Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

361

Donnerstag, 3. Juli 2008, 20:46

So, ich komme eben vom Erst- Zweit und Drittflug zurück. :D

Prinzipiell bin ich sehr begeistert vom Blizzard... wenn nur meine eigene Dummheit nicht wäre! :wall:
=> Kleiner Tipp von mir:
Verwendet unbedingt zwei Servos für HR / SR.
Ich ärgere mich total, dass ich nur einen verbaut habe und werde wohl den Zweiten noch nachträglich einbauen (und das Kabel außen entlang führen). ;(
Der Grund: Die V-Anlenkung ist nicht steif genug und erlaubt keine genauen "rechtwinklige Haken in der Luft.

Aber sonst alles Top: Tolles Flugverhalten, super Flugbild!
Der Blizzard ist nur zu empfehlen.

Grüße,
Micha

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

362

Donnerstag, 3. Juli 2008, 20:59

Zitat

ie V-Anlenkung ist nicht steif genug und erlaubt keine genauen "rechtwinklige Haken in der Luft.



Dickeren Draht ??? :D ???
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

363

Donnerstag, 3. Juli 2008, 21:10

hi,

wie flott wird er den beim anstechen?

gruss
jörg
dies ist keine signatur

sleep-o

RCLine Neu User

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

364

Donnerstag, 3. Juli 2008, 21:14

Danke erst mal auch von mir für den tollen Bericht!
Einen Nachteil hat das ganze allerdings, ich kanns nicht mehr abwarten!!!

:dumm:
Modellfallschirmspringen in Baden!
:ok: www.baden-power.net :ok:

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

365

Donnerstag, 3. Juli 2008, 22:44

Hallo

Hätte ich im Februar nicht den Parabolic von Robbe gekauft, wäre der Blizzard nun an seiner Stelle. Der Blizzard macht einen sehr guten Eindruck und auch die Konstruktion ist durchdacht.

Video MPX Blizzard auf YouTube

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

366

Freitag, 4. Juli 2008, 08:28

Blizzard

Hallo Kollegen,

ich hab meinen auch seit gestern auf den Tisch...(endlich)
Der Baukasten mit gewohnt guter und übersichtlicher Ausstattung.

Nu werd ich mich mal über den Bau machen.

Bin sicher es werden sich in Kürze, noch mehr dazu kommen.

Gruß Marko
der in der rhön fliegt

sleep-o

RCLine Neu User

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

367

Freitag, 4. Juli 2008, 10:04

Hi Jungs,
ich hätt da mal noch ne frage: Sehe ich das richtig, das Wov mit seinem Tuningantriebssatz bei einer Motorlaufzeit von 1:22 min 422mAh verbrutzelt hat?
Kann man dann auch davon ausgehen, das man it einem 2500er Lipo ca. 7-8 min Motorlaufzeit hat?
Kenn mich da nicht aus, deshalb die Fragen...

gruß
Modellfallschirmspringen in Baden!
:ok: www.baden-power.net :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sleep-o« (4. Juli 2008, 10:06)


nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

368

Freitag, 4. Juli 2008, 10:32

Zitat

Original von sleep-o
Hi Jungs,
ich hätt da mal noch ne frage: Sehe ich das richtig, das Wov mit seinem Tuningantriebssatz bei einer Motorlaufzeit von 1:22 min 422mAh verbrutzelt hat?
Kann man dann auch davon ausgehen, das man it einem 2500er Lipo ca. 7-8 min Motorlaufzeit hat?
Kenn mich da nicht aus, deshalb die Fragen...

gruß



...wobei ich nur bis 80% gehen würde, also etwas über 6min...und man natürlich den gesammten Flugstil berücksichtigen sollte - vermutlich ist er ja nicht die ganze 1:22 Vollgas geflogen, wenn der komplette Flug Vollgas (38A) geflogen wird, wird es wohl deutlich weniger (4min vielleicht)...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »nineofseven« (4. Juli 2008, 10:45)


wov

RCLine User

Wohnort: Österreich (bei Wien)

  • Nachricht senden

369

Freitag, 4. Juli 2008, 10:59

vollkommen richtig interpretiert, jungs! seit ich auch hubschrauber fliege habe ich die binär-fliegerei eingestellt, will sagen, es geht auch mal mit halbgas, dafür richtig tief - macht auch spass :D

bei dem kurzen flug gestern waren es allerdings ca. 80-90% vollgas. insg. sollten bei dem tuning antriebset mit einem 2500er 3s ca. 6min motorlaufzeit drin sein und wenn man bedenkt, wie schnell man auf höhe ist bei einem steigen von 15-20 m/s (50-70km/h senkrecht nach oben), dann sind das grob gerechnet 10-15 steigflüge an die sichtgrenze. der antrieb ist wirklich sehr gut gewählt und das set hat natürlich noch einen weiteren vorteil: es wurde speziell für den blizzard zusammengestellt, da passt wirklich jede schraube, jede kabellänge, die stecker sind zu 100% fertig konfektioniert und der preis ist auch verdammt gut.

daher diesmal von mir eine uneingeschränkte empfehlung für das tuning antriebset!!! :ok:

sleep-o

RCLine Neu User

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

370

Freitag, 4. Juli 2008, 11:58

Noch ne kurze Frage, gehört hier vielleicht nicht ganz hin, aber bezieht sich ja auf den Akku für den Blizzard.
Was bedeutet dieses 20 C oder 30 C und wie wirkt sich das dann aus?

8( ??? 8(

Was für einen würdet Ihr empfehlen um ca. 8 min Motorlaufzeit zu erreichen?
Wie gesagt, bin immer nur Verbrenner oder ganz ohne Motor geflogen, dies wird mein erstes Elektromodell!

Danke!
Modellfallschirmspringen in Baden!
:ok: www.baden-power.net :ok:

Sens_CH

RCLine User

Wohnort: CH-9xxx

  • Nachricht senden

371

Freitag, 4. Juli 2008, 12:02

[SIZE=1]Futaba T12FG 2.4
Hyperion EOS-0610i DUO
Yak 55 SP 87" Black Mamba // EF Extra 300 58"
MSH Protos 500, YGE 80, Scorpion 3026-1400, 12T, Savox SH-1350, HG-5000, Savox SH-1357
[/SIZE]

Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

372

Freitag, 4. Juli 2008, 12:24

Hallo Jungs und (Mädels)?
OT An
Da sich bestimmt sehr viele Leser für den Baukasten und die Flugeigenschaften des Bizzard intessieren und dies ein echter Megathreat geworden ist, wäre es nicht evtl. besser einen neuen Thread zu eröffnen? Ich denke, dass man so viele Anfragen vermeiden kann, weil viele User nicht bereit sind, über zwanzig Seiten durchzulesen, bis sie auf das Gesuchte getossen sind. Ist nur ein Vorschlag.
OT Aus
Ansonsten muss ich sagen, dass mich das Video wirklich beeindruckt hat. :ok: Obwohl ich eigentlich keine Schaumwaffel mehr haben wollte...... Na ja, schaum wir mal!

LG Charly
Runter komm´se immer! ;)

373

Freitag, 4. Juli 2008, 14:02

Noch besser als ein neuer Thread find ich so etwas wie ein Inhaltsverzeichnis (mit Links auf die entsprechenden Seiten des Freds) im ersten Posting dieser Mega-Freds.

Übrigens ich war anfangs total skeptisch gegenüber dem Blizzard. Mit dem Wunsch nach einem schnellen, unkomplizierten, unempfindlichen und (hoffentlich) vielseitigem Segler, auch für den Surfurlaub (=kein Platz im Auto), kam die Entscheidung zum Blizzard. Eigentlich wollte ich etwas größer, so 2m und gfk.... Aber die bisherigen Berichte hier lassen einen hoffen :D

edit: oh die Anleitung ist zum Download verfügbar 8)

Grüße, Andi
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »abö« (4. Juli 2008, 16:55)


BLUBB_83

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

374

Freitag, 4. Juli 2008, 19:30

hallo ich bin neu hier im forum und hätte da mal eine frage bezüglich des antriebes vom blizzard.ich hab noch den empfohlenen antriebssatz vom fun jet bei mir rumliegen und wollte mal wissen ob ich den auch für den blizzard nehmen kann.ich kenne mich mit den brushless nicht so gut aus.mir sind senkrechte steigflüge nicht so wichtig und ich möchte nicht unbedingt einen neuen antrieb kaufen.
ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

375

Freitag, 4. Juli 2008, 20:01

Zitat

Original von BLUBB_83
hallo ich bin neu hier im forum und hätte da mal eine frage bezüglich des antriebes vom blizzard.ich hab noch den empfohlenen antriebssatz vom fun jet bei mir rumliegen und wollte mal wissen ob ich den auch für den blizzard nehmen kann.ich kenne mich mit den brushless nicht so gut aus.mir sind senkrechte steigflüge nicht so wichtig und ich möchte nicht unbedingt einen neuen antrieb kaufen.
ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.



