Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. November 2007, 21:21

Nano Floh Xl-E

Hallo


Habe mir den Nano Floh in der E- Version gekauft. (SPW. 108 )

Habe ein Servobrett gebastelt da ich das V-Leiterk mit Seiten- und Höhenruder anlenken will.
Nun zu meinem Problem: (Bin kurz vor dem Verzweifeln)

Wie kann ich am besten das V-Leitwerk anlenken?
Braucht es im Rumpf eine Führung für die 2 Carbonstangen?


Brauche HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raffiael« (5. November 2007, 21:22)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. November 2007, 07:14

Welcher Durchmesser?

Ich denke mal, wenn die Stangen 2 mm haben, ist dies nicht unbedingt nötig.
Bei 3 mm Kohlerohr ist dies nicht nötig!

EDIT:

Bei meiner Speed Hornet habe ich auch eine 2 mm Kohlefaserstange als Anlenkung verwendet. die Stange habe ich an den Enden auf einer Länge von ca. 10mm flach angeschliffen (auf den halben Durchmesser), ein Stahldraht mit dickem Zack dort eingelegt und verklebt. Anschließend habe ich Glasfaserrovings (Aus einer Matte entnommen) dort herumgewickelt und mit dünnem Zack getränkt.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (6. November 2007, 07:20)


Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. November 2007, 10:45

Ich habe es mit 3mm Versucht geht nicht wirklich...

Werde es mit 1.5mm - 2mm versuchen.
Muss ich die Stangen irgendwie im Rumpf führen?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. November 2007, 11:51

Ich wüsste grad nicht wie man sie Führen könnte....ausser:

An dem Servobrett befestigst du ein dünnes (4er) Kohlefaserrohr, das weiter in den Rumpf hinein geht, etwa bis zur Hälfte des Leitwerkträgers.
An dem Ende 2 Hülsen, durch die die Stangen hindurchgehen.......
Nachteil: höheres Gewicht, da es für den korrekten Schwerpunkt Vorne ausgeglichen werden muss.


Ich denke aber, bei der 2mm Kohlestange ist es nicht nötig.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (6. November 2007, 11:53)


Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. November 2007, 17:10

Mit was kann ich am besten direkt das Leitwerk anlenken? ( Kugelkopf z.b. aber zu schwer )

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. November 2007, 17:33

Hmmmm, ich habe einfache Ruderhörner eingeklebt und wie geschildert an beiden Enden eines Kohlefaserstabes einen Stahldraht passend zum Loch des Ruderhorns.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. November 2007, 20:17

Ist es normal das das Ruderhorn gegen das Zentrum geht beim lenken?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. November 2007, 20:29

Bei V-Leitwerk, wenn du ziehst, schon.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte