Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

1 001

Samstag, 22. November 2008, 14:19

Zitat

Original von Riegler
Hallo,

ich denken das die Luftschraube viel zu groß ist für den Motor.

Ich habe den 35-42 1250 und fliege mit einer 9*6 Graupner KLS.

mfg Mario


Ich habe den 1400er Motor an einem 40 Amper regler (Schlechte Wahl, 50 oder 60 Amper währen besser gewesen) mit einer 9x6er Graupner KLS.
Wie bereits gesagt geht mein Blizzard damit senkrecht, kann aber dabei nicht beschleunigen.
Wenn es dir eher um die senkrechten Steigflüge geht brauchst du mehr Standschub, also eine KLS mit mehr Durchmesser aber weniger Steigung.
In dem fall wäre eine 10x5er gut.
Wennes dir aber mehr um Speed geht ist eine 8x6er wahrscheinlich am besten.
der Motor ist aber schwächer als der Tuningmotor von Multiplex (ungefähr in der Mitte zwischen "Standart" und "Tuning")
Gruß stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Ghostina

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 002

Samstag, 22. November 2008, 16:23

Verkaufe Motor....

Gut ähm ich weiß das ich dann falsch hier bin... aber vielleicht braucht ihn ja jmd.....

einen Motor der von der Leistung zw. dem normalen und tuning Motor von Multiplex steht:

TGY AerodriveXp SK Series 35-36 1400Kv / 550w


Weil ich mehr Power brauche.... und den hier will:


Model: SK35-42 1250
Kv: 1250rpm/v
Turns: 4
Resistance: 30
Idle Current: 1.9A
Shaft: 4mm
Weight: 142g
Rated Power: 630w
ESC: 45A
Cell count: 3~4 Lipoly
Suggested Prop: 8*7,9*5,10*4
Power equivalent : .30 to .40 glow engine

:angry: :angry: :angry:


Ich werde dann wohl heute noch mal das Visakärtchen für HC zücken.... :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ghostina« (22. November 2008, 16:25)


Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

1 003

Sonntag, 23. November 2008, 13:00

RE: Verkaufe Motor....

Zitat

Original von Ghostina
Gut ähm ich weiß das ich dann falsch hier bin... aber vielleicht braucht ihn ja jmd.....

einen Motor der von der Leistung zw. dem normalen und tuning Motor von Multiplex steht:

TGY AerodriveXp SK Series 35-36 1400Kv / 550w

Weil ich mehr Power brauche.... und den hier will:


Model: SK35-42 1250
Kv: 1250rpm/v
Turns: 4
Resistance: 30
Idle Current: 1.9A
Shaft: 4mm
Weight: 142g
Rated Power: 630w
ESC: 45A
Cell count: 3~4 Lipoly
Suggested Prop: 8*7,9*5,10*4
Power equivalent : .30 to .40 glow engine

:angry: :angry: :angry:


Ich werde dann wohl heute noch mal das Visakärtchen für HC zücken.... :ok:



Die 550 Watt beim "35-36er" beziehen sich auf die maximale Eingangsleistung!
genauso die 630 Watt, die beim "35-42er" stehen.
Der Blizzard ist ausgelegt für max. 500Watt Dauer-Eingangsleistung. Der 35-42 ist also an der oberen Grenze = schon mehr leistung als der Tuningantrieb von mpx (490 Watt Eingangsleistung)

Gruß Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Ghostina

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 004

Sonntag, 23. November 2008, 15:20

soll ich das jetzt so verstehen das ich meinen Motor mit 550 eingangsleistung behalten soll ... und von dem großen die finger lassen soll ? :ok: :no:

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

1 005

Montag, 24. November 2008, 16:14

das kannst du doch verstehen wie du es willst ==[]
Aber von den maximalen 550 watt eingangsleistung kommen bei ca 80-85% Wirkungsgrad nur noch ca 450 watt "an die latte". Das reicht dann zwar zum senkrechten steigen, aber meiner ist mit diesem Motor sicher kein "3D"-Blizzard.8( .
Wenn du 100% power willst, dann brauchst du definitiv einen größeren Motor.

Gruß stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

1 006

Dienstag, 25. November 2008, 10:45

so, ich gehöre jetzt auch zum kreis der blizzard besitzer ! verbaut ist bei mir das multiplex eigene tuningset. geht ganz gut, könnte aber durchaus mehr sein ;-)

kleines video gibts auch schon, nur die flycam hat leider nicht bis zum ende durchgehalten : http://de.youtube.com/watch?v=60qBeNGLOmE

im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit der kiste !

Ghostina

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 007

Dienstag, 25. November 2008, 20:31

eh du nase...was machst denn du hier---- :ok: :heart:

mad44

RCLine User

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

1 008

Freitag, 5. Dezember 2008, 21:19

Hallo,

habe meinen Blizzard jetzt fast fertig, ich weiß nur noch nicht so recht, wie ich den Regler samt Akku unterbringe.
Wäre jemand so nett und könne vielleicht mal ein Bild einstellen.

Ich fliege mit der "Standardausstattung" :) also den Turnigy Motor nebst 40A Regler.

Grüsse Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1 009

Sonntag, 7. Dezember 2008, 16:31

so da ein foto
»Pantau« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_5718regk.jpg
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pantau« (7. Dezember 2008, 16:33)


Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1 010

Sonntag, 7. Dezember 2008, 16:34

und noch eins mit 2400er akku



Gruß

Detlef
»Pantau« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_5719ak-k.jpg
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

1 011

Sonntag, 7. Dezember 2008, 16:54

Keine Ahnung wie schwer dein Motor ist, aber meinen Akku muss ich bis hinter die Kabinenhaubenbefestigung schieben um trotz 2 Kugeln im Heck mit dem Schwerpunkt hinzukommen. Der Regler findet dann locker mit Klett an den Boden geklebt Platz...

FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

1 012

Sonntag, 7. Dezember 2008, 17:30

Zitat

Original von Pantau
so da ein foto


Hi,
gbt es da keine Probleme, dass die Motorkabel am Motor "schleifen"?

Ich gehe mal davon aus, dass es der Motor ist: TR 35-42B 1250kv Brushless Outrunner (Eq: AXi 2820)
oder nicht?

Gruß
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FlyingMonkey« (7. Dezember 2008, 17:32)


1 013

Sonntag, 7. Dezember 2008, 17:44

Zitat

Original von FlyingMonkey
gibt es da keine Probleme, dass die Motorkabel am Motor "schleifen"?

deswegen sind die auch mit Kleber fixiert...

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1 014

Sonntag, 7. Dezember 2008, 19:17

hallo,

also ich hatte 3 kugeln hinten drin! und so wie der akku auf dem bild dargestellt ist, passt der schwerpunkt. ich hatte hinten auch 2 servos!!
die mogtorkabel habe ich mit heißkleber fixiert.
zudem hab ich das elapor noch ein wenig weggeschliffen, so dass die kabel insgesamt flacher liegen. (ist ja serienmäßig auch schon leicht abgeflacht).

Gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

mad44

RCLine User

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

1 015

Sonntag, 7. Dezember 2008, 19:56

@Detlev

Vielen Dank für die Fotos.

Dass der Akkus so weit vorkommt, wundert mich auch.
Ist das der Kokam 2400 H5 ? Genau der soll bei mir nämlich auch rein.

Geht aber schon recht eng vorne zu und ich knicke die Kabel nicht gerne.

Muss jetzt mal meine Kiste fertig stellen und auswiegen.

Grüsse Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1 016

Sonntag, 7. Dezember 2008, 23:58

ja das ist der kokam 2400 h5

habe auch einen schweren empfänger drin... r149dp von futaba...

so wie auf dem foto passte der schwerpunkt optimal!



Gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pantau« (7. Dezember 2008, 23:59)


1 017

Montag, 8. Dezember 2008, 00:26

Zitat

Original von Pantau
also ich hatte 3 kugeln hinten drin! und so wie der akku auf dem bild dargestellt ist, passt der schwerpunkt.


?? du hast also 3 Kugeln Ballast aufgenommen obwohl der Akku nach hinten noch Platz hatte ?

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1 018

Montag, 8. Dezember 2008, 06:55

ja, habe ich.....

ich habe den akku mit klett am boden befestigt. so ist er gegen verrutschen gesichert und es ist leicht möglich ihn wieder aus dem modell zu bekommen. die paar gramm mehrgewicht machen dem blizzard sicher nichts aus!

ich hätte sicher auf die ein oder andere kugel verzichten können, aber dann hätte ich bei jedem akkuwechsel eine fummelei gehabt. das wollte ich nicht!!

gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pantau« (8. Dezember 2008, 06:56)


mad44

RCLine User

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

1 019

Montag, 8. Dezember 2008, 17:33

Hinten aufzuballastieren um den Akku weiter nach vorne zu setzen, ist vielleicht gar keine üble Idee. Mein 2400er Kokam geht gerade so rein, das ist aber ein übles Gefummel.
Nur...dann wird´s halt mit dem Regler eng.

Das muss ich jetzt mal erfliegen, wie der Bilzzard auf mehr Gewicht reagiert.

Grüsse Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1 020

Montag, 8. Dezember 2008, 18:23

hallo,

der kokam passt bei mir locker. habe die kabel am mpx stecker waagerecht angelötet und die kontake auf ca. 1mm gekürtzt. so ist genug platz unterhalb des steckers.

mit dem regler habe ich überhaupt kein problem. da geht der akku leicht dran vorbei. (siehe fotos)

Gruß
Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***