Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alex V.

RCLine User

  • »Alex V.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Voitsberg

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Januar 2008, 19:16

Easy Glider Pro Electric Erfahrungen

Hätte vor das ich mir den Easy Glider Pro Electric kaufe und hätte vorher noch gewusst bitte ob schon jemand diesen Flieger hat und ob er zu empfehlen ist.
Wie sind die Fl :shy: ugeigenschaften und was sind die Vorteile zum alten Easy Glider Electric?

Im Voraus schon mal ein herzliches Dankeschön.

Mfg.: Alex V.
Twin Star 2 (MPX)
Easy Star (MPX)
Nuri ( Eigenbau von einem Freund)
Adriana (Topmodel)
Fun Tiger (Thunder Tiger)
Hang Star ( Eigenbau von einem Freund )
Parkmaster 3D (MPX)
XL - Star ( Topmodel)
MPX Magister ( Schleppmaschine )
B4

chris93

RCLine Neu User

Beruf: Bastler "lach"

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Januar 2008, 20:52

Guck mal hier:
easy glider pro forum
und hier:
easy glider pro nochmal
Ja, die größte Neuerung ist natürlich die unglaublich gut passende BL-Motorhalterung, für BL outrunner Motoren mit bis zu 41-42mm Durchmesser!!!
Hmmm... sonst noch veränderte Tragflächen Steckung.....guck mal bei den anderen Seiten
werde mir ihn wahrscheinlich auch kaufen mit 3S Lipo und 420W BL Motor, geht dann locker senkrecht
Mf Grüßen Christoph

Holm- und Elapor Bruch :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chris93« (16. Januar 2008, 20:55)


chris93

RCLine Neu User

Beruf: Bastler "lach"

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Januar 2008, 23:30

ä ich bau einen 200-250 W Motor, keinen 400W Motor ein... sonst auch bei kauf noch auf Standschub achten
Mf Grüßen Christoph

Holm- und Elapor Bruch :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »chris93« (18. Januar 2008, 23:32)


Alex V.

RCLine User

  • »Alex V.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Voitsberg

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Februar 2008, 21:11

Richtiger Axi?

Hallo! Ich habe einen Axi bei mir zu Hause seit einem´Jahr liegen und weiß nicht ob ich den Axi 2217/12 im neuen Easy Glider Electric Pro einbauen kann. Ist dieser Motor zu schwach bzw. zu stark oder ist er geeignet?

Danke für die Antwort.

Mfg.: Alex V. :wall:
Twin Star 2 (MPX)
Easy Star (MPX)
Nuri ( Eigenbau von einem Freund)
Adriana (Topmodel)
Fun Tiger (Thunder Tiger)
Hang Star ( Eigenbau von einem Freund )
Parkmaster 3D (MPX)
XL - Star ( Topmodel)
MPX Magister ( Schleppmaschine )
B4

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Februar 2008, 12:51

Der Axi wäre ein perfekter Motor für die MiniMag, da er doch etwas höher dreht und auch mit einer 9x6 Super zurecht kommt bei 3S.

Für den EGE Pro würde ich mal folgende Überlegungen anstellen bei 3S:
1) dreht ein bisserl zu hoch
2) musst du bei 3S einen kleinen Prop 9x6 nehmen, das kann der EGE aber nicht
dementsprechend in Speed umsetzen.

wenn du allerdings vor hast einen 2S Lipo zu verwenden, dann würde der Motor sehr
gut passen:
1) dreht entsprechend hoch
2) Prop kannst du dann einen 12x6 nehmen, passt auch hervorragend
3) Strom wird etwas höher sein, als mit 3S

So, das sind jetzt mal meine Gefühlseintscheidungen und Gedanken über den Axi 2217/12

Beste Grüße,
Dieter