Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

921

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 17:04

Der Spinner wird wohl rund sein, aber der Rumpf vorne vom Blizzard nicht ...

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

922

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 18:42

hallo,

das sieht nur so aus..., liegt an der perspektive.

der hat rundherum den gleichen Abstand. wenn man von vorn darauf schaut sieht das ganze symetrisch aus.

bei bedarf kann ich noch ein foto mit einer frontansicht einstellen.

Gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pantau« (16. Oktober 2008, 18:43)


Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

923

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 19:00

und hier mal das foto....

es ist alles symetrisch..... ist halt etwas schwierig zu fotografieren, da der spinner aus glänzendem alu ist und sich das blau darin spiegelt.

Sehe gerade, dass es nicht exakt von vorn aufgenommen ist. (leicht schräg von rechts.... ) nicht das einer meint, das loch sei asymetrisch!!

edit: die differenz ist 0,77mm zwischen spinner und blauem formteil. sprich der spinnerdurchmesser ist 1,54mm kleiner als der des blizzard formteils... und das kann man sicher verkraften.... (ich zumindest)

Gruß

Detlef
»Pantau« hat folgendes Bild angehängt:
  • spinner-front.jpg
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pantau« (16. Oktober 2008, 19:07)


Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

924

Freitag, 17. Oktober 2008, 17:44

Ach so
das sah nur so aus...
trotzdem Danke für das foto
Gruß Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

925

Samstag, 18. Oktober 2008, 17:55

Welche Firma ist das mit den UH Spinnern?

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

926

Samstag, 18. Oktober 2008, 21:08

das ist die firma
hobby city .... einfach nach diesem begriff googeln (der spinner ist dort auch spotbillig... weil aus hongkong

hab dir dazu auch eine mail geschickt!


gruß

detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pantau« (18. Oktober 2008, 21:26)


927

Sonntag, 19. Oktober 2008, 19:32

Hallo zusammen

Ich bin neu hier und möchte zuerst alle ganz herzlich grüssen.
Ich fliege immoment einen ASW 15 von robbe und habe den ganz gut im griff.

Jetzt möchte ich was schnelleres und habe den blizzard ins auge gefasst.

Nun habe ich eine "dämliche" frag.:shy:

Wie funktioniert das am blizzard mit höhen und seitenruder mit diesem V leitwerk hinten?

Danke für die info?

Gruess

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

928

Sonntag, 19. Oktober 2008, 19:42

Ein V-Leitwerk funktioniert als Seiten/Högen-Kombi nur, wenn ein entsprechender Mischer im Sender programmiert werden kann oder ein solches Bauteil im Modell vorhanden ist. Früher wurden solche Mischer mechanisch aufgebaut, heute gibt es das so gut wie gar nicht mehr, da diese Mischer anfällig waren.

Beim Höhenruder werden beide Flossen gleichartig bewegt, beim Seitenruder gegenläufig, und diese Bewegungen werden gemischt.

Die mechanischen Mischer funktionierten zum Teil (auch bei Nurflüglern, ist vergleichbar) mit einem Schlitten, auf dem das "Seitenruder-Servo " untergebracht war, das "Höhenruder-Servo" hat dieses Schlitten vor und zurück gezogen. Das "Seitenruder-Servo war direkt mit beiden Flossen verbunden, eine Flosse Links am Hebel, eine rechts am Hebel.

929

Sonntag, 19. Oktober 2008, 23:09

Hi

Danke für die info.
Da ich auch eine steuerung brauche wäre es klug darauf zu achten das sie sowas mischen kann. ;)
Welche steuerung kann das?
Oder was muss im beschrieb stehen das ich weiss das die steuerung das kann?

Merci

Gruess

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

930

Montag, 20. Oktober 2008, 07:17

hallo,

die steuerung sollte einen v-leitwerksmischer haben. oder auch v-tail. ich denke eine "normale" programmierbare steuerung kann das allemal.
z.B. die mx12 hier ein link für die bedienungsanleitung (Seite 9 oben links)
die bekommst du hier für 100,-€

ist aber nur eine von vielen. wo du sie am günstigsten bekommst kann ich dir aber nicht sagen (das oben, war nur mal ein beispiel!) einfach mal googeln.

Gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pantau« (20. Oktober 2008, 07:17)


931

Samstag, 25. Oktober 2008, 18:48

Hallo zusammen

Ich hab mir heute den blizzard geholt und freue mich schon auf den zusammenbau.
Leider ist kein bauplan dabei sonder nur die anleitung.
Ich denke aber einen bauplan sollte doch drinnen sein, oder?

Hat jemand den bauplan als pdf, oder könnte in abfotografieren und mit mailen?

Danke und gruess

Beat

932

Samstag, 25. Oktober 2008, 19:03

Hallo Beat,

du kannst die Anleitung auf der Multiplex-Homepage herunterladen.

hier der link

Schönen Gruß
Manfred

933

Samstag, 25. Oktober 2008, 19:08

ROLLE links e i e r t !

Hallo Blizzardflieger,

hatte heute meine erfolgreichen Erstflüge mit dem Blizzard und bin total begeistert.

FOLGENDE Frage:
Rollen rechts sehen sehr gut aus;
Rollen LINKSherum eiern stark um die linke Tragfläche herum und sehen so ähnlich aus wie eine KORKENZIEHERspirale (im Segelflug u. Motorflug).

Woran kann das liegen? ???


Die Querruderausschläge sind eingestellt wie in der Anleitung. Ich mußte das Querruder ganz leicht (ca. 0.5 mm) nach rechts trimmen f. Geradeausflug. Ansonsten passten die Ruderausschläge auf Anhieb. Der Schwerpunkt liegt auch bei 70 mm.


Schönen Gruß
Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ManfredReichl« (25. Oktober 2008, 20:31)


msX

RCLine User

  • »msX« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum München

  • Nachricht senden

934

Samstag, 25. Oktober 2008, 19:31

RE: ROLLE links e i e r t !

...ist bei mir auch so - auch im Segelflug. Hab mich auch schon gefragt ???
http://www.msX-modellbau.de
[SIZE=1]Modellbautests (LD 3XL, MPX, Graupner...)
Hangar:SU29,Viper F5D,Ripper F3F,Comet F3B,Lunak 4m,TL+FJ Xtreme,B4 3m,Piper 2m[/SIZE]

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

935

Samstag, 25. Oktober 2008, 19:50

Normalerweise gehen (mit Motor) rollen nach links schneller als nach rechts. Als Segler sollte es keine Richtungsabhängigkeit geben

936

Samstag, 25. Oktober 2008, 21:20

Yupp liegt am Drehmoment
:w

937

Samstag, 25. Oktober 2008, 22:35

RE: ROLLE links e i e r t !

Zitat

Original von ManfredReichl
FOLGENDE Frage:
Rollen rechts sehen sehr gut aus;
Rollen LINKSherum eiern stark um die linke Tragfläche herum und sehen so ähnlich aus wie eine KORKENZIEHERspirale (im Segelflug u. Motorflug).

Woran kann das liegen? ???


Die Querruderausschläge sind eingestellt wie in der Anleitung. Ich mußte das Querruder ganz leicht (ca. 0.5 mm) nach rechts trimmen f. Geradeausflug.


Hallo Manfred,

da gibt es zwei mögliche Gründe:
1. Es ist möglich, dass Deine Fläche nicht 100% verzugsfrei aufgebaut ist. Die rechte Fläche zeigt "nach oben", weswegen Dein Blizzard nach links wegdrehen will und Du nach rechts austrimmen musst.
2. Könnte auch das resultierende Motordrehmoment sein - sofern dies nur bei laufendem Motor auftritt. Das wird eigentlich mit dem Seitenzug kompensiert.

Ob es nun 1. oder 2. ist, das hast Du ja ganz leicht selbst festgestellt: Beim Segeln ist der Effekt noch da => dann wäre es 1.

So, nun erklärt sich auch deine "Korkenzieherrolle" etwas einfacher. Sofern ein Q-Ruder beim Geradeausflug schon aus dem Strak steht, dann wirst Du nie eine saubere Rolle hin bekommen. Das Drehmoment, wie zuvor gepostet, kann nur unterschiedliche Rollraten erklären, aber nicht unterschiedliche Rollachsen - und so habe ich Dein Post verstanden.

Hast Du die QR denn differenziert und mit dem Grad der Differenzierung mal so richtig rumgespielt (früher nannte man das "Einfliegen"... das wird zu ARTF-Zeiten leider zu oft vernachlässigt)?

ciao,
most

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »most« (25. Oktober 2008, 22:38)


938

Sonntag, 26. Oktober 2008, 13:50

Zitat

Original von killozap
Ein V-Leitwerk funktioniert als Seiten/Högen-Kombi nur, wenn ein entsprechender Mischer im Sender programmiert werden kann oder ein solches Bauteil im Modell vorhanden ist. Früher wurden solche Mischer mechanisch aufgebaut, heute gibt es das so gut wie gar nicht mehr, da diese Mischer anfällig waren.

Beim Höhenruder werden beide Flossen gleichartig bewegt, beim Seitenruder gegenläufig, und diese Bewegungen werden gemischt.

Die mechanischen Mischer funktionierten zum Teil (auch bei Nurflüglern, ist vergleichbar) mit einem Schlitten, auf dem das "Seitenruder-Servo " untergebracht war, das "Höhenruder-Servo" hat dieses Schlitten vor und zurück gezogen. Das "Seitenruder-Servo war direkt mit beiden Flossen verbunden, eine Flosse Links am Hebel, eine rechts am Hebel.



[SIZE=3]Wozu brauche ich diese Funktion des V Leitwerks Mischers ,und wie wird das dann gesteuert ,oder wie kann ich mir das vorstellen ?
Kann man das Teil nicht auch nur mit Höhenruder und Querruder fliegen ?
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »boo« (26. Oktober 2008, 13:52)


Ghostina

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

939

Sonntag, 26. Oktober 2008, 19:26

Scheiss Blizzard

An alle die echt so "****"sind und sich ne Blizzard kaufen .....





??? ??? ???


kauft euch die hier ....

http://www.wildflug.de/equipment/equipme…ohlekumpel.html

Da hab ihr was richtiges im Blizzard Style


.....

Ainag

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

940

Sonntag, 26. Oktober 2008, 19:43

kostet ja nur über das dreifache des Blizzards...warum werden hier immer
Äpfel mit Birnen verglichen?

gruss Andre