Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 24. Januar 2008, 23:40

Simprop Swifty: umbauen oder nicht?

Hallo

Ich habe ein Simprop Swifty, 120cm spannweit, und brauche Hilfe, bevor ich die Nase absäge. Der Swifty wiegt als segler version um die 450g.

Ich habe einen Robbe Roxxy 2824-26 liegen, der mit 2S und 8x4 bis 550g schub leistet.

Die frage ist, ob der Motor zu den Segler passt und ob es lohnt sich überhaupt den swifty als e-segler umzubauen? Oder lieber verkaufen/ tauschen gegen etwas anderes (geeignet für thermik)?

Ich will nicht noch einen Motor kaufen und den Roxxy liegen lassen!

Dank im Voraus

Felipe

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Januar 2008, 07:37

RE: Simprop Swifty: umbauen oder nicht?

Von den Werten her passt der Motor perfekt, ist sogar schon fast zuviel, ausser du willst Hotlinermäßig hoch.

Ich vermute mal, du wirst auf >500 Gramm Abfluggewicht kommen, da reichen 250-300 Gramm Schub.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

3

Freitag, 25. Januar 2008, 13:52

ok, dann...ich muss es probieren!

danke