Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fordfahrer

RCLine User

  • »Fordfahrer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schenkelberg (Westerwald)

Beruf: am liebsten Sohn

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. November 2007, 14:22

Welcher Lipo zum Cularis???

Hallöchen liebe Leut!!! Will mir ja in nächster Zukunft eine Cularis nach meinem Easy Star zulegen .Motor hab ich schon einen Turborix 2826 950U/Volt und 60 Amp Regler aus Hong Kong bestellt.Motorgewicht 182 gramm,Regler 60 gramm.Jetzt meine Frage.Wieviel Gewicht oder welchen Lipo würdet ihr einbauen,um einen Gut fliegenden und ausgewogenen Segler zu haben??Einen 3 Zeller 2170 Amp hab ich noch vom Easy Star.Würde aber auch wenn`s nötig währe einen neuen Kaufen(wenn dann auch nur Lipo).Oder brauch ich einen 4 Zeller????
Auto:Carson Specter V25 pro Verbrenner.
Funjet mit Axi Motor 2800 U/min ,66 Jeti,Kokam 1800 er 4 S.6X4 Latte.

magolves

RCLine User

Wohnort: Siegerland

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. November 2007, 19:56

RE: Welcher Lipo zum Cularis???

Hi,
ich hab einen 500T (Staufenbiel) mit 35A Regler. Im Stand fließen bei Vollgas 26A. Mit einem 3s 2200mAh Hypercell beträgt die Motorlaufzeit etwa 3min. Das reicht immer für 20min Flugzeit (im Lee) normalerweise bei schwachen Bedingugen für ne knappe Stunde. Zusätzlich habe ich noch einen Emfängerakku mit 4 AAA-Zellen. Mit dieser Kombination im Akkufach und 2 Kugeln im Heck liegt der Flieger gut in der Luft. Der SP ist ca 5mm hinter dem Angegebenen. Mit BEC kann der LIPO ruhig eine Nummer größer sein.
Gruß Thomas
:nuts:

shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. November 2007, 20:18

RE: Welcher Lipo zum Cularis???

Hi,

fliege mit einem 4 s von Hacker.(3700 mAh)
Hatte am Anfang auch einen 3 s drin. Finde er geht mit dem 4 s besser.
Bin so etwas mehr als eine Stunde problemlos in der Luft, halt mit ganz langsam laufenden Motor.
Das bischen mehr Gewicht macht da keine Probleme.

Zitat

@ magolves

Ich hab den Schwerpunkt (wie im Baupaln beschrieben) mit dem Standart Multiplex Motor nicht hin bekommen, mit dem 3 s.
Mit dem 4s geht es grad so.


Mfg
shifty
..
.


Fordfahrer

RCLine User

  • »Fordfahrer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schenkelberg (Westerwald)

Beruf: am liebsten Sohn

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. November 2007, 07:09

Allso moment mal.Ist es nicht ein unterschied ob ich nu einen 2200 3s oder 2500 3s vergleiche mit einem 3700 4s der sollte doch wesentlich schwerer sein. Will meinen Cularis nicht überladen,die Segeleigenschaften sollten schon bestehen bleiben,aber ohne laufenden Motor.Für Speedsegeln nehme ich meinen Modifizierten Easy Star.Etwas längere Flugzeiten währe nicht schlecht,mehrere steigflüge sollten eventuell noch drin sein.
Auto:Carson Specter V25 pro Verbrenner.
Funjet mit Axi Motor 2800 U/min ,66 Jeti,Kokam 1800 er 4 S.6X4 Latte.

shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. November 2007, 15:26

Hi,

hatte wegen dem Gewicht auch bedenken. Aber ich hab da kein so großen Unterschied fest gestellt. Finde auch das er mit dem 4s besser steigt.


Hab den Akku aber erst her genommen als es jetzt schon kälter geworden ist. Ob das starke Auswirkungen auf den Segelflug hat kann ich dir deswegen nicht genau sagen.
Hab ihn dann durch einen Absturtz verloren und den neuen hab ich noch nicht zusammen gebaut.


Mfg
shifty
..
.


mucwendel

RCLine Neu User

Beruf: Dipl. Ing. ET

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. November 2007, 00:15

Ich habe einen 4100 von UH drin.
Passt prima rein (OK ein bisschen EPP im hinteren Teil entfernt. So ca. 8mm)
Michael

T-Rex 600
Acromaster
FF10 2.4

7

Dienstag, 11. Dezember 2007, 11:04

Hallo,

fliege mit einem 3 Zellen Lipo 2500... sonst fliege ich die von Multiplex vorgeschlagen Komponenten.

muss sagen bin echt überascht wie lange der Cularis sich damit fliegen lässt. :ok: Für mich genügt der voll und ganz.

Grüße
Matthias