Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 13. Januar 2008, 20:11

Suche PREISWERTEN Motor für Simprop Lift off xs

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem preiswerten Brushlessmotor für einen Simprop Lift off xs.

Bedingung sind:

- Lipo 3S 3200mAh von Graupner
- 40A Regler
- 11x6 Klappluftschraube von Graupner mit Konus für 5mm Wellen

...müssen weiter verwendet werden können!!!


Wer hat mir da einen TIpp?


P.S.: Ach ja, zügiges Steigen reicht! Das Teil muss nicht senkrecht gehen! Es soll für mich eher ein Alltags - bzw. Allroundmodell werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »danialf« (13. Januar 2008, 20:12)


2

Sonntag, 13. Januar 2008, 22:12

RE: Suche PREISWERTEN Motor für Simprop Lift off xs

Hallo!

Da ich vorhabe mir auch demnächst einen XS zu kaufen, habe ich mich ein wenig mit dem Thema beschäftigt.

Anscheinend braucht man mind 180g in der Schnauze, um den Schwerpunkt mit Lipos gut hinzubekommen. (viele verwenden ja nen 480er Kontronik mit Getriebe)

Dann ist noch die frage, was du mit "günstig" meinst.

Für deine Luftschraube und Akku könnte ein Jeti Phasor 30-3 perfekt passen (5mm Welle, 220g, Innenläufer mit 1050U/V, max35A bei 3Lipo) ca 100€

Ansonst wird sicherlich die 2820 und 2826 Serie der AXI Außenläufer passen (ca 80€)

Günstiger wird denke ich schwierig - ich habe zumindest keinen guten Einfall bis jetzt...

Für zügiges Steigen genügt aber sicher auch ein AXI oder ähnlicher Außenläufer mit ca 80g. Ich persönlich habe einen 2217/16 mit 3 Lipo und ner 10x7 in einem Elektrosegler verbaut der ca 800g hat, und der geht damit sehr flott fast senkrecht.
kostet unter 70€) Nachbau gibts sicherlich noch günstiger....
Wie es dann aber mit dem Schwerpunkt (ohne Blei) aussieht, weiß ich leider nicht.

liebe Grüße

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Januar 2008, 23:14

preisgünstig

die chinateiel von rvm sind sehr Preisgünstig und auch gut schau doch mal bei ebxx unter rvm shop da findest was du suchst
gruß bernd
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Januar 2008, 06:39

Den Motor habe ich selbst im Einsatz. Der Segler von 800gr geht damit senkrecht.

Ich musste bei dem noch 50gr Blei zusätzlich in die Nase packen. Wie es bei dem LiftOff aussieht weiss ich nicht. Der läuft mit einer 10x6 bei mir, ne 11x6er sollte auch gehen.

Allerdings hat die Welle nur 4mm...

Der Motor hat zwar ne 5mm-Welle, läuft aber gut an einer 15x10er-Schraube. Müsste also ausprobiert werden...

Der wiegt aber auch 218 gr...

Dieser Motor hat nicht so viel Gewicht, dreht aber auch an einer 15x10er, Gewicht 168gr... . Welle allerdings nur 4mm...

Welcher passt hängt natürlich auch von den örtlichen Bedingungen ab, ich kenne den Rumpf nicht...

Schau dir die Zeichnungen bei rvm an, dann siehst Du die Abmaße der Motoren...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »killozap« (14. Januar 2008, 06:40)


5

Montag, 14. Januar 2008, 10:43

Die vom RVM-Shop habe ich auch schon entdeckt, war mir aber unsicher, ob die auch was taugen...

Kennt einer von Euch den Airpower 550T von Staufenbiel?

Hier mal der Text dazu:

Brushless Aussenläufer für Elektrosegler bis 3,5 Kg Abfluggewicht und Motorflieger bis 2,2 Kg. Der Motor wiegt 175 g , der Durchmesser ist 35mm und die Länge 51 mm . Die Dauerstromaufnahme liegt bei 25 A , die maximale Belastbarkeit bei 37 A , der Motor dreht 700 Umin/V. Der Wirkungsgrad liegt über 82% und die Leistung bis zu 700 W. Die empfohlene Zellenzahl ist 10-16 NimH oder 3-5 LiPos , die Luftschraubenempfehlung ist je nach Spannung 10x5-13x8 Zoll . Motorwelle 5 mm.



Der Motor wird mit Motorbefestigungskreuz und Propellermitehmer ( starre Luftschraube) geliefert


Das Teil kostet 35 Euro, hat ne 5mm Welle und würde auch mit meiner 11x6 Klappluftschraube funktionieren. Die Frage ist nur wie?

Oder hat mir jemand nen Tipp von einem Motor von UH?

6

Montag, 14. Januar 2008, 21:33

Ich könnte mir vorstellen, dass 700u/V ein bisschen wenig (im Sinne von der Strahlgeschwindigkeit) an einer 11x6er ist... vor allem für einen flotteren Flieger wie den XS.

...aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren!

Grüße, Dominik

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Januar 2008, 22:38

Der XXS ist doch kein Hotliner, also wird mit der Schraube nur nach oben gezogen. Schnell geflogen wird dann mit angeklappter Klappluftschraube.

Meine Mini-Ellipse fliegt mit Motor so geschätzte 70 km/h, als Segler 100 bis 120 km/h mit 200gr Zusatzblei. Mehr kriege ich einfach nicht rein...

8

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:09

Also eine 11x6 macht bei 6500Upm (die ein 700U/V Motor bei 10V wahrscheinlich knapp schaffen wird) eine Vopt von 47km/h (DriveCalc) das ist nicht wirklich schnell...
Laut drivecalc muss die Vopt mindestens 1,5mal höher sein als die Stall-Geschwindigkeit des Flugzeuges....
Stellt sich die Frage, ob ein XS auch mit 30km/h fliegbar ist?

lG

Ghostina

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Dezember 2008, 19:00

Motor für meine XS

Hallo ihr ...

ich möchte mir einen Hotliner zulegen und da hab ich mich für die Lift of XS entschieden, weil mir die XXS bzw. Mirco exel vom gefühl her zu klein und sie gefallen mir nicht sooo sehr:

Jetzt hab ich fragen zu motor....

Ich will den hier :

Model: SK35-36 1400
Kv: 1400rpm/v
Turns: 5
Resistance: 37
Idle Current: 1.9A
Shaft: 4mm
Weight: 115g
Rated Power: 550w
ESC: 40A
Cell count: 3~4 Lipoly
Suggested Prop: 9*4.5, 10*4.7, 6*5
Power equivalent : .30 to .40 glow engine

von H O B B Y C I T Y verbauen... das ganze mit nem 2350 3s akku und nem 10 x 6 Aeronaut oder größer betreiben!

Ich weiß das ich mit dem 35 er platzprobleme bekommen könnte aber der 35er passt auch in ne mirco exel mit ein bisschen schieben und drücken rein... (schreibt jmd in einem anderen forum) und da denke ich mir dann dürfte das bei der XS erst recht funktionieren....

was meint ihr ....???

Würde das passen ???

reicht das für zügiges senkrechtes steigen?

??? ??? ??? ??? ??? ???

danke für eure hilfe und eure antworten im vorraus


Grüße ghostina

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ghostina« (21. Dezember 2008, 19:02)