Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. September 2007, 12:22

Flugregler HILFE

brauch noch mal eure hilfe hab ein Motorsegler aus den keller geholt und will das mal probieren hab ich mir glaube damals 2004 gekauft das Model ist ein

Apace Bestnr. 228785 von conrad nun meine Frage was würdet ihr für ein Flugregler empfehlen hab damals mal probiert mit einen T35 B von modelcraft ist aber durchgebrannt dann hab ich mir das gleiche noch einmal gekauft nur als 50 version ist auch durchgerannt in der anleitung steht nehm ein Fly 65 was empehlt ihr ...


oder hab ich was falsch gemacht deswegen bin ich damals auf verbrenner umgestiegen weil ich die nase voll gehabt hab

Akku ist ein LiPO 1500 mAH Model 25C von conrad 3 Zellen

2

Samstag, 22. September 2007, 12:59

sorry hab ich vergessen motor ist ein 600

3

Samstag, 22. September 2007, 13:37

kann mir niemand helfen ????

4

Samstag, 22. September 2007, 17:07

hilfe

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. September 2007, 18:00

Hallo!
Deine Zellen können 37A!
Ein 600er(8,4V) mit APC8x5 verbraucht ca. 30A mit 140W ab Probeller!
D.h. es kommt auf den 600er an und die Latte die Du verwendest.
Ein 40A Regler sollte das verkraften!
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

6

Sonntag, 23. September 2007, 10:27

warum brennen da die flugregler durch ??? liegt es an mir ? oder darf man bei der Fernsteuerung den Knüppel nicht in der mittelstellung lassen ???
sondern nur an oder aus ???

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. September 2007, 12:32

Hallo
Das liegt glaube ich an den Modelcraft-Reglern. Mir sind da auch schon 2 stück durchgebrannt. ;( (natürlich beim Fliegen :evil: ) Aber vielleicht hat auch der Motor blockiert. Dann ist er nämlich kurzgeschlossen und das überlebt ein Regler nur mit Glück :no:
mfg. Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. September 2007, 12:36

Ach ja, im Teillastbetrieb sollte man einen Regler auch nicht zu lange arbeiten lassen. Da muss der Regler nämlich noch mehr "schuften" als im volllastbetrieb :no:
mfg. Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Moppedmattin

RCLine Neu User

Wohnort: Im Herzen Brandenburger .. ;-)

Beruf: Businesskasper

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 11:31

Hallo, ich werde mich jetzt mal als Anfänger outen, deshalb meine Frage, wie genau berechnet man die nötige Stärke eines Reglers? Motordaten, Propellergröße, Akkus, hab ich alles, aber wie kann ich dann die Reglerstärker bestimmen?

gecko_749

RCLine User

Wohnort: südl. München

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 17:41

Moin,

hier gibt es kostenlos ein gutes Programm: http://www.drivecalc.de/

Gruß

gecko

Moppedmattin

RCLine Neu User

Wohnort: Im Herzen Brandenburger .. ;-)

Beruf: Businesskasper

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Oktober 2007, 10:52

Na das sind Infos, die bekommt man so schnell und so präzise nur hier. Vielen Vielen Dank! Jetzt weiß ich auch, warum sich meine Piper beim letzten Versuch in Richtung Feuerball entwickelte .. ;-) Günniprop 5x5 an einem 400er 6v. Das flog super .. so ziemlich genau 4 minuten. Aber dank Deinem Link passiert mir das nach der Reparatur nun nicht mehr.