Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. Januar 2008, 21:23

Graupner Solar Uhu

Hallo Leute :w
Da ich gerade angefangen habe einen Graupner Solar Uhu zu bauen hätte ich nun schon ein Paar fragen und zwar:
Welcher Akku??
Welcher Motor??
RC-Komponenten??
Mit oder ohne Solarzellen??
Oder ist das Projekt eher sinnlos (wie mein Bruder schlau bemerkte) ??
Hoffentlich könnt ihr mir helfen.
Mfg
Kraftei
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!

==[] Und wenn dann mal der Lipo brennt, hast du die Ladezeit verpennt! :dumm: :evil:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Januar 2008, 07:37

Leichter Brushless, kleiner Lipoakku (C-Rate beachten, Laden/Entladen !) HS55 Servo, Rex 5 RX, Solar, Laderegler, Solarzellen passend zum Ladestrom.
Also, einen ungepufferten Flug würde ich nicht raten.
Ja, ist alles machbar, nicht sinnlos.

Such mal im Forum (Elekroflug), gibt genug Beiträge !
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (18. Januar 2008, 07:40)


3

Freitag, 18. Januar 2008, 13:02

Ja alles schön und gut nur billig sollte er auch noch sein!!
Nett gemeint von dir aber so viel Geld habe ich auch wieder nicht.
Mfg
Kraftei
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!

==[] Und wenn dann mal der Lipo brennt, hast du die Ladezeit verpennt! :dumm: :evil:

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Januar 2008, 13:07

Dann lass es lieber sein und mach einen normalen Motorsegler draus. Wenn man anfängt zu sparen, gibt man Geld für Solarzellen und Regler aus und das Ergebniss ist Mist, weil das Zusatzgewicht der Solarzellen die gewonnene Mehrflugzeit wieder kompensiert.

Also wenn, dann richtig, oder eben als normalesn Motorsegler oder reinen Segler.
Gruß Frank!

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Januar 2008, 14:04

Zitat

Original von birkendorfer
Ja alles schön und gut nur billig sollte er auch noch sein!!
Nett gemeint von dir aber so viel Geld habe ich auch wieder nicht.
Mfg
Kraftei


Lass die Finger von Solar, ist zu teuer.

Mach einen 400er Bürste mit Getriebe und einen 7,2 / 8,4 V Racing Akku rein, billiger gehts nicht...
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

6

Dienstag, 22. Januar 2008, 18:14

Die Solarzellen hätte ich ja schon und wiegen tun die nicht so viel.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!

==[] Und wenn dann mal der Lipo brennt, hast du die Ladezeit verpennt! :dumm: :evil:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Januar 2008, 20:29

Beim Chinamann gibt es billige BL Motoren und Regler, ich denke mal, die sogenannte Chinaklingel/glocke ist brauchbar, dazu 2 oder 3 Lipo, je nach Solarspannung
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte