Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Richy0

RCLine User

  • »Richy0« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horw (Schweiz)

Beruf: Schulleiter, Schulevaluator, Lehrer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. November 2007, 14:02

Motorisierung Callistic

Ich bin unschlüssig, ob ich beim Callistic einen
Hacker A20-22L 57g
oder
Hacker A20-15XL 84 g
einbauen soll.
Wie siehts mit dem Schwerpunkt aus, ich möchte möglichst ohne Blei auskommen.
Als Akku habe ich noch TP 3s 1320,
könnte mir aber auch vorstellen, 2s zu kaufen.

Bin also für Motorentipps sehr dankbar, ev. auch für Alternativen zu Hacker.
Wichtig ist vielleicht noch, dass ich eher einen "grösseren" Motor kaufen und einbauen möchte, da ich bereits über einen Hacker A20-20 und A20-22 verfüge und aufgrund späterer Variationsmöglichkeiten lieber nicht nochmal einen Motor vom gleichen Typ kaufen möchte.

mfg
Richy

Richy0

RCLine User

  • »Richy0« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horw (Schweiz)

Beruf: Schulleiter, Schulevaluator, Lehrer

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. November 2007, 22:53

Keiner Lust zu antworten? Schade. ;(

Ecky

RCLine User

Wohnort: Fürstentum Büdingen

Beruf: Dipl.Ing.(FH) Biotechnologie

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. November 2007, 18:10

Hallo Richy!

Also, hier gibt's etwas dazu.

Ich schiebe den Thread mal zu den Seechlern.
Gruß, Ecky
[size=1]Yoda of Borg am I, grammar irrelevant is.

.[/size]

Heiko_P.

RCLine User

Wohnort: D-50259 Pulheim

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. November 2007, 07:10

RE: Motorisierung Callistic

Hallo Richy,

ich fliege seit Jahren den Callistic mit einem alten Taifun (50 Gramm?) an 3S 900mAh.

Mit einer Motor-Akkukombination dieser Gewichts-Klasse musst du den Rumpf etwas verlängern, wenn du ohne Blei auskommen möchtest. Oder das Leitwerk extrem leicht bauen. Abfluggewicht meines C beträgt 500 Gramm!

Der 84g Motor ist vielleicht etwas heftig für den Kleinen: mit dem ollen Taifun geht´s schon fast senkrecht hinauf. Und mit ca. 3-4 Minuten Laufzeit ist (fast) immer > 1Stunde Flugzeit drin.

Cheretismata

Heiko

Richy0

RCLine User

  • »Richy0« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horw (Schweiz)

Beruf: Schulleiter, Schulevaluator, Lehrer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. November 2007, 13:09

Heiko, wenn ich dich richtig verstehe, ist aber ein Motor von über 50 g von Vorteil, um den Schwerpunkt hinzukriegen?
Sind denn 70g zu schwer?
Wir gross darf der Durchmesser eines Aussenläufers für den Callistic max. sein?

mfg
Richy