Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 1. Dezember 2007, 11:13

Vorhandene Komponenten für Easy Glider ?

Hallo und schöne Grüße vom Niederrhein !

Würde mir gerne einen Easy Glider zulegen und habe folgende Komponenten hier liegen.
Könnte das was sein ?

>> Motor: GWS 2215-12T brushless Motor
>> Regler: epower guard 18 brushless Regler
>> Akku: FlightPower 1200 mAh 3s1p 11,1V
>> Empfänger: GWS R4P

und wenn ja, was für ein Prop. müßte dann dazu kommen ?
Wenn das passen sollte, kann man den Easy Glider elektrik auch ohne Antrieb kaufen und wo ?

Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte!

Thomas Köhler :w :w :w

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 13:46

Hi,

also, wenn man dieser Tabelle hier glauben kann, sollte ein 12x6 wohl noch gehen, dann hättest Du ca 800g Schub - dass reicht dann zwar nicht für Senkrecht, aber ich denk, damit bist Du trotzdem relativ schnell in Ausgangshöhe.

http://shop.rc-now.com/product_info.php/…eufer--59g.html

...oder halt ne 10x6, dann bist Du laut Tabelle wohl im grünen Bereich...


Den Glider ohne elektrik gibts z.B. hier


Gruß
Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nineofseven« (5. Dezember 2007, 13:47)


3

Sonntag, 9. Dezember 2007, 04:15

High Jens !

Besten Dank für die Antwort !
Da werd ich mir jetzt mal ganz easy nen Easy Glider zulegen.

Thomas :ok: :ok: :ok: :w :w :w

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Dezember 2007, 16:52

Hallo Thomas,

ne denn, er ist auch wirklich "easy" und macht sehr viel Spass.... :ok:

Lena_Marie

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Elektronikerin

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Dezember 2007, 22:03

Hallo Thomas,

verwende bitte einen anderen Empfänger.
Der R4P hat nur 4 Kanäle und reicht nur 150 m weit - das ist deutlich zu wenig.
Nimm irgend einen "Fullrange" mit min. 5 Kanälen.
Empfehlenswert sollen da z.B. die Schulze sein.
Der 5. Kanal ist für die getrennte Ansteuerung der Querruder ausgesprochen sinnvoll, da Du so nicht mechanisch Differenzieren brauchst (sch. Gefummel) und die Ruder auch als Landehilfe sowie bedingt auch als Wölb- / Speedklappen einsetzen kannst.
Die anderen von Dir genannten Komponenten passen recht gut, denn mit 800 gr Standschub steigt der EG schon wirklich recht ordentlich, aber Du wirst kaum mehr als 5 min Vollgas (3-4 Steigflüge auf "Wohlfühlhöhe") aus den Akkus bekommen.
Umbauanleitungen um einen Brushless in den EGE einzubauen findest Du hier ja reichlich.

Viel Spaß & Erfolg,

Lena.