Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. September 2007, 21:12

Motorisierung Last Down XL

Moin,

habe heute meinen Last Down XL das erste mal fliegen lassen. Flugeigenschaften gut - aber der von Staufenbiel empfohlene Antrieb ist lahm. Man kann das kaum einen Steigflug nennen. Die Frage ist: stimmt was nicht oder ist der Motor einfach nix?

Motor: Dymond Airpower 550T (Dauerstrom 25 A, maximal 37 A , der Motor dreht 700 Umin/V und Leistung bis zu 700 W

Luftschraube ist eine Cam-Carbon 12" x 6,5", Regler Dymond Smart 40, Hypercell Lipo 3200/11,1V 18C

Der Motor zieht unter Last nur 20A - zu kleine Schraube? Sch.. Motor? oder ein Defekt?

2

Mittwoch, 26. September 2007, 12:10

RE: Motorisierung Last Down XL

Hallo,

ich versuche mal eine größere Luftschraube. was meinst ihr, soll ich eine 13x8 oder ein sogar eine 14x8 nehmen? kann etwas schiefgehen, falls ich eine zu große Latte nehme?

danke für eure hilfe!

3

Mittwoch, 26. September 2007, 12:54

Zitat

Original von shecker
Moin,

habe heute meinen Last Down XL das erste mal fliegen lassen. Flugeigenschaften gut - aber der von Staufenbiel empfohlene Antrieb ist lahm. Man kann das kaum einen Steigflug nennen. Die Frage ist: stimmt was nicht oder ist der Motor einfach nix?

Motor: Dymond Airpower 550T (Dauerstrom 25 A, maximal 37 A , der Motor dreht 700 Umin/V und Leistung bis zu 700 W

Luftschraube ist eine Cam-Carbon 12" x 6,5", Regler Dymond Smart 40, Hypercell Lipo 3200/11,1V 18C

Der Motor zieht unter Last nur 20A - zu kleine Schraube? Sch.. Motor? oder ein Defekt?

Prop zu klein. Ich hab einen ähnlichen Motor (kV) im Cularis und nehme eine 15x8" bei ca.40A.

700W bei max. 37A -> 19V oder 5s

RK

magolves

RCLine User

Wohnort: Siegerland

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. September 2007, 13:20

Prop ist wirklich viel zu klein. Ich würde aber auch einen größeren Motor nehmen, da die Cularis etwas mehr als die Hälfte des Last Down (alte Version) wiegt.
Ich habe den 500T mit einer 11x5er Latte in der Cularis (26A mit 3s LIPO im Stand). Das läuft gut. :w

Gruß Thomas
:nuts: