bleistreifen oder Bleikügelchen beigepackt. Schrecklich.

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. August 2007, 16:30

RE: Hoffentlich ist es Stahl und kein Blei

so schlimm ist blei ja auch wieder nicht, früher hatten sie teller aus dem zeug gemacht ^^



die kugel ist gefunden :ok: und ist aus eisen
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

16

Dienstag, 14. August 2007, 17:12

RE: Hoffentlich ist es Stahl und kein Blei

Zitat

Original von Theodor
so schlimm ist blei ja auch wieder nicht, früher hatten sie teller aus dem zeug gemacht ^^

Na dann wohl bekomm's. Aber im Ernst: Die Bleibelastung u.a. durch Jagdschrot ist ein ernstes Problem. Da müssen wir Modellflieger nicht auch noch dazu beitragen! Außerdem gehört Blei auf keinen Fall in Kinderhände. Wie gesagt schert das manche Hersteller wenig.

Wenn dir Blei noch nicht giftig genug ist, kannst du natürlich auch DU nehmen.

Zitat

Original von Theodor
die kugel ist gefunden :ok: und ist aus eisen


Prima! Wusste doch, dass Multiplex ein vernünftiger Laden ist...

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 14. August 2007, 18:43

RE: Hoffentlich ist es Stahl und kein Blei

Zitat

Außerdem gehört Blei auf keinen Fall in Kinderhände

ja da muss ich zustimmen


Zitat

Prima! Wusste doch, dass Multiplex ein vernünftiger Laden ist.

ja, im gegensatz zu g*****er schon ^^
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

18

Dienstag, 14. August 2007, 20:32

Zitat

Original von Christoph.M
zu dem Thema Blei & Magneten

Blei ist in etwa so magnetisch wie Kunststoff


[SIZE=3]ECHT ? [/SIZE] Seit wann das? Kunststoff ist doch nicht magnetisch, du veräppelst uns..... ;)


Zitat

Ich finde es ziemlich verantwortungslos, mit Bleikugeln oder schlimmer noch Bleischrot abgefüllte Flugmodelle auf die Reise zu schicken. Wenn es auf ner Wiese zum Crash kommt, gibt es nachher bleihaltige Milch. Nicht wirklich lustig.


Wenigstens hätte er dann die Bleikugel 8)
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

fwolf15

RCLine User

Wohnort: exil Schwabe in Rainvalley (Wuppertal)

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. August 2007, 21:39

RE: Hoffentlich ist es Stahl und kein Blei

Zitat

Original von Theodor
so schlimm ist blei ja auch wieder nicht, früher hatten sie teller aus dem zeug gemacht ^^



die kugel ist gefunden :ok: und ist aus eisen


hatte ich ja gesagt, hätte mich auch gewundert wenn es Blei wäre....


wie hast du die kugel jetzt ausfindig gemacht ?

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. August 2007, 22:04

RE: Hoffentlich ist es Stahl und kein Blei

grob den bereich aufgeschnitten in dem sie laut anleitung sein musste und hinterher wieder zugeklebt
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl