Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

621

Donnerstag, 17. Juli 2008, 17:15

Gleich ist es soweit!!! In ca einer dreiveirtel stunde hab ich mein Schätzle auch :D
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

622

Donnerstag, 17. Juli 2008, 21:48

Also ich hab jetzt die CFK holem drin...
Also so eine festigkeit habe ich mir nicht vorgestellt! :ok:

Was mir negativ aufgefallen ist, sind die nicht beiliegenden Multiplex Stecker, für die Fläche. :no:
...

623

Donnerstag, 17. Juli 2008, 23:34

Zitat

Original von Tim Pfeiffer


Was mir negativ aufgefallen ist, sind die nicht beiliegenden Multiplex Stecker, für die Fläche. :no:


Oder überhaupt gleich fertige gelötete Stecker für Leute, die nicht löten können. Oder wollen.
Solche solls ja auch geben.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu.

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

624

Freitag, 18. Juli 2008, 15:26

Zitat

Original von Mtrtzka

Zitat

Original von Tim Pfeiffer


Was mir negativ aufgefallen ist, sind die nicht beiliegenden Multiplex Stecker, für die Fläche. :no:


Oder überhaupt gleich fertige gelötete Stecker für Leute, die nicht löten können. Oder wollen.
Solche solls ja auch geben.


Find ich auch nicht gut, dass die ihre "eigenen" Steckverbinder nicht dazulegen... Was mir aufgefallen ist sind die viel zu klein geratenen Kabelkanäle für die Servokabel :no: In den Kabelkanal zum Leitwerk passt höchstens ein "0,08 mm" Kabel und schon garnicht zwei "0,25mm" wie ich sie verwende

Schade, denn sonst ist das Teil echt EXTREM gut gemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß, Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

625

Freitag, 18. Juli 2008, 19:18

Ja aber ist ja auch nicht sooo schlimm...

Also die fläche ist echt bockelhart...den Rumpf bvekomme ich heute noch fertig.
Ichw erde mal ein paar bilder schießen und reinstellen
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

626

Freitag, 18. Juli 2008, 22:02

Also hier die Bilder:
»Tim Pfeiffer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blizzard 005.jpg
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

627

Freitag, 18. Juli 2008, 22:02

.
»Tim Pfeiffer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blizzard 001.jpg
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

628

Freitag, 18. Juli 2008, 22:04

.
»Tim Pfeiffer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blizzard 002.jpg
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

629

Freitag, 18. Juli 2008, 22:04

.
»Tim Pfeiffer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blizzard 003.jpg
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

630

Freitag, 18. Juli 2008, 22:05

.
»Tim Pfeiffer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blizzard 006.jpg
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

631

Freitag, 18. Juli 2008, 22:05

.
»Tim Pfeiffer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blizzard 007.jpg
...

wov

RCLine User

Wohnort: Österreich (bei Wien)

  • Nachricht senden

632

Samstag, 19. Juli 2008, 11:02

bin ich hier eigentlich auch der erste der schon den zweiten blizzard hat? :D



nach einem turn ging plötzlich überhaupt nichts mehr und der blizzard bohrte sich senkrecht in ein feld. NACH dem absturz war eine der antennen am 2,4GHz empänger abgerissen, aber das ist bestimmt beim absturz selbst passiert. den empänger schicke ich jetzt erstmal ein und in den neuen kommt ein guter alter 35MHz PCM empfänger rein.

nachdem noch keine blizzard ersatzteile verfügbar waren, habe ich mir einen kompletten bausatz gekauft. der flügel hat den einschlag allerdings 100% schadlos überstanden.

lg, wov

Dufi

RCLine User

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

633

Samstag, 19. Juli 2008, 11:16

Hooooouuu, ein harter Schlag!!!!
Aber vor allem für alle 2,4GHz-verfechter :evil: Womit ich hier selbstverständlich keine Diskussion lostreten will :w Dafür gibt´s andere Freds.

Hätte ja nicht gedacht, daß es den sooo zerlegen kann?!?!

Glückwunsch zum "Neuen" und viel Spaß beim Basteln.
Und mit ordentlich Kleber arbeiten, dann Flatter anscheinend nix.

Gruß,
Frank
A plane in a hangar is safe - but that's not what planes are built for.
On Air:
MPX Easy Star BL
MPX Fun Jet (Himax 2700)
MPX Easy Glider
LM FW190 Video
Esky LAMA V3
MPX Blizzard

wov

RCLine User

Wohnort: Österreich (bei Wien)

  • Nachricht senden

634

Samstag, 19. Juli 2008, 11:34

den teufel werd ich tun und den absturz auf 2,4GHz schieben. ich weiss nur eines bestimmt: versteuert hab ich mich nicht. trotzdem werde ich weiterhin (auch) mit 2,4GHz fliegen. das system ist noch neu am markt und die vorgänge sind komplex.

ich verwende immer gute kleber und baue gewissehaft. bei meinem blizzard hat nie etwas geflattert. alleine die tatsache, dass ich mir sofort wieder einen gekauft habe zeugt davon, dass ich wirklich begeistert bin davon.

