Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

crazypenguin

RCLine User

  • »crazypenguin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 76870 Kandel

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. August 2007, 10:42

EasyGlider - was kommt danach für Anfänger?

Hallo zusammen,

vielleicht wurde die Frage schon mehrfach diskutiert:
Meine Freundin würde gerne auch modellfliegen lernen :-)(-: Mein/Unser EasyGlider ist allerdings schon ganz gewaltig mitgenommen und wir denken schon lange über nen Ersatz nach. Es sollte ein anfängertauglicher Segler mit Querruder und Elektroantrieb sein. Nun gibt der Markt ja eine ganze Menge her, ich bin auf der Suche nach Tips, welches Modell ich denn in die engere Wahl ziehen sollte.
Mit welchen Modellen habt ihr denn gute Erfahrungen gemacht? Wär klasse, wenn ihr mir ein paar Entscheidungshilfen geben könntet, vielen Dank schonmal im Voraus.

Gruß
Kai
Mit dem Kopf durch die Wand mag hin und wieder funktionieren - aber mit einem Flieger?

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. August 2007, 11:15

Vielleicht ein Robbe Arcus?
Ist zwar ähnlich...aber so wie man ließt ist er ne Spur agiler als der EGE.

Lindinger hat gerade ein tolles Angebot mit Antriebsset.
Meinen hol ich später von der Post ab.

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

3

Montag, 6. August 2007, 15:34

Meist du den Easy Glider oder den Easy Star ?
Nach dem Easy Star habe ich mir jetzt den Easy Glider Elektirk zugelegt . Der hat Querruder und eine Spannweite von knapp 1,80 m
Gruß Thomas
Schau mal hier http://shop.buschflieger.de/shop/popup_image.php/pID/1168

4

Montag, 6. August 2007, 18:36

wenn er Easy Star mein, hätte er bestimmt net Easy Glider geschrievne, oder?! ;)
Benni

crazypenguin

RCLine User

  • »crazypenguin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 76870 Kandel

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. August 2007, 22:55

Hallo Leute,

naja, der Robbe Arcus ist ja nicht nur optisch ne Kopie des Easy Glider Electric. Er hat zwar ein anderes Profil und ist wie Du's schreibst, etwas agiler. Aber naja, in meinen Augen immer noch ein optimierter Easy Glider. Hm...

@ Tomboy, danke für den Tip ;-) Den fliege ich schon seit über zwei Jahren blind, und dementsprechend sieht er mittlerweile schon aus *grins*

Mal schauen was denn noch so kommt. Danke schonmal!

Gruß
Kai
Mit dem Kopf durch die Wand mag hin und wieder funktionieren - aber mit einem Flieger?

Ainag

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. August 2007, 23:14

Hi Kai,

Dein Easyglider scheint dich ja zu langweilen. Was Erwartest du den von einem anderen
Anfaengertauglichen E-Segler? Und warum muss er Anfaengertauglich sein wenn du deinen EGE wie du schreibst Blind Steuern kannst?
Alle anderen als Anfaengertauglich deklarierten E-Segler werden fliegerisch auch nicht
mehr koennen als ein EGE. Sach doch mal was du von deinem naechsten Modell erwartest? Solls wendiger/schneller etc. werden oder einfach besser Thermiksegeln?

Gruss Andre

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. August 2007, 08:19

wenn der Easy Glider für dich beherrschbar ist, kann ich dir denn RavenII von Staufenbiel empfehlen. Der würde die Richtung zum Segelflug / Hotliner einschlagen.

Wenn du eher zum Motorflug tendieren solltest, hat Multiplex den Twin Star im Programm.

Beide Modelle sind ausbaufähig, sodass dir damit nicht so schnell langweilig werden wird!
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

crazypenguin

RCLine User

  • »crazypenguin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 76870 Kandel

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. August 2007, 22:30

Hallo zusammen,
ich hab ja geschrieben, dass meine Freundin auch Modellfliegen lernen will. Ich hab zwar noch nen Minimag, aber der ist ihr für den Anfang etwas zu quirlig, von daher sollte es ein Segler sein. Ich habe geschrieben, dass ich den EasyGlider mittlerweile blind fliegen kann (so oft wie ich in die Sonne starre *grins*) aber sie will ja das fliegen lernen...

Der Raven2 sieht gut aus, danke für den Tip :-)

Gruß
Kai
Mit dem Kopf durch die Wand mag hin und wieder funktionieren - aber mit einem Flieger?

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. August 2007, 08:56

Waren irgendwie zwei Infos, die von den Kollegen verarbeitet werden wollten.

Also du kennst den EG im Schlaf.......so wäre für dich zb. der Raven II richtig.
Deine Freundin will fliegen lernen......so wäre ein neuer EG genau perfekt.....alle Komponenten wären vorhanden und du könntest ihr perfekt beistehen - vielleicht sogar im LS Betrieb.
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu