Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flug-Virus

RCLine Neu User

Wohnort: Raum Neumarkt i.d.Opf , mitten in der Oberpfalz

Beruf: CNC-Fräser

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 14. Februar 2008, 14:11

hab grad mal gesucht.... diverse online shops haben ihn schon drin ohne liefertermin....

z.b. Lindinger.... 99,90€
zum fliegen : MPX EasyGlider, Funjet, Gemini
Mini Funtana

in der Hand : Graupner MX12

62

Donnerstag, 14. Februar 2008, 22:21

wow
der blizzard kling vielversprechend...
Ich freu mich jetzt schon auf den Testbericht auf RC-Line
4 Monate sind eine sooooo lange zeit... :dumm:

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

63

Freitag, 15. Februar 2008, 12:10

WAS ist denn bitte das?

Option: Zweites Leitwerks-Servo für Seitenruderfunktion

Funktioniert denn ein V-Leitwerk mit Nur einem Servo? Kann mir das nich so richtig vorstellen.

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

msX

RCLine User

  • »msX« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum München

  • Nachricht senden

64

Freitag, 15. Februar 2008, 12:12

...na das ist einfach: An einem Servo beide Gestänge einhängen. Aber 100%ig genau ist das halt ned...
http://www.msX-modellbau.de
[SIZE=1]Modellbautests (LD 3XL, MPX, Graupner...)
Hangar:SU29,Viper F5D,Ripper F3F,Comet F3B,Lunak 4m,TL+FJ Xtreme,B4 3m,Piper 2m[/SIZE]

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

65

Freitag, 15. Februar 2008, 12:42

Wieso sollte das nicht genau sein ?
Wenn das Servo weit weg ist, dann werden doch beide Leitwerke gleichweit angesteuert ?

msX

RCLine User

  • »msX« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum München

  • Nachricht senden

66

Freitag, 15. Februar 2008, 12:47

Es gibt viele Möglichkeiten: Drehpunkt, Ruder selbst, Anlenkung usw. usw... Muss ja alles sehr genau passen! Ich habe einige V-Leitwerksflieger und da sind die Endpunkte der Ruder nicht 100%ig identisch, wenn man ein Servo verwendet...
http://www.msX-modellbau.de
[SIZE=1]Modellbautests (LD 3XL, MPX, Graupner...)
Hangar:SU29,Viper F5D,Ripper F3F,Comet F3B,Lunak 4m,TL+FJ Xtreme,B4 3m,Piper 2m[/SIZE]

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

67

Freitag, 15. Februar 2008, 12:50

muss aber nicht sein,
bei meinem Tiefdecker ist das Höhenruder auch geteilt und wird über ein Gabelgestänge angesteuert ! Das selbe bei der Gemini ist auch ein Servo für ein geteiltes Höhenruder.
Daher würde ich mal meinen, dass das schon geht und auch ziemlich genau :-)

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

68

Freitag, 15. Februar 2008, 12:53

Würdet ihr dann so ein Servo einbauen (Das man auch noch seitenruder hat)?

Sind Hotliner eigentlich schwierig zu fliegen?
Wie ist das landen mit so nem Teil? Muss da soch ziemlich schnell gelandet werden und kriegt leicht mal nen Strömungsabriss oder?

Kenn mich mit Hotlinern nich so aus. Besser gesagt gar nich :D

Vielen Dank und Grüße vom Acromaster

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

69

Freitag, 15. Februar 2008, 13:23

Hi,
Nein, es ist nicht so schwer einen Hotti zu fliegen!
Und landen kannste den fast wie en Segler ;)
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

70

Freitag, 15. Februar 2008, 13:41

Und wie landet man nen Segler? :D

Na ja egal landen tut er irgendwann auf jeden fall :D
Bloß die Frage ist wie?

Ne kann das teil eigentlich auch noch einigermaßen am Hang segeln?
Weil nur Segeln ist mir irgendwie zu langweilig. Da könnte man das Segeln dann mal ausprobieren und wenn es keinen Spaß macht kann man immer noch heizen.

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

71

Freitag, 15. Februar 2008, 13:50

Naja mit meinem Easy Glider brauche ich immer min.50m landeanflug!
Mit dem Blizzart wirst du auch locker 40m brauchen!
Denke schon das der gut Segelt !
Vielleicht so wie dein EasyStar ;)
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

72

Freitag, 15. Februar 2008, 13:58

50m?
Für was gibts Bremsen...hehe

@ acromaster: Was heisst hier nur seglen ist langweilig aber man kann ja heizen...
Versteh ich ned. Schau mal Dynamic Soaring an, die segeln auch "nur" mit über 400kmh...hehe
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

73

Freitag, 15. Februar 2008, 14:08

Ja aber stunden lang in der Thermik rumkreisen ist irgendwie nich so doll.

Ich bin mehr für Kunstflug.
Ich bin so für Kunstflug das ich mit meinem ES nen Aussenloop versucht hab, weil mir das rumgegurke da einfach zu langweilig wurde.

