Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pstoehr

RCLine User

  • »pstoehr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. August 2007, 15:09

Kleiner Brushless für 2m Segler

Hi *,

seit 30 Minuten halte ich mein neues Spielzeug in der Hand, ein Sky 2m von Arthobby.
Ich bin jetzt auf der Suche nach einem passenden Brushless-Motor. Der Flieger wiegt leer, laut Küchenwaage, 340g, also richtig schwer wird das Teil wohl nicht werden.
Problem an der Sache ist, dass der Durchmesser des Motorspants nur 30mm beträgt. Meine Lieblings-Axi-Motoren bekomme ich da nicht wirklich rein.
Mit der Motorisierung soll der Flieger gut steigen, 45° Steigungswinkel sind nicht wirklich notwendig. Da 4 Servos an Bord sind, wäre mir eine 2s LiPo-Variante am liebsten, da macht das BEC des Reglers definitiv keine Probleme.

Beim schnellen durch-surfen habe ich den flyWare 220-12-1300 gefunden. Mit einer GWS 9*4.75 bringt er bei 7.5 Volt 362g Schub. Nicht die Welt, aber besser als nichts.
Man kann da natürlich auch über den 220-12-1800 nachdenken, der bringt ne Idee mehr Schub.
Deutlich mehr Schub bringt dann der microREX 220G/12-600, da ist man aber auch bei knapp 90€.

Hat sonst noch wer ne Idee? Selber bauen möchte ich ehrlich gesagt nicht, der Aufwand ist mir einfach zu groß.

Viele Grüße
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. August 2007, 09:43

RE: Kleiner Brushless für 2m Segler

....schau doch mal unter den Poly - Tec Motoren nach.....sind bei Fimex.de auf der Homepage. Die sind wirklich gut - und günstig
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

pstoehr

RCLine User

  • »pstoehr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. August 2007, 18:33

RE: Kleiner Brushless für 2m Segler

Hi,

ich habe bei ws-modellbau ein paar Poly Tec Motor gefunden. Mit 28mm Durchmesser wird es aber bei einer 30mm Öffnung genauso wenig gehen wie mit einem Axi.
Die Innenläufer mit Getriebe sind dann schon wieder am oberen preislichen Limit.

Vielen Dank trotzdem
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

Thomas_S

RCLine User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. August 2007, 14:37

RE: Kleiner Brushless für 2m Segler

schau mal bei www.parkflieger.de rein
Gruß Thomas
Nichts hilft dir weniger als die Luft über dir.
Delta Marie
Diablotin 155cm/ OS15ccm mit 14x6
MX 16s
http://www.msv-condor.de/

5

Mittwoch, 8. August 2007, 19:46

hab nen scheiss gerschrieben :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hendrik« (8. August 2007, 19:52)


stefanmpx

RCLine User

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. August 2007, 20:27

Hallo Peter

Wenn ich mir das Bild so ansehe und meinen Blick auf den Motor richt macht es fürmich den Eindruck als wäre zw. Motor und Spant ein Platzhalter was wiederum bedeuten würde, dass sich ein AXI 22/17/12 ausgehen könnte. Ich habe diesen Motor in meinen Lynx (1200gr) eingebaut und mit 2Lipos gings schon. Es waren zwar keine emensen Steigflüge drinn, dafür wiegt er ja auch mehr.
Oder du nimmst den empfohlenen Motor PJS900Art -PJS1200Art hab aber keine Ahnung wo du die herbekommst.
»stefanmpx« hat folgendes Bild angehängt:
  • skyEV2m_P.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stefanmpx« (8. August 2007, 20:29)


7

Donnerstag, 9. August 2007, 09:17

Schau dir mal die Hyperions (G2220-xx) Dinger an. Laufen konisch zu und sind vorne
wesentlich weniger als 28mm. Hatte mal einen in der Hand. Kräftig aber mit der Laufkultur haperts meiner Meinung nach.

pstoehr

RCLine User

  • »pstoehr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. August 2007, 21:51

Hi *,

nen 2217/12 bekommt man leider nicht wirklich rein. Vom Durchmesser ginge es gerade so, aber mann muss ja auch die Kabel irgendwie von vorne nach hinten bekommen, dafür ist nicht wirklich Platz. Selbst mit allen Tricks, ein Axi würde man nur reinbekommen wenn man die Kabel aiußerhalb des Rumpfs laufen lässt und dann bei der Kabinenhaube wieder reinführt. Sowas habe ich mal beim Chinook von Schweißgut gemacht, es führte bei dem Modell wahrlich nicht zu einer Verbesserung der Steifigkeit des Rumpfes.
Ich werde es jetzt mal mit einem HCS ROTON 100W/8 Brushless Motor versuchen. Dadurch dass der Motor in einem "Käfig" läuft und die Kabel direkt hinten rausgehen gibt es keine Probleme mit den beengten Platzverhältnissen. Je nach aus Auslegung habe ich dann rund 500g Standschub, dass sollte bei einem Fluggewicht bei angepeilten 650-700g eigentlich reichen.

Vielen Dank für die Tipps
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

pstoehr

RCLine User

  • »pstoehr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Dezember 2007, 15:50

Hi Leute,

heute war Erstflug.
Die Motorisierung passt super, der Sky geht mit 30 bis 45° sauber nach oben weg. Die 30° Variante (mit etwas Tiefenruder) ist deutlich angenehmer zu fliegen als bei 45° Steigwinkel, da hängt der Flieger doch sehr am Propeller.

Das Modell reagiert sehr gut aufs Querruder, nur mit dem Seitenruder bin ich noch nicht wirklich glücklich, da muss man schon sehr "reintreten" damit was passiert.

Viele Grüße und schöne Weihnachten
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS