Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

841

Montag, 8. September 2008, 12:02

@stefan

danke für die infos... meine antwort hatte etwas länger als deine gedauert, aber deine aussage bestätigt meine aussage.

ich habe in meinem easyglider (nicht pro) auch ein brushless drin... aber damit geht nur ca. 45 bis 60 Grad... könnte mehr sein aber mir reicht das.... bei vollgas nachunten flattert da noch nichts, aber die tragflächen biegen sich beim abfangen (voll höhe) schon gewaltig.
durch den schwächeren antrieb komme ich mit einem 3200 10- 15c locker aus. das reicht je nach thermik von 1h bis x h.......... beim letzen mal habe ich nach 2 h (einmal mit dem motor hoch) abgebrochen "nackenschmerzen" ;) .

und für das senkrecht und schnell.. da soll halt der blizzard her.

gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pantau« (8. September 2008, 12:05)


Daniel Pöltl

RCLine User

Wohnort: A-Hartberg

Beruf: HKLS-Ingenieur

  • Nachricht senden

842

Dienstag, 9. September 2008, 14:15

Hallo,

was haltet ihr von diesem Servo: Hitec Digital HS-5055 ?

Sind die geeignet für den Blizzard?

Ich möchte sie auf allen Positionen einsetzten!

mfg
Daniel
Cularis
Magister
Easy Glider Electric
MX 16s

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

843

Dienstag, 9. September 2008, 18:39

hallo,

ich kann mich da nur auf die bauanleitung beziehen:

die hs5055 entsprechen in den leistungsdaten (moment) dem was auch mpx für seite / höhe vorschlägt.

für die querruder sind serienmäßig kräftigere (differenz immerhin 30 %) angedacht!

hier mal die daten im überblick
hs 5055 1,2 / 1,5 kgcm (4,8V / 6V)
nano-s pro karbonite 1,6 / 2,0 kgcm ((4,8V / 6V), Querruderempfehlung mpx
nano-s 1,1 / 1,3 kgcm ((4,8V / 6V), Seiten- Höhenruderempfehlung mpx


also ich für meinen teil gehe immer auf die sichere seite... daher würde ich zumindest für die querruder andere servos nehmen.

ich habe mich für hs65 hb und hs65 mg entschieden (metallgetriebe fürs heck)
die haben jeweils 1,8 / 2,2 kgcm (4,8V / 6V) und unterscheiden sich nur in der stellgeschwindigkeit.

preislich ist diese kombination nur kanpp 15€ teurer als die von dir ausgewählten (preise von freakware)
lohnt sich das....?

Gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pantau« (9. September 2008, 18:41)


844

Mittwoch, 10. September 2008, 17:37

Schwerpunkt

Hallo,

die Bauanleitung gibt in der deutschen Fassung einen SP von ca. 70mm
in der englischen jedoch 50 - 60 mm. Was habt Ihr so eingestellt und mit was für Erfahrungen?


Gruss Adrian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Adisan« (10. September 2008, 20:16)


Daniel Pöltl

RCLine User

Wohnort: A-Hartberg

Beruf: HKLS-Ingenieur

  • Nachricht senden

845

Mittwoch, 10. September 2008, 19:12

Re: Hs 5055mg

Hallo,

auf der amerikanischen Multiplex werden die Homepage HS 55 oder HS 5055MG auf allen Positionen empfohlen?

Das ist ein bisschen ein widerspruch mit der deutschen Homepage und der Bauanleitung!

Können die Hitec HS 5055MG auf allen auf allen Positionen eingesetzt werden, sind sie für die QR stark genug.

Sind ja digitalservos und die haben bekanntlich ein sehr hohes haltemoment und metallgetriebe haben sie auch noch, also komplett falsch am platz können die nicht sein!?

Wie würden sich die Hitec Digital HS-5082 MG für die QR bewähren? Sie sind sehr stark und auch noch digi-servos. Nur von der größe her könnts in den Flächen Probleme geben!?


Bitte um Erfahrungswerte!

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Cularis
Magister
Easy Glider Electric
MX 16s

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel Pöltl« (10. September 2008, 19:15)


Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

846

Mittwoch, 10. September 2008, 22:25

hi,


also die 5082 sind einfach von der baugröße her zu groß...

was suchst du eigentlich? billig, kräftig, schnell, klein.. oder was? (alles auf einmal gibt es leidr nicht!)

nimm die hs 65 und gut ist´s..... bei den digiservos ist es so, dass die große haltemomente haben aber die müßen auch irgendwo her kommen... und da die spannung vorgegeben ist, geht es nur über entsprechend hohe ströme!!!.

also muss das bec auch entsprechend viel leisten.



gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

847

Mittwoch, 10. September 2008, 22:32

Zitat

Original von Pantau
hi,


also die 5082 sind einfach von der baugröße her zu groß...

was suchst du eigentlich? billig, kräftig, schnell, klein.. oder was? (alles auf einmal gibt es leidr nicht!)


Doch das gibts. Die Corona 929mg Digitalservos von HC haben alles das und kosten nur 11,99 Dollar!!!!
(Die hab ich wie gesagt auf allen Rudern

Gruß Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

848

Mittwoch, 10. September 2008, 22:44

Na, rechne noch mal 19 Prozent plus 2,5 Prozent drauf, dann hast du den korrekten Preis der Servos, wenn du mit dem hiesigen Markt vergleichen willst...

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

849

Donnerstag, 11. September 2008, 07:04

hallo,

die servos hatte auch ich in der engeren wahl.... nur habe ich vermehrtt gelesen das da das getriebespiel relativ groß ist...

ich habe auch gelesen das es bei dir nicht der fall ist....

es wird auch noch eine alternative bei uh angeboten... und zwar die hg / hgd 202 aber die kosten in etwa das der hs65..... und da habe ich bei freakware bestellt..


Gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

850

Donnerstag, 11. September 2008, 12:34

Schwerpunkt

Hi,

wo habt ihr den Schwerpunkt beim Blizzard?

Ich habe nun zwei Flüge absolviert und habe ohne Motor ein Pumpen, also Sp zu weit hinten. Ich habs dann nochmal geprüft sind bei mir exakt 70mm.
Mit Motor fällt es nicht auf, da dann ja Tiefe beigemischt ist.

Gruß Frank
[SIZE=1]
Raptor E550
Easy Glider Pro
Mini Excel
[/SIZE]

851

Donnerstag, 11. September 2008, 14:55

RE: Schwerpunkt

Zitat

ch habe nun zwei Flüge absolviert und habe ohne Motor ein Pumpen, also Sp zu weit hinten.


Falsch!
Ob der Schwerpunkt zu weit hinten oder zu weit vorne ist kannst du feststellen wenn du das Modell anstichst und beobachtest was passiert.
Oder ob du immer Höhe oder Tiefe geben mußt (ohne Motor!!!).
Eine Pumpbewegung gibt es immer. Wenn ein Modell richtig eingestellt ist, dann ist diese nur nicht mehr bemerkbar.
Auch ein kopflastiges Modell wird pumpen, sogar gerade dann!
Viele Grüße, Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »micbu« (11. September 2008, 14:55)


Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

852

Donnerstag, 11. September 2008, 16:32

Zitat

Original von killozap
Na, rechne noch mal 19 Prozent plus 2,5 Prozent drauf, dann hast du den korrekten Preis der Servos, wenn du mit dem hiesigen Markt vergleichen willst...


Bei mir hat der Zoll das Päckchen durchgehen lassen ohne die Steuern zusätzlich zu verlangen

gruß Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

motoman

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

853

Donnerstag, 11. September 2008, 19:31

Zitat

Original von Stefan Assenbaum

Zitat

Original von killozap
Na, rechne noch mal 19 Prozent plus 2,5 Prozent drauf, dann hast du den korrekten Preis der Servos, wenn du mit dem hiesigen Markt vergleichen willst...


Bei mir hat der Zoll das Päckchen durchgehen lassen ohne die Steuern zusätzlich zu verlangen

gruß Stefan


Außerdem kommt kein Zoll drauf wenn man zwei Päckchen mit je zwei Servos bestellt...
Viele Grüße, Dominik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »motoman« (11. September 2008, 19:31)


David Tobias

RCLine Neu User

Wohnort: 73525 Schwäbisch Gmünd

  • Nachricht senden

854

Donnerstag, 11. September 2008, 19:47

Hallo,

ich bau gerade mit nem Kollegen nen Blizzard. Leider blick es nicht, wie ich in der MC-14 (2 Schalter sind eingebaut, ich weiß nur die Belegung nicht) die Querruder hochstellen kann als Bremse.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Besten Dank schonmal!

Grüßle, David

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

855

Donnerstag, 11. September 2008, 19:54

Ich habe ja auch nur geschrieben, dass man die HK-Preise nicht mit den hiesigen preisen vergleichen sollte. Natürlich ist es günstiger, aber die Mwst., die muss ein hiesiger Händler gezwungenermaßen berechnen und an den Staat abführen.
Auch sollte klar sein dass beim Zoll keine Dummköpfe arbeiten. Es ist natürlich nicht in Ordnung, sich ein Modell in zig Päckchen zuschicken zu lassen, um bei allen Paketen unter der Grenze zu bleiben. Wenn der Zoll dahinter kommt, dann gibt das garantiert Ärger...

856

Donnerstag, 11. September 2008, 23:13

Da ihr ja gerade so schoen OT seid kann ich es mir nicht verkneifen von einer Mail zu erzaehlen die ich vorhin bekommen habe. :D

Der Bruder von 'nem Kumpel ist beim Zoll. Der ist ganz begeistert davon was derzeit im Internet los ist. Der erzaehlt das sich seine Dienststelle so richtig darueber freut was in den diversen Foren los ist. Bisher mussten sie sich bei kleinen Paeckchen und Briefen auf Intuition und Stichproben verlassen. Jetzt weisen Leute im Internet offen darauf hin wie man die Gesetze umgehen kann. Da ist inzwischen so wie ich das verstanden habe jemand staendig online und liesst mit.
Da gibt es anscheinend tatsaechlich solche Daemel die ihre Steuerhinterziehung auch noch oeffentlich bekanntgeben. Und auch noch offen sagen wer der Absender ist.
Kein Wunder das in der letzten Zeit meine Pakete nur verzoegert bei mir ankommen nachdem ich meine Steuer und den Zoll ueberwiesen habe (lag lt. Stempel dann auch schon mindestens einen Tag auf Eis).
War frueher wieklich einfacher. Da kam das Paket einfach an und ich habe die Ware dann nachtraeglich angemeldet und gezahlt.

Ich bin inzwischen dazu uebergegangen den Versendern klar zu machen das sie eine saubere Deklaration machen sollen. Klappt leider nicht immer. Aber wenn es klappt hab ich viel weniger Laufereien und die Abwicklung beim Zoll ist deutlich schneller.
Hab in letzter Zeit die Erfahrung gemacht das wenn eine Sendung falsch deklariert war diese deutlich laenger liegengeblieben ist.

Kann die Jungs und Maedels vom Zoll voll verstehen. Ist ein Scheissjob den die da haben.
Ein grosses Lob an die (und das sind bei weitem die meisten) welche noch den Ehrgeiz haben alles schnell und sauber abzuwickeln. In den meisten Faellen kommt doch die Nachricht das eine Sendung da ist sehr sehr schnell. Dann noch per Fax die Rechnung bestaetigt und die Rechnung per Online Ueberweisung gezahlt und die Sendung kommt schnellstens per Post.

:w
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (11. September 2008, 23:15)


Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

857

Donnerstag, 11. September 2008, 23:30

Meine Erfahrung ist auch, dass es schwierig ist, den in meinem Fall Chinesen die Deklaration klar zu machen. Die können es gar nicht verstehen, dass man eigentlich gerne den Zoll zahlen möchte... Denn selbst dann ist es immer noch günstig. Die Geiz ist Geil ohne Mwst.-Abteilung, die wird man mit der Zeit vergessen können. Und mal ehrlich, wer in deutschen landen ohne Mwst kauft, der kauft Schwarzware ohne Rechnung, viel anders ist es mit der Ware ohne Zoll auch nicht.

858

Freitag, 12. September 2008, 10:46

Exact! Ich kann das ebenfalls nicht verstehen. Wenn ich im Ausland bestelle achte ich entweder darauf, daß ich nicht über den Zollfreibetrag komme oder die Ware wird dann halt verzollt. Auf die 2€ kommt es doch wirklich nicht an.
Viele Grüße, Michael

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

859

Freitag, 12. September 2008, 12:46

Was zum Henker hat das alles noch mit dem Blizzard zu tun? Könnt Ihr Eure Steuer-China-Kauf-Zoll Geschichten nicht in der Plauderecke austoben? zzz
Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]

ich will 3d flug

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

860

Samstag, 13. September 2008, 12:24

Hallo leute

ich möchte mir den multiplex blizzard kaufen .

Und diesen motor rein packen Axi 2217/20 GoldLine welchen propeller sollich verwenden ?
Meine Garage :

Savage X4.6 BigBlock mein Savage :
Reely Ice Land

mein Savage :
Klick

MFG Sebastian :w