Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

81

Montag, 24. Dezember 2007, 14:17

Ein paar technische Fragen

Hi,

wurde jetzt ein paar mal gefragt:

Zitat

Meinst du nicht das bei den 6 Micro-Servos das BEC des Reglers mit 3A ausreicht, um sich den Empfänger Akku zu sparen


und

Zitat

Bei separatem Akku vom Regler-BEC das Plus-Kabel abklemmen
- Blöde Frage, warum??


Wiso ein separaten Empfängerakku
Lies mich


Wiso bei separatem Empfängerakku vom Regler-BEC das Plus-Kabel abklemmen
Klick mich


Mfg
shifty
..
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shifty« (24. Dezember 2007, 16:13)


shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

82

Montag, 7. Januar 2008, 16:41

Motor

Hi,

hab jetzt noch den Motor montiert.
Der wird mit 4 Inbusschrauben angeschraubt.

Hab die losen Kabel mit Schrumpfschlauch zusammen gefasst.

Mfg
shifty
»shifty« hat folgendes Bild angehängt:
  • Motor  1.jpg
..
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shifty« (7. Januar 2008, 16:42)


shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

83

Montag, 7. Januar 2008, 16:54

Der Propeller

Hi,

nochmal ein Foto vom Prop.
Der normale Propaufnahme ist zu klein.

Zitat

hier geht es eigentlich wie immer nur um die größe.


Zum vergleich ein Prop-Aufnahme von meinem Junior Sport Plus.

Im Notfall würde die auch gehen. Sieht aber so oder so scheiße aus! :puke:
Ausserdem können die Klappluftschraubenblätter nicht weg klappen und am Rumpf anliegen.


Mfg
shifty
»shifty« hat folgendes Bild angehängt:
  • Prop 123.jpg
..
.


shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

84

Montag, 7. Januar 2008, 16:56

RE: Der Propeller

Hi,

Fotos wen am Rumpf montiert.



Mfg
shifty
»shifty« hat folgendes Bild angehängt:
  • Prop rumpf ges.jpg
..
.


shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

85

Montag, 7. Januar 2008, 17:07

Der Rumpf: Elektrik

Hi,

und hab im Rumpf die Elektrik eingebaut.
Kabel beschriftet, damit ich weiß wo was hin gehört. :nuts:

Regler, Akku und Empfänger sind mit Klettverschlüsse gegen verrutschen befestigt.

Anlenkung von Höhen- und Seitenruder eingestellt.

Den Schalter den ich beim ersten drin hat ist rausgeflogen.
Ist beim Absturtz kaputt gegangen. Mach das jetzt ohne.



Mfg
shifty
»shifty« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf elek.jpg
..
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shifty« (7. Januar 2008, 17:30)


shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

86

Montag, 7. Januar 2008, 17:18

RE: Der Rumpf: Elektrik

Hi,

noch ein paar Fotos nicht von mir aus dem Forum.


Mfg
shifty
»shifty« hat folgendes Bild angehängt:
  • innenum6  2.jpg
..
.


shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

87

Montag, 7. Januar 2008, 17:19

RE: Der Rumpf: Elektrik

.
»shifty« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sopi 048.jpg
..
.


cumulus97

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 16. Januar 2008, 18:13

sooooo...mein Antrieb ist heute aus Hongkong gekommen und ich habe ihn auch gleich eingebaut!
Morgen muss ich mir noch einen Spinner holen, dann dürfte es nicht mehr lange zum Erstflug dauern...
Wenn alles fertig ist, poste ich auch wieder ein paar Bilder!

mfg novo

kdwbz

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 17. Januar 2008, 20:59

Cularis Erstflug absolviert

am 8.1.08 war es soweit ( nach ca. 40 Std Bauzeit inkl. Lackierung)

Erstflug 30 Min bei 2 Min Motorzeit.
Landung problemlos ( mit Butterfly ) bis 5 m vor die Füsse.
Nur kleinere Nachtrimmungen erforderlich.
Werde den Schwerpunkt noch etwas zurücknehmen.

Model fliegt sehr sauber. Seitenstabilität im Vergleich zum
Easyglider allerdings etwas geringer.

Modell auf jeden Fall auch einem etwas geübteren Anfänger zu
empfehlen.

