Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 8. September 2007, 07:21

Easy Glider mit BL Antrieb von unitedhobbies

Hi Liebe Modellbaugemeinde,

hat jemand seinen Easy Glider schon mit einem Regler und Motor von unitedhobbies ausgestattet? und welche habt ihr da verbaut?

Vielen Dank jetzt schon für eure Bilder und Infos

Gruß Kai
- Fliegen ist besser als Hinfallen ;)

2

Montag, 10. September 2007, 10:57

Hallo,

ich habe diesen antrieb verbaut

http://unitedhobbies.com/UNITEDHOBBIES/s…?idProduct=2106

bin damit sehr zufrieden! der umbau war einfacher als gedacht!!!
---------------------------------------------------------------------------

3

Montag, 10. September 2007, 12:28

Was haste für Steigleistungen? Bzw wie sind die Steigleistungen des Standardmotors?

blmpf

RCLine User

Wohnort: neumarkt/wallersee

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. September 2007, 14:38

ich bin mit diesem motor auch sehr zufrieden. bereits 2 davon verbaut und gleich noch mal 2 nachbestellt. mit aeronaut 11x8 und einem regler von rvm-shop (Turborix Advance 30A Brushless Motor Speed Controller)
http://www.youtube.com/watch?v=wU6oraur2ls
hab zwar keinen easyglider, aber für den isser wahrscheinlich eh überdimensoniert.
grüße andi

5

Dienstag, 11. September 2007, 21:38

RE: Easy Glider mit BL Antrieb von unitedhobbies

Habe den http://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBI…?idProduct=3849 verbaut, geht mit 3S Lipo senkrecht. Kann 1:1 gegen den normalen Motor getauscht werden, geht also mit Getriebe, das Problem ist jedoch ggf. das Ritzel, welches es bei UH nicht gibt. Muss man vom originalen Motor tauschen.
Hatte vorher den teureren Walkera drin, kein Unterschied zum günstigeren UH Modell.

Für beide Motoren gilt jedoch, dass ausreichend Kühlung notwendig ist, d.h. Anbringen von Lufthutzen, Aufbohren der Kabine, ggf. nur 80% Gas. Die obigen Motoren sind nicht vollgasfest!

Regler von UH: vom TowerPro W30A Brushless Speed Controller rate ich ab, wenn er mit Liops betrieben werden soll. Er regelt bei 75% Vollgas bereits ab, keine Möglichkeit der Programmierung. Siehe dazu auch diverse Kommentare in verschiedenen Foren.

6

Dienstag, 11. September 2007, 22:03

Hi,

bin heute auch meinen Easy Glider das erste mal geflogen...
Mit dem Standardmotor geht wirklich nicht so viel... Ist zwar ausreichend aber Spaß ist was anderes :evil: Werde mir also auch bald einen diesen Motoren kaufen. Gibt das brauchbare Regler bei UH?

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. September 2007, 22:47

@Husel: Den Regler hab ich wohl in meiner Mini-Ellipse, die sich allerdings mit 20A zufrieden gibt. Da habe ich gar keine Probleme, das läuft wie die Wutz. Allerdings ist die Programmierung des Reglers und das blöde Gasgeben-müssen nach dem Akku-anklemmen etwas nervig...

8

Donnerstag, 13. September 2007, 23:14

Danke vorab an alle die mir schon geantwortet haben.

Ich habe mich noch nicht entschieden zwischen den Motoren die ihr mir hier vorgeschlagen habt. Ich tendiere zu dem bei dem ich das getriebe weiterhin verwenden kann wobei sich mir die Frage auftut, wie lange wird es halten.

Und bei dem Regler bin ich auch noch unentschlossen

Aber mal schauen ich werde mich die Tage mal entscheiden und ein Testkauf bei UH machen und eiuch dann berichten

Gruß
Kai
:dumm:
- Fliegen ist besser als Hinfallen ;)

blmpf

RCLine User

Wohnort: neumarkt/wallersee

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. September 2007, 01:34

oh schreck getriebe,
wenns doch motoren gibt, die schon die richige drehzahl liefern.
nach spacescooter getriebeexperimenten und kämpfen mit doofen ritzeln, hab ich mir sowas aufgehört. abgesehen davon daß auch leistung sinnlos verbraten wird, kommt da auch noch der lärm. da lob ich mir das gesurre des direktantriebs.
naja, wers mag??!


