Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cineza

RCLine User

  • »cineza« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Crailsheim

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. November 2007, 10:25

Antrieb für 3,50m Segler mit 3S möglich?

Hallo,
habe aus meiner Blue Cabri jetzt endlich den Bürstenmotor und die 20 Zellen!!! entfernt. Jetzt soll da ein BL Antrieb rein. Weiß jemand einen Antrieb den ich mit einem 3S X-Cell 3200 mAh betreiben kann. Der Segler hat jetzt ein Gewicht von etwa 3kg. (hatte mit dem alten Antrieb 4,8 )
Das Modell muß nicht senkrecht gehen! Das wäre zweckentfremdet
Danke und Grüße Ronny
Extreme Flight Extra 58"
CMPro Extra330L
Sixth V2, Smove, SU29
Raptor 50 V2
FunJet
RJX X-treme 90 E :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cineza« (13. November 2007, 10:26)


Glide

RCLine User

Wohnort: Wien Umgebung

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. November 2007, 11:26

Hallo Ronny,

ein 3kg Segler lässt sich mit 3S schon ganz gut Motorisieren.
Was darfs denn so kosten? Was für einen Durchmesser darf der Motor haben?
die Auswahl an Motoren ist ziemlich groß.

Wenn du, sagen wir mal, 40 - 50 A anpeilst, lässt sich da schon eine gute Steigleistung heraushohlen.
Und auch mit 30A wirds noch funktionieren, wenn der Antrieb gut angepasst ist (könnte aber eng werden, wenn der Segler von der flotteren Gangart ist...).

Spontan fällt mir da ein Drive 502 Set von Kontronik ein.
Mit einer 16x10" LS ~35A, 2.5kg Schub und 60kmh Strahlgeschw.
oder 16x13", ~41A, 2.7kg Schub, 80kmh Vstrahl.

Oder ein Torcman 350-20-14

oder so ziemlich jeder andere Motor mit ~200 - 300g Gewicht und ~600 - 700 rpm/V

mein lieblingstool zum Antriebsrechnen:
Drive Calculator von Gerd Giese
http://www.elektromodellflug.de/datenbank.htm
zum Gratisdownload

Grüße, Andi
Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Je mehr Käse desto weniger Käse?

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. November 2007, 18:03

ist der segler nicht ein bisschn schwer??
unserer mit 3m hat unter 2 kilo mit 3s 3200 mAh

Glide

RCLine User

Wohnort: Wien Umgebung

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. November 2007, 18:26

naja... Segler ist nicht gleich Segler...

Der Blue Capri hat soweit ich weiß eine Styro-Abachi Fläche mit CFK D-Box.
Das ist eben kein "Rippenleichtbauthermikschnüffler" sondern ein Allrounder.
Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Je mehr Käse desto weniger Käse?

cineza

RCLine User

  • »cineza« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Crailsheim

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. November 2007, 21:43

Hi,
Nein hab noch die Alte Version also nur Styro-Abachi. Aber selber nen Holm mit Kohle Rovings eingezogen. Werde morgen noch mal wiegen aber leicht ist sie nicht, das stimmt. Aber dafür jetzt wahrscheinlich in der Luft ne so leicht kaputt zu kriegen. Da werde ich gleich mal den Motorspant messen und die Daten noch mal mitteilen.
Der Antrieb soll ja wie gesagt nicht senkrecht gehn, ist zum Höhe machen auf dem Platz gedacht. Der vorherige graupner Ultra 1600 Antrieb hatte wohl so 7m/s laut Vorbesitzer. Nur mit den 20 Zellen viel zu schwer.
Danke und bis Morgen
Ronny
Extreme Flight Extra 58"
CMPro Extra330L
Sixth V2, Smove, SU29
Raptor 50 V2
FunJet
RJX X-treme 90 E :D

cineza

RCLine User

  • »cineza« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Crailsheim

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. November 2007, 21:11

Hi
Hab nen Motorspant von 45mm. Gibts auch nen günstigeren Antrieb als das Drive 502 Set?
Hat eventuell jemand nen Segler mit E-Antrieb in der Gewichtsklasse in Betrieb?
Danke Ronny
Extreme Flight Extra 58"
CMPro Extra330L
Sixth V2, Smove, SU29
Raptor 50 V2
FunJet
RJX X-treme 90 E :D

Glide

RCLine User

Wohnort: Wien Umgebung

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. November 2007, 14:13

Hi,

es geht schon günstiger.
schau mal bei www.torcman.de
z.B. der Torcman 350-10-14 dürfte gut passen, schau mal bei den Praxisbeispielen.
Oder Flyware 350-25 von www.flyware.de
Oder, falls die Kabel dann noch platz haben, währe wohl ein Twister .60 von der billigeren Sorte. www.twisterbrushless.com
Kontronik Kora 25-10W währe auch interessant und auch Billiger als der Getriebeantrieb.
(oder auch 12, 14 oder 16 Windungen)

Von den Motoren währe der Kora 25-10W mit einer 15*10" Luftschraube mein Favorit. (bei den langsamer drehenden ist der Wirkungsgrad bei so niedriger Spannung schon deutlich schlechter)
Den Motor gibts für knapp über 100€ und er passt sicher in die Schnauze.
Laut Drivecalc ca. 2.5kg Schub, 70kmh Strahlgeschwindigkeit und ca. 45A. Klingt finde ich vernünftig.
Dazu noch ein passender Regler der wenigstens 50A verkraftet und gut is.
Wenn du BEC verwenden willst würde ich einen Jazz oder YGE - Regler mit getaktetem BEC verwenden.
Wenn du einen E-Akku verwendest, dann reicht ein günstigerer Opto-Regler wie z.B. ein Jeti Advance 70-6-16 oder wie sie heißen.

Grüße, Andi
Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Je mehr Käse desto weniger Käse?