Hier ein erstes Bild:
»kdwbz« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00564.jpg
Sagitta XC EQS > 4.65 m
Charter EQ
E-Hawk 1500
Cumic Plus EQW
Cessna Skyline 62 LK EQ
EasyGlider E > 500 Flüge
EasyGlider PRO
SU 37 (Bi-Impeller)
P 51 Elektro

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 17. Januar 2008, 22:13

Glückwunsch!

Allerdings:

Zitat

nach ca. 40 Std Bauzeit inkl. Lackierung

wieso 40 (!) Stunden? Mit ca. 4 Stunden bin ich hingekommen. Hast Du so lange lackiert?
Gruß Frank

kdwbz

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

91

Freitag, 18. Januar 2008, 08:35

Cularis Bauzeit

Hallo Frank,

die Bauteit wurde speziell verlängert durch:

1. Verwendung des falschen Klebstofftypes beim Flügel führte zu erheblicher
Nacharbeit ( Klebstoff zu dünn , lief aus allen Fugen )
2. meinte schneller zu sein und verwendete Zack dünnflüssig für die Stecker ...
konnte dann mühsam die Stecker aus dem Mittelteil rauskratzen und die
Kabel im Rumpf ersetzen ....

Mehraufwand für 1. und 2. ca. 10 Stunden

3. habe den Rumpf im vorderen Bereich mit GFK überzogen ....
Aufwand mit Tests ca. 5 Std.
4. Lackierung des EPCs war Gewöhungsbedürftig .... habe zuerst diverse
Farbproben gemacht.
Mit dem MPX-Primer, dem ich dann endlich mein Vertrauen schenkte, war
ich am Ende auch nicht ausserordentlich zufrieden .... aber wenn Du einmal
begonnen hast ....
Aufwand Lackierung mit Tests ca. 10 Stunden

Bin zwar schon lande dabei aber Schaumflieger sind gegenüber dem Holz, für
mich doch noch ein Novum.

Fliegergrüsse Klaus
Sagitta XC EQS > 4.65 m
Charter EQ
E-Hawk 1500
Cumic Plus EQW
Cessna Skyline 62 LK EQ
EasyGlider E > 500 Flüge
EasyGlider PRO
SU 37 (Bi-Impeller)
P 51 Elektro

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

92

Freitag, 18. Januar 2008, 10:51

Ok, das relativiert die lange Bauzeitangabe. :w
Gruß Frank

93

Sonntag, 20. Januar 2008, 18:15

als tipp ein paar sachen die ich beim bau falsch gemacht habe (aber ich bin wahrscheinlich der einzige) :wall: :

- die z-stahldrähte für höhen- und seitenruder haben schon die richtige länge. ich dachte man müsste die kürzen (wie auch die bowdenzug rohre) und schwupp ... war einer zu kurz. :no:

- es war sehr schwierig die holzdübel in die gfk rohre zu kleben. zumindest wenn man den holzdübel mit kleber einschmiert und ihn dann rein drückt. ging dann nur ca. 1 cm und fest war er. hab dann nur das letzte stück in eingeschobenem zustand eingeklebt. :shake:

- wie schon erwähnt passen die verlängerungen aus dem original kabelsatz nicht wenn andere servos genutzt werden :w

- die motorbremse beim original antriebssatz ist werksmässig nicht aktiviert. programmierung steht in der bedienungsanleitung vom regler :ok:

- das "tiefenruder" zum gas mischen ist sinnvoll (steht so in der anleitung, ich habs beim ersten flug nicht gemacht). spart enormes gegenknüppeln beim gas geben. ;)

- die arretierungen für flächen und höhenruder habe ich auch "unterbaut". das war mir ohne zu wackelig.

... das wars soweit. ansonsten fliegt er 1 a. bin eigentlich absoluter anfänger (ca. 10 stunden easyglider) und komme gut klar.

viele grüsse

heliflights

:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heliflights« (20. Januar 2008, 18:16)


shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

94

Sonntag, 20. Januar 2008, 19:08

Hi,

Zitat

ein paar sachen die ich beim bau falsch gemacht habe (aber ich bin wahrscheinlich der einzige)

Meinste!? ;)
Schau mal das Foto an.


Zitat

es war sehr schwierig die holzdübel in die gfk rohre zu kleben. zumindest wenn man den holzdübel mit kleber einschmiert und ihn dann rein drückt. ging dann nur ca. 1 cm und fest war er. hab dann nur das letzte stück in eingeschobenem zustand eingeklebt.


-->da muß ich dir recht geben.

Hab sie etwas abgeschliffen, so das sie locker hinein gehen.
Vorher einfach probieren.
Ganz wenig einstreichen schnell reinschieben und dann dünnflüssigen Sekundenkleber in die Ritzen laufen lassen.



Was meinste mit:

Zitat

"unterbaut".


Mfg
shifty
»shifty« hat folgendes Bild angehängt:
  • stab 101.jpg
..
.


kdwbz

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 20. Januar 2008, 20:21

Z-Draht

Hallo Heliflights,

ich kann Dich trösten wir sind mindestens zu zweit ....
Irreführend ist, dass die Bowdenzugführungen alle gleich lang sind,
die Stahldrähte jedoch nicht, könnte bei MPX geändert werden .....

Fliegergrüsse Klaus :D
Sagitta XC EQS > 4.65 m
Charter EQ
E-Hawk 1500
Cumic Plus EQW
Cessna Skyline 62 LK EQ
EasyGlider E > 500 Flüge
EasyGlider PRO
SU 37 (Bi-Impeller)
P 51 Elektro

96

Sonntag, 20. Januar 2008, 21:39

RE: Z-Draht

:ansage: juchuuuuuuuuuuhhhhhhhhhhhhh ... dann bin ich ja nicht alleine!!! :angel:

@ shifty: mit dem "unterbaut" meine ich ...

beim HÖHENRUDER die "drücktaste" mit etwas elapor unterlegt. also die schaut jetzt ca. 1mm raus. hmmmm. wie kann ich das denn besser beschreiben? also normalerweise ist ja die lasche auf die ich zum lösen drücke mit der anderen fläche eben. also so:

_ _ _ (mittlerer strich ist die lasche) :D

bei mir sieht das jetzt so aus ...

_ - _

also man muss einen etwas längeren weg drücken damit sich die arretierung löst.

bei den FLÄCHEN habe ich wie auch schon vorher von einigen beschrieben z.b. mit moosgummi unterlegt. ich hab einfach etwas elapor drunter geklebt. damit löst sich die arretierung nicht so leicht.

... hmmm ... ob das einer versteht??? :shake:

@ klaus: da bin ich ja froh. allerdings hatten wir eine 50:50 chance!!! wir müssen ja beide die kürzere länge gelesen und den längeren draht genmmen haben! sonst wärs aufgefallen. 8)

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

97

Montag, 28. Januar 2008, 16:27

RE: Z-Draht

hi,


bei 6 Servos wird ja ein Seperater Empfängerakku empfolen! ne,


wenn ich aber nicht die Wölpklappen ausschneide dan brauch ich nur 4 Servos und kein seperaten Empfängerakku!


Geht das,
kann die Cularis auch mit sozusagen 2Klappenflügel geflogen werden?

also wenn ich nur ein Ruder pro seite ausschneide?


mfg
Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

98

Montag, 28. Januar 2008, 16:47

Sicher geht das nur verschenkst Du damit einiges, was er an Leistungsfähigkeit durch die Wölblklappen hat. :w
Gruß Frank

99

Montag, 28. Januar 2008, 22:30

RE: Z-Draht

huhuuu :w bin blutiger anfänger ... :D

also ich habe schon einige flüge mit der cularis hinter mir. alles wunderbar. theoretisch könnte man auf die wölbklappen verzichten. aber wenn der akku wirklich ganz leer ist, ersparen die wölbis schon mal ein paar meter weil man damit wirklich gut abbremsen kann.

hmmm ... also wenn ich entscheiden müsste ... ich würd sie wieder aktivieren. ;)

Torsten_Erning

RCLine User

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

100

Dienstag, 29. Januar 2008, 11:05

beim verkleben der gfk stäbe aussen am rumpf ist es sehr hilfreich den finger in eine plastiktüte zu stecken und damit den holm einzudrücken und überquellenden kleber glattzustreichen. :D

ca in die flächenholme, dann die dübel zügig einschieben (vorher schon mal testen) und oben den rest mit ca versiegeln. sollten die mal nass werden (tau) könnten die die gfk holme sprengen.

ich hol jetzt weisses schleifenband um den rumpf zu armieren. stell nachher mal ein bildchen ein.

:w
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Torsten_Erning« (29. Januar 2008, 11:06)