Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. November 2007, 08:36

5 Fragen zum Arcus ARF BL

Moin


hab gestern bzw. heute nacht die Arcus-ARF BL -zusammengebaut - bzw.
was es halt noch zu bauen gibt. Die Servokabel hab ich ohne Knick in nen
grösseren Schrumpfschlauch versteckt. HLW- und SLW sind angeklebt und
wurden bei befestigter Fläche auch entsprechend ausgerüstet.

Nu noch bitte 5 Fragen :

1) Stimmt der Schwerpunkt von Robbe (ca. 11 cm hinter Flügelvorderkante
wirklich ?

2) Soll man für die Ansteuerung der Querruder 2 Kanäle am Empf. belegen
oder langt ein Y-Kabel, d.h. brauch ich ne Differentierung ?

3) Sind die Ausschläge am HR, SR, mit je 1 cm okay, und beim QR mit ca.
8mm ?

4) da ich noch net so der "Star" beim Querruderfliegen bin, sollte man dann
die Querr. mittels Schalterbelegung auf "hoch" fahren, insb. bei Landungen
wenn ja wieviel ?

5) Seiternruder zu Quer mischen , 50 Prozent ?

Danke und euch allen einen schönen Sonntag

Klaus
ASW 17, Chinnok, Arcus Talent, Jodel Rubin

Sven M.

RCLine User

Wohnort: Aus dem Fondue Land

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. November 2007, 14:10

Was die Ausschläge betrieft stehen diese in der Anleitung. Das SR sollte 2cm haben. :)
Ich habe bei meinem die QR Dif. mit 35% eingestellt es geht aber auch 40%. Musst du erfliegen. Ist aber bei dem Model glaube ich nocht sooooo von Beteutung. :tongue:
Was den SP angeht so ist steht das auch in der Anleitung drinen. Ist mit 9.5 cm ab Nasenleiste angegeben. Ich würde Dir aber einen SP am Anfang von 8 cm oder 8.5cm Empfehlen. Danach kanst du ja ganz gut mit dem Accu ihn mach deinem Geschmack einstellen. 8)
Was die QR angeht so musst du diese einzeln Anschliessen wen du diese als Landeklappen(Bremse) brauchen willst. Ansonstem nimm das Y Kabel.
Ansonstem hat es hier schon sehr viele Beiträge was den Arcus angeht und du sicher alles lesen kannst was dich Intressiert.
LG
Sven :w :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sven M.« (4. November 2007, 14:16)


svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. November 2007, 18:05

RE: 5 Fragen zum Arcus ARF BL

Hi Klaus

1) Schwerpunktangabe stimmt eigentlich schon. Am Schluss ich aber so bei ca. 8 cm; hatte den Eindruck, dass er bei windstille oder wenig Wind so am wenigstens Höhe abbaut (wenn man das bei den guten Flugleistungen vom Arcus überhaupt sagen kann). Stell' ihn sonst mal auf 9 ein, kannst Du immer noch etwas anpassen.

2) schliesse mich dem Vorschreiber an. Willst Du via Trimmung jedes QR einzeln einstellen können, musst Du beide separat anschliessen. Für Landehilfe sowieso. Soweit ich mich erinnern kann, bin ich ohne Diff. geflogen. Geflogen ist er 1A.

3) Ausschläge nach Robbe Anleitung sind: QR 8 mm; SR 20 mm; HR 7 mm
Das passt schon. Für Landehilfe (beide nach oben) habe ich maximal möglichen Ausschlag nach oben programmiert.

4) Beim Arcus dient die Landhilfe (beide QR mittels Schalter nach oben) dazu, dass er etwas schneller Höhe abbaut. Er gleitet so gut, dass man sich anfangs verschätzt und immer noch zu hoch ist und zu weit gleitet. Bei engen Landeverhältnissen nicht gut. Daher hilft die Landehilfe schon. Nicht vergessen, dass man noch etwas Tiefe dazumischt. Würde mal mit 1 oder 2 % anfangen, nachher auf dem Platz ev. noch anpassen.

5) Habe ich nicht gemacht. Da Du schon den Easystar und die Minimag geflogenbist, würde ich es nicht machen. Ev. kannst den Mischer mittels Schalter aktivieren oder deaktivieren.
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS