Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. September 2007, 22:04

EGE: Kabinenhaube verloren, MPX Canopy Lock sei verflucht

Während rasantem Kunstflug mit dem Easyglider :nuts: hat sich dank der Multiplex Kabinenverschlüsse die Kabinenhaube auf Nimmerwiedersehen verabschiedet.

Help Wanted: Hat noch jemand eine verfügbar? Bitte melden..
Oder ich melde Gewährleistungsansprüche bei MPX an...:tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »husel« (11. September 2007, 22:05)


Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. September 2007, 22:36

Ich habe vor ein, zwei Wochen selbst gesehen wie ein EGE seine Kabinenhaube verloren hat. Der Junge hat aber auch "nur" rumgeheizt, der Antrieb war übermäßig übertrieben, aber es muss ja halt auch Spaß machen. Aber Multiplex wird doch wohl günstigen Ersatz dafür haben, oder nicht?

3

Dienstag, 11. September 2007, 22:51

Seit ich das benutze ist Ruhe im Häuschen! :heart:

Die Größe entscheidet über die Haltekraft und irgendwann kannst Du auch ein Kabel einquetschen, das geht immer noch !

http://www.supermagnete.de/
----------------------------------------------


Fliegergruss von WonkotheSane

4

Samstag, 15. September 2007, 20:39

RE: EGE: Kabinenhaube verloren, MPX Canopy Lock sei verflucht

Hallo Husel,

"Oberlehrer an":
ich fliege das Ding jetzt zwei Jahre, habe den vierten Motor (wurden irgendwie immer stärker) drin und langsam den Eindruck, daß mein EGE strukurell am Ende ist. Die Haube ist zwar innen ausgehöhlt, aber noch nie weggeflogen.
Hast Du vielleicht ein klitzekleinbißchen Druck von innen auf die Haube gehabt?
tztztztz...

Oberlehrer aus:
Hey, ich habe noch eine Haube unlackiert rumliegen, die kannst Du gerne haben.
Gib mir Bescheid, wenn Du Interesse dran hast.

Gruß, Alvaro

Edit: Am besten Adresse per PN mitteilen, dann schick ich Dir das nächste Woche zu.
Abhängig von Alter, Lust, Anstand und vorhandenen Mitteln kannst Du mir ja nach Erhalt das Porto erstatten, die Haube gibst für lau.
Gruß,
Alvaro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schafwiese« (15. September 2007, 20:44)


siggi.ch

RCLine Neu User

Wohnort: Sailauf

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. September 2007, 21:13

Magnete !

Hallo WonkotheSane,

der Link für die "Supermagnete" war ja ein guter Tip ...... aber bei der Mindestbestellmenge muß man ja den ganzen Verein zusammentrommeln, damit man den Betrag erreicht ...... ;-(.

Gruß,
Siggi

6

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 22:57

ich klebe die haube vom FJ immer mit tape zu....meine verschlüsse sind zwar noch dran, aber mein onkel hat bei seinem n 70€ akku verloren als bei rückenflug die haube auf gegangen ist..
darum nur noch mit tape...das sollte mit einrasten eigentlich auch halten.
die magnete ausm schnurrzz bausatz sollte n doch eig auch gehen oder?
Wer rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten!

7

Freitag, 5. Oktober 2007, 00:04

@ Siggi.C

Einmal 2-3 Freunde fragen, Vorrat reciht dann für einige Jahre, man wundert sich aber wie schnell die Dinger dann weniger werden!! :D

Ist aber nix für Leute mit Schrittmachern :D
----------------------------------------------


Fliegergruss von WonkotheSane

siggi.ch

RCLine Neu User

Wohnort: Sailauf

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Oktober 2007, 09:32

.....Danke für den Hinweis mit dem Schrittmacher!!! Muss ich mir für die Zukunft merken - hätte schon beinahe einen verpasst bekommen - habe aber jetzt nur einen Stent! :-)(-:

Gruß,
Siggi

Ator

RCLine User

Wohnort: 40xxx

Beruf: Controlling

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 11:46

Ich suche auch gerade im Netz nach Neodym-Magneten für den Verschluss von Kabinenhauben (Modellgröße: Modelle á la Easy Glider, Minimag etc.). Jetzt gibts die Magnete ja in allen möglichen Größen im Netz zu finden.

Welche Magnet-Größen sind sinnvoll bzw. ausreichend stark für den Verschluss von Kabinenhauben?
DX8, zahlreiche Flächenmodelle, Hubis

Airstream

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 18:38

Hallo,

die Haube meines EGE hat bei mir mit einem Magneten von ca. 1 cm Durchmesser bisher immer einwandfrei gehalten.
Happy Landings
Rainer

foamboy

RCLine User

Wohnort: 40764 Langenfeld

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 17:54

Nehmt ein altes CD-Rom Laufwerk auseinander, an der Justiereinheit des Lasers sind die 2 Neo-Magnete verbaut, die Ihr braucht.