ps: nimm doch so einen mit ca 850rpm und max 14a
brauchst keinen fetten regler, der kostet dann auch nur um die 12-15 euro
habe da auch noch die roxxy2827-26 verbaut, gehen immer noch prächtig und haben schon öfter die kuhweide von innen gesehen........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blmpf« (14. September 2007, 01:49)


10

Freitag, 14. September 2007, 10:06

da musste kein testkauf machen, UH is voll ok! kannst bestellen!
ne bestellung dauert dort meist sehr lange!

ich würde auch einen aussenläufer ohne getriebe nehmen! die sind meistens auch günstiger als die innenläufer und du brauchst kein getriebe!

ich werd jetzt mal den MTW28B1 Dragon bestellen, damit müsste mein segler senkrecht gehen :D
schau den dir mal an, der kommt für deinen easy glider sicher auch in frage!

Lieber Gruß
Hendrik

11

Montag, 17. September 2007, 19:00

Hi,

Fliegt Ihr alle mit einem Tiefenentladeschutz für eure Lipos oder wie macht Ihr dass, dass ihr diese Überwacht?

Ich verwende zum Laden auf jeden fall einen Balancer!

Gruß Kai
- Fliegen ist besser als Hinfallen ;)

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. September 2007, 19:11

Selbst die billigen Regler aus HK haben fast alle einen Lipo-Modus, bei dem auf eine zu niedrige Entladespannung geachtet wird. Es gibt auch Regler (auch in HK), die schauen über das Balancer-kabel jede Zelle einzeln dabei an.

Laden sollte man eigentlich immer mit Balancer...

13

Dienstag, 18. September 2007, 22:43

husel: Bekommt man das Ritzel vom alten Motor ab?

blmpf

RCLine User

Wohnort: neumarkt/wallersee

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. September 2007, 00:38

Zitat

kämpfen mit doofen ritzeln

immer schön vorsichtig

15

Freitag, 21. September 2007, 09:22

Zitat

Original von blmpf

Zitat

kämpfen mit doofen ritzeln

immer schön vorsichtig


.. aber mit Gewalt ...

16

Freitag, 21. September 2007, 09:36

Ok, alles klar :)

Einsteiger01

RCLine Neu User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. September 2007, 17:40

Hallo

Nicht mit roher Gewalt sondern aus dem Baumarkt so ein kleinen Gasbrenner und dann erhitzen, so habe ich es gemacht und es war kein Problem.

Der Walkera 180(RC Toy wird ganz schon warm, habe als Ersatz:
https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBB…?idProduct=2063

Gruß Michael

18

Samstag, 22. September 2007, 08:50

Also nach eurer Hilfe habe ich jetzt mal bestellt und werde euch dann berichten.
Wir sind zu dritt so werden wir wohl in den nächsten Tagen genug zu berichten haben.

ich habe mir dann mal folgendes bestellt und bin gespannt wie das allen zusammen funktioniert

http://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBI…?idProduct=5636
http://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBI…?idProduct=2106
http://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBI…?idProduct=2167
http://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBI…?idProduct=4331
http://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBI…?idProduct=2169

und noch den Motor, den ich als erstes mal testen werde

http://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBI…?idProduct=3849

so und jetzt heißt es mal mindestens 15 Tage warten und schauen was der Zoll so macht

Gruß Kai
- Fliegen ist besser als Hinfallen ;)

19

Sonntag, 21. Oktober 2007, 14:44

So der Selbsttest ist beendet:

Ich muss sagen, es ist alles perfekt gelaufen.

Die Ware ist echt Super war Super verpackt und von der Qualität bin ich auch überzeugt.

Iest bin ich mal gespannt was die Teile in den nächsten Tagen an Standhaftigkeit beweisen.

Gruß und guten Flug

Kai
- Fliegen ist besser als Hinfallen ;)

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 21. Oktober 2007, 18:15

Servus,

beim kleinen Innenläufer musst du aufpassen, dass der sehr gut gekühlt ist und nicht
über den Spezifikationen betrieben wird.
Der Prob scheint mir ein wenig klein zu sein ?

Würde da nicht ein 11x6 oder 10x8 besser passen ?
Miss bitte mal den Strom und die Drehzahlen am Prop wenn du eine Möglichkeit hast.


Beste Grüße,
Dieter