Hi, blättere mal zurück auf Seite 20, da wurde das schon mal besprochen...

Gruß
Jens

Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

376

Freitag, 4. Juli 2008, 20:25

Zitat

Original von nineofseven

Zitat

Original von BLUBB_83
hallo ich bin neu hier im forum und hätte da mal eine frage bezüglich des antriebes vom blizzard.ich hab noch den empfohlenen antriebssatz vom fun jet bei mir rumliegen und wollte mal wissen ob ich den auch für den blizzard nehmen kann.ich kenne mich mit den brushless nicht so gut aus.mir sind senkrechte steigflüge nicht so wichtig und ich möchte nicht unbedingt einen neuen antrieb kaufen.
ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.



Hi, blättere mal zurück auf Seite 20, da wurde das schon mal besprochen...

Gruß
Jens


OT AN:
Seht ihr, genau das meine ich! Kann sich nicht einer der glücklichen Blizzard-Besitzer erbahmen und ein neues Thema, z.B. "Blizzard Bau- Flug-bericht und Komponenten", eröffnen. Gerade die Leute, die nicht ständig mitgelesen haben oder hier neu sind,
wie z.B. BLUBB ( :D ), hätten es wirklich sehr viel einfacher und diese Anfragen würden diesen Fred nicht noch gigantischer machen, als er schon ist. Oder der o.g. Vorschlag von WIRBELSCHLEPPER würde ja auch etwas mehr Übersicht verschaffen. Der Blizzard wird bestimmt (genau wie der EG oder ES) ein Dauerrenner im Forum und spätestens nach einem halben Jahr müsste man sich als Interessierter User durch 100 Seiten durchquälen. So, jetzt halte ich auch meine Klappe. Versprochen! :angel:
OT AUS
Runter komm´se immer! ;)

motoman

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

377

Freitag, 4. Juli 2008, 21:10

OT AN:
Wär wirklich eine gute Idee, bei der MiniMag hat es ja auch schon so funktioniert. Und mir hats sehr geholfen ;)
OT OFF
Viele Grüße, Dominik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »motoman« (4. Juli 2008, 21:10)


wov

RCLine User

Wohnort: Österreich (bei Wien)

  • Nachricht senden

378

Freitag, 4. Juli 2008, 21:43

vorschlag: wenn der mod hier einverstanden ist, dann eröffne ich einfach ein neues thema und dort stelle ich meine beiträge seit dem erwerb des baukastens gleich mal zu anfang rein. dann steht DAS wenigstens mal am anfang. allerdings ist meine vermutung, dass es dann dort später genauso wird wie hier. jeder liest einfach nur die letzte seite und was er da nicht findet fragt er halt noch mal. das ist die menschliche natur und von klein auf angezüchtet. ich hab immer gehört: frag nur, sollst ja was lernen :D und fragen kostet nix, usw. ihr kennt ja die sprüche eh selbst.

lg, wov

379

Freitag, 4. Juli 2008, 22:02

Blizzard

Hallo Leute,
muss mal ne Frage loswerden, an alle die damit schon Erfahrung gemacht haben.
Ich bin gerade dabei mit dem Bau anzufangen und ich bin einer der sich die Sachen auch gerne mal etwas genauer anschaut. Da is mir gleich die geniale Servoverbindung Fläche/Rumpf aufgefallen. Mach ja Sinn das so zu lösen, dass mit aufstecken der Fläche alles gleich angeschlossen ist. Nur bin ich der Meinung das die Verbindung Stecker/Buchse viel zu stramm geht. Ich hab das nun einige Male zusammen auseinander, zusammen auseinander usw. gemacht und das geht meiner Meinung nach zu stramm.

Was sagt Ihr dazu, wie is hier Abhilfe zu schaffen ?
Oder wer hat hier schon Erfahrung damit und kann mir vielleicht nen Tipp geben.

Gruß Marko
der in der rhön fliegt

BLUBB_83

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

380

Freitag, 4. Juli 2008, 22:16

alsoooo ich hab jens seinen rat befolgt und mal auf seite 20 gelesen.nur leider bin ich nicht sehr schlau daraus geworden.wenn ich es richtig gelesen habe dann könnte ich meinen antrieb verwenden.natürlich sollte ich eine andere luftschraubenkombi verwenden.sehe ich das richtig?

gruß stefan