apropos, vielleicht könnte man den rumpf wieder kleben, aber dem neuen, zähen elapor ist das bestimmt nicht so einfach wie früher. es bricht nicht nur, sondern verformt sich auch stärker. deshalb habe ich mich für einen neuen entschieden. vielleicht mache ich aus dem kaputten rumpf eine seglervariante.... mal sehen :D

lg, wov

wov

RCLine User

Wohnort: Österreich (bei Wien)

  • Nachricht senden

635

Samstag, 19. Juli 2008, 11:35

ps: in meinem klub fliegen schon drei stück herum :ok:

Dufi

RCLine User

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

636

Samstag, 19. Juli 2008, 12:47

Zitat

Original von wov
den teufel werd ich tun und den absturz auf 2,4GHz schieben. ich weiss nur eines bestimmt: versteuert hab ich mich nicht. trotzdem werde ich weiterhin (auch) mit 2,4GHz fliegen. das system ist noch neu am markt und die vorgänge sind komplex.


Genau das meinte ich ja auch... es ist nur so, daß nach der Evo und SX Rückrufaktion keiner mehr einen Flugfehler macht :O Sozusagen ein Freibrief für die Aussage "sch... Technik" :nuts:

Also ich würde mir den Blizzard auch immer wieder kaufen. Das ist exakt das Modell, auf das ich gewartet hatte.
Vorher bin ich mit dem FunJet auch bis zu 25 Min geflogen (pers. Rekord) und jetzt bin ich natürlich auf die Maximalen Flugzeiten von dem Blizzi gespannt...
Leider ist hier momentan das Wetter sooo bescheiden, daß der Flugzeittest noch aussteht. Aber ich denke mit nen bissl Thermik kann der fast ewig.
A plane in a hangar is safe - but that's not what planes are built for.
On Air:
MPX Easy Star BL
MPX Fun Jet (Himax 2700)
MPX Easy Glider
LM FW190 Video
Esky LAMA V3
MPX Blizzard

richi

RCLine Neu User

Wohnort: Ebnat-Kappel, Schweiz

Beruf: Elektrotechniker HF

  • Nachricht senden

637

Samstag, 19. Juli 2008, 21:42

Hallo zusammen!

Ich werde mir den Blizzard auch zulegen. Nun bin ich nicht sicher welchen der beiden Akkutypen ich waehlen soll.

Litestorm CX HP-LCX2500-3S1P 11.1V 110x33x30mm 188g
oder:
Litestorm CX HP-LCX2100-3S1P 11.1V 110x33x25mm 158g

Ich denke der 2100 sollte ohne proleme reingehen. Lieber waer mir natuerlich der 2500er Akku, der ist aber in der Breite um einiges groesser. Weiss eventuell jemand von euch ob ich den 2500er ohne Nachbearbeitungen in den Rumpf bringe?



:w Greez Richi :w

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

638

Sonntag, 20. Juli 2008, 13:57

Von den Akkus her passt alles rein was nicht gößer als ca. 140mm x 30mm x 40mm ist. :shy:
Das heißt, dass du auch den großen litestorm reinpacken kannst.

Gruß Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan Assenbaum« (20. Juli 2008, 15:11)


639

Sonntag, 20. Juli 2008, 15:43

Hallo!
Ich habe einen Blizzard von meinen Papa bekommen,
und jetzt die frage, (es ist mein erster Flieger mit einem V Leitwerk)
In der Anleitung steht:

Flap: 2mm nach unten
Spoiler: 12mm nach oben
Snapflap: 2mm nach oben

Also ich weiß das ich meine Querruder als Landeklappen verwende und das ich das Höhenruder dagegen mischen muss...............nur was ist was(Flap, Spoiler, Snapflap)?
Wie viel mm muss ich die Landeklappen nach unten oder oben stellen und wie viel mm das Höhenruder dagegen mischen?
Und brauche ich die Landeklappen eigentlich, sind die so wichtig?

Und Darunter steht auch noch:

Kompensation ins Höhenruder
Spoiler 0,5 mm "tief"
Flap knapp 1 mm "hoch"
Motor 0,5 mm "tief"

Was soll das heißen?kann mir das bitte jemand erklären?
Ich weiß es sind viele Fragen, aber ich auch für jeden Hinweis dankbar!!

L.g. Dub`i :ok:
und weiterhin schönes Flugwetter!

L.g. Dub`i

BLUBB_83

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

640

Sonntag, 20. Juli 2008, 19:26

hallo dubi

also die flaps sind dafür gedacht das du allgemein und besonders bei thermik gute segeleigenschaften hast.

die spoiler sind deine landeklappen.diese solltest du nach oben aufstellen.

snapflaps werden hauptsächlich für den kunstflug gebraucht.hierzu mischt du "entgegen".das heißt zeihst du am HR gehen deine QR nach unten.drückst du das HR dann gehen dir QR nach oben.mit dieser mischung kannst du zum beispiel engere loopings fliegen.

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.

gruß stefan