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

74

Freitag, 15. Februar 2008, 14:18

Was willst den mit dem Ding in der Thermik?
Ist mehr fürs Heizen gedacht.

Und ein Aussenloop ist ja noch kein Kunstflug.

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

75

Freitag, 15. Februar 2008, 14:58

Für einen Easystar schon. :D :D

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

76

Freitag, 15. Februar 2008, 21:20

Naja mit nem EasyStar kannste auch trudeln ;)
Aber des wird hier OT ;)
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

77

Samstag, 16. Februar 2008, 08:44

Zitat

Original von acromaster
Würdet ihr dann so ein Servo einbauen (Das man auch noch seitenruder hat)?

Sind Hotliner eigentlich schwierig zu fliegen?
Wie ist das landen mit so nem Teil? Muss da soch ziemlich schnell gelandet werden und kriegt leicht mal nen Strömungsabriss oder?

Kenn mich mit Hotlinern nich so aus. Besser gesagt gar nich :D

Vielen Dank und Grüße vom Acromaster


Also die meisten Hotliner haben keine Seite, aber wenn es möglich wäre wieso
nicht einbauen, spricht beim Blizzard nix dagegen.

Nun ja, gewöhnungsbedürftig würde ich sagen, eine gewisse Erfahrung mit
sehr schnell fliegenden und pfeifenden Seglern sollte man schon haben.
Wenn ordentlich Dampf dahinter ist, dann ist so ein Hotliner in nullkommanix
ausserhalb der Sichtgrenze, also immer Vorsicht angesagt.
Bei uns ist es so, dass wenn ein Hotliner am Himmel ist, kein weiteres Flugzeug
aus sicherheitsgründen startet - da ein Hotliner immer etwas mehr Platz benötigt ;-)

Das Landen muss man schon üben, vor allem aber muss ein Hotliner wirklich gut eingestellt sein, damit meine ich die LandeKlappen, Wölbklappen bzw. QR.
Bei zu starkem Klappen ist ein Strömungsabriss sehr schnell provoziert, und dann
kippen die meisten Hottis über die Fläche hinweg ab und da kommt man eigentlich
nicht mehr raus. Ein Hotliner benötigt in der Regel meist immer mehr platz zum
Landen, wenn nur QR hochgestellt werden - also auch nur QR vorhanden sind.
Meiner Meinung nach darf so ein Hotti auch nicht zu langsam werden, dann ist
eine Landung meist ein kleiner Absturz.

Der Blizzard ist eher ein schneller Segler und Flitzer als ein Hotliner,
denn die harten Anforderungen und auch die Flugeigenschaften, kann man -
meiner Meinung nach - nicht mit Schaumwaffeln erreichen/erzielen. Daher
denke ich mir wird das Landen auch nicht ganz so schwierig sein, die
Geschwindigkeiten die ein Hotliner erreichen kann wird der Blizzard eher
nicht erreichen können. Auch die Powerantriebe würden in so einem
Flugzeug nicht passen, da würde es den Blizzard schon beim Starten zerlegen :-)

Über die Optik kann man streiten und diskutieren, dass er sicher schnell geflogen
werden kann glaube ich auch, dass er auch zahm sein wird vermute ich mal, aber
ein ausgewachsener Hotliner ? Tut mir leid davon ist der Blizzard schon ein
wenig weit weg würde ich mal ganz frech behaupten.

LG,
Dieter

78

Samstag, 16. Februar 2008, 21:14

Der Blizzard ist richtig gut gemacht.
Da wurde viel mit Kohle verstärkt!
Also dürfte da schon einiges gehen ohne das es ihn gleich beim nächsten Manöver zerlegt.
Auf so ein Teil wie den Blizzard hab ich nur gewartet. Der erste der hier eintrudelt ist meiner ;)
EPP ist, wenn der Flieger nach dem Einschlag wieder Höhe gewinnt... :D

K10 145cm mit 426W BL
mini Viper mit 1,76ccm OS MAX
MPX Gemini mit MT 35-09 Motor
Simprop Fling
Wegener Wing 4 mit OS Max 6,5er
MPX Fox als E-Renner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcian« (16. Februar 2008, 21:15)


79

Samstag, 16. Februar 2008, 22:22

Da wir sowieso schon beim Thema stabilität sind...
In den Vorstellungstrailer von MULTIPLEX ist der BLIZZARD kurz zu sehen.
Ich denke das diese Tragflächenkonstruktion so einiges aushalten wird:

pade91

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: gießereimechaniker

  • Nachricht senden

80

Samstag, 16. Februar 2008, 22:31

Zitat

Original von Domi.ST
Da wir sowieso schon beim Thema stabilität sind...
In den Vorstellungstrailer von MULTIPLEX ist der BLIZZARD kurz zu sehen.
Ich denke das diese Tragflächenkonstruktion so einiges aushalten wird:


ist die gleiche Flächenaufnahme wie beim Cularis und da biegen sich die flächen scho ziemlich beim anstechen. Ok der Cularis ist deutlich größe aber die Flächenbelastung ist dafür weniger. ==[]


mfg patrick :w