Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stefan Assenbaum

RCLine User

  • »Stefan Assenbaum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. November 2007, 17:23

Hotliner gesucht!!

Hallo
Ich fliege jetzt schon einige Zeit mit einem Easyglider Electric und habe langsam Lust auf was deutlich schnelleres. Deswegen meine Frage:
Woher bekommt man einen "Einsteiger-Hotliner" mit so um die 1,8m Spannweite?? ???
Das Teil sollte schon so 120 Sachen fliegen und nach Möglichkeit senkrecht steigen. Außerdem macht meine MC 10 leider keine Wölbklappen mit
Am besten wäre ein Modell, für 3 Lipos mit 3200 mah Kapazität
Danke schonmal im Voraus
Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. November 2007, 17:43

Schau mal einen Thread unter diesem....Edit: http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=167920&sid=

Das dürfte doch deinen Vorstellungen entsprechen.

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mazola01« (11. November 2007, 18:33)


Stefan Assenbaum

RCLine User

  • »Stefan Assenbaum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. November 2007, 17:37

Hallo Steffen
Den Thread über die Raven kenn ich schon. Dei is vom Preis her gesehen natürlich unschlagbar :ok:
Aber von mir aus dürfte der Flieger auch etwas teurer sein vielleicht passt auch ein günstigesvoll gfk modell ins budget :nuts:
mfg. Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. November 2007, 18:27

Hallo Stefan,

wie wäre es mit dem:
http://www.der-schweighofer.at/web/produ…64664&prodID=94

Der ist ja momentan ein wirklicher Renner ;-)

BG,
Dieter

domskar

RCLine User

Wohnort: Neuötting, Bayern

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. November 2007, 20:05

Du könntest dich auch mal auf www.simprop.de umschauen; unter den LiftOff und Excel findest du vielleicht was Passendes...! Allerdings sollte dein Geld, mit einer "gscheiten" Motorisierung und sonst guter Ausstattung, mit mindestens 500€ kalkuliert sein..., denke ich, ...;) ;)
Aber durchsuch einfach mal das Web, es gibt ja viel genug Händler, z.B.:

www.modellhobby-shop.de

www.lenger.de
www.bichler-modellbau.de
www.hobbydirekt.de
www.modellbau-friedel.de

Viele Grüße
Domi

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. November 2007, 20:40

Da muss ich sagen, dass der Voll GFK Speed besser gefällt als ein Simprop Lift Off (meine Meinung)

Kann jemand eine einigermaßen kostengünstige Motorisierung für den Speed ermpfehlen?
HongKong wär kein Problem....

Muss nicht unbedingt 2kg wiegen das Teil.... und ultraschnell sein.

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

domskar

RCLine User

Wohnort: Neuötting, Bayern

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. November 2007, 16:50

Das mit der Motorisierung kommt drau an, was du mit dem Segler machen willst...;)
Also grundsätzlich könnte man mit Bürstenmotoren und normalen NiMh-Akkus schon was machen, aber deutlich mehr Leistung bekommst du halt mit Brushless und LiPo...!:)
Allerdings muss man dann etwas mehr für die Komponenten ausgeben...die halten dann aber auch umso länger...
Du musst dir mal ungefähr deine finanzielle Grenze überlegen, dann kann man weiter entscheiden...
Viele Grüße

Domi
Mein Segelflugverein
www.fgaoe.de

Stefan Assenbaum

RCLine User

  • »Stefan Assenbaum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. November 2007, 20:54

Hallo
Den Speed von Graupner finde ich irgendwie super. Mal sehen...
Passt in den auch was größeres als ein 36mm Motor rein ???

Ich hatte bisher vom Preis eher auf 300 bis 400 € spekuliert Vielleicht muss ich halt schlimmstenfalls was dierekt aus Hong Kong kaufen. Damit hab ich allerdings bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
mfg. Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Top-Gun

RCLine Neu User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. November 2007, 21:04

Hay,

Habe noch nen NewMatch von Graupner!

Das Teil zog mit nem Ultra900 senkrecht und nicht grade langsam knapp 150Km/h waren das glaub ich!

Für 15€+ Versand kanste das Ding haben....Warum nur 15€?Weil die Bespannung und Lackierung nicht mehr so dolle ist und die Servo schätze in der Fläche sollten mal neu gemacht werden...

Bei Intresse PN!

Schönen Abend noch,

Marlon:w=)
Erst hatte ich kein Glück,
und dann kam auch noch das Pech dazu!

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. November 2007, 07:06

Es ist schon klar das Lipos und Brushless zum Einsatz kommen werden....was auch sonst????

Es geht nur um ne einigermaßen günstige Bestückung....

Hab mal was von UH Motoren gelesen...das recht gut funktionieren sollte.

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. November 2007, 08:40

Im Graupner Speed passen nur Motoren mit 36mm maximal 38mm aber dann wirds
eng.

Ich könnte mir folgendes vorstellen:

500Watt gekapselter Aussenläufer
http://www.d2air.at/index.php?templateid=artikel&id=1257
an einer 13x8 Schraube. Geht sicher auch mit einer 12,4x10 sehr gut.

Ich habe in meiner Evolution Competition 4 den kleineren
400Watt Motor an einer 12,5x7,5 Latte damit geht der 1,3kg Hotliner auch
senkrecht in die Höhe. Mit der 12,5x10 Latte erreiche ich so 2,2kg Schub

Folgende UH Kombis sind im Einsatz:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=3888
mit einer 13x6,5 Latte

oder folgende exzellente Kombi:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=5346
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=4861
an einer 13x8 Latte oder 14x6 Latte fast 2kg Schub
mit einer 16,5 x 15 Latte erreichst du ca 3,1kg Schub aber dann zieht die Kombi bereits 65,2 A :-) Motor verkraftet kurz 88A also ca 60-65A Dauer sollten auch möglich sein.

folgende "zamere Kombi" habe ich ebenfalls schon getestet:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=5222
mit einem MP-JET 3,8:1 Getriebe an einer 12,5x10 Latte ergibt einen Schub von ca 1,8kg

Alle Kombis mit 3S 3700er Polyquest 30-50C Lipos !!!

Beste Grüße,
Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dgollubits« (14. November 2007, 08:43)


mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. November 2007, 17:41

Vielen Dank Dieter....genau nach so ner Antwort hab ich gesucht.....


Ich würde mich in dem Fall für den AXI nachbau entscheiden....

Mir ist das wichtigste bei so nem Teil, das anstechen....und der Durchzug...

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

Stefan Assenbaum

RCLine User

  • »Stefan Assenbaum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. November 2007, 18:34

Hallo TopGun
Was ist denn alles bei deinem New Match dabei?
Sonst...
mfg. Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Bernward

RCLine User

Wohnort: Hochsauerland

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. November 2007, 18:14

Hallo Dieter,
da mein HXT35-48-B-900 immer noch nicht da ist folgende Fragen:
welche Schrauben mit wieviel A hast du probiert.
Ich war heute wieder mit dem Speed auf der Wiese und muß sagen, für die 199,- € ein super Voll-Gfk Hotliner, im Moment allerdings noch ein wenig zahm.
Die Motorisierung muß noch besser werden.
Allerdings tendiere ich immer zum Aussenläufer, da mir die Innenläufer bei den hohen Umdrehungen einfach zu laut sind, und ich will ja keinen Ärger mit irgenwelchen Anwohnern bekommen.
Gruß
Bernward

Top-Gun

RCLine Neu User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. November 2007, 18:18

Zitat

Original von Stefan Assenbaum
Hallo TopGun
Was ist denn alles bei deinem New Match dabei?
Sonst...
mfg. Stefan


Hallo,

Es ist eig. nur das Modell dabei!

Könnte dir noch ein Stanadart Servo für Höhe und zwei
Mini Servos für Quer bei legen....Natürlich gegen Aufpreis!!:ok:

Intresse?

Gruß,Marlon:w=)
Erst hatte ich kein Glück,
und dann kam auch noch das Pech dazu!

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. November 2007, 18:23

Hallo Bernward,

also ich hab momentan die 12,5x7,5 AeronautCam bei 42mm und dabei einen Max.Strom von
ca 34A gemessen - allerdings "Standschub" und ich schätze im Flug wird das bei ca 30A liegen.
Ich hab meinen Unilog noch nicht, daher dauert eine Flugmessung sicher noch 2-3 Wochen :-)

Innenläufer haben aber den Vorteil, dass si mit etwas geringeren Durchmesser eingesetzt werden
können und auch der MaximalStrom etwas unter den Aussenläufern liegt (Getriebe beim IL vorausgesetzt)

Welches Setup hast du jetzt eingebaut ?

Beste Grüße,
Dieter

Bernward

RCLine User

Wohnort: Hochsauerland

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. November 2007, 20:16

Hallo Dieter,
im Moment hab ich folgendes verbaut:
den HXT35-42C-1000 an einer 10x8 Aeronaut. Strom weiß ich nicht genau.
Ich habe zwei 1300 maH Lipos (3s1p, 25C) von Rvm8hop, die ich parallel geschaltet habe. Die passen sehr gut in den Rumpf.
Heute war es relativ kalt, und nach dem Flug waren die Akkus noch nicht mal warm, ich denke vom Strom her geht noch einiges mehr.
Habe aber im Moment keine größere Schraube zum testen da.
Gruß
Bernward

Stefan Assenbaum

RCLine User

  • »Stefan Assenbaum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. November 2007, 16:35

Hallo BikerboyZ (Topgun)
Wieviel kostet denn der Versand????
mfg. stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. November 2007, 23:28

@Dieter:

Kann man diesen Motor hier http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=63428
mit dem vergleichen: http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=3884
Welcher Regler von UH würde denn dazupassen?

@Bernward: Könntest du mal bitte den Strom messen?
Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

20

Freitag, 23. November 2007, 13:14

Servus,

würde ich nicht direkt sagen, dass die ähnlich sind.
Ich denke der UH ist etwas kräftiger ... zumal er auch mit einer 13x6,5 mit 3S zurecht kommt und noch dazu bis 4S ausgelegt ist.

Es fehlen auch die technischen Daten auf der Lindinger Seite,
werde mal wo anders nachsehen.

Die würde ich eher damit vergleichen - wenn es Hyperion sein sollten:
http://www.der-schweighofer.at/web/produ…558&prodID=1115
ev. noch
http://www.der-schweighofer.at/web/produ…555&prodID=1115
http://www.der-schweighofer.at/web/produ…556&prodID=1115

Als Regler von UH den hier: http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=3730
Damit bist du auch in der sicheren Zone und schaffst fast die 70% Regel bei Motor/Regler Kombis ;-) http://www.s4a.ch/eflight/reglerleistung.pdf

BG,
Dieter


BG,
Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dgollubits« (23. November 2007, 13:27)