Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 261

Dienstag, 12. Mai 2009, 14:02

Tunigy 35-42 1450 KV

Hi,

kann mir jemand sagen, wieviel Ampere der o.g. Motor mit einer 9x7-er Klappluftschraube an 3S zieht???

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

1 262

Dienstag, 12. Mai 2009, 15:45

Zitat

Original von Almo

Zitat

Original von Stefan Assenbaum
Wenn du eine Luftschraube mit größerer Steigung nimmst nicht


Hab den Motor mit einer 11x8 LS betrieben, bin am überlegen ob ich was kleineres nehme aber mit mehr steigung,
hab aber Klappluft mäßiges noch nix gefunden mit mehr steigung 10x10 oder so hät ich gerne.


Nehm doch eine 10x8er mit einem +1° winkelmittelstück
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

1 263

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:55

Hallo Stefan,
stimmt ja sowas gibt es ja auch noch :) danke für den Tip.
mfg
Sebastian

FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

1 264

Dienstag, 12. Mai 2009, 22:17

Zitat

Original von Stefan Assenbaum

Zitat

Original von Almo

Zitat

Original von Stefan Assenbaum
Wenn du eine Luftschraube mit größerer Steigung nimmst nicht


Hab den Motor mit einer 11x8 LS betrieben, bin am überlegen ob ich was kleineres nehme aber mit mehr steigung,
hab aber Klappluft mäßiges noch nix gefunden mit mehr steigung 10x10 oder so hät ich gerne.


Nehm doch eine 10x8er mit einem +1° winkelmittelstück


Willst du mir mal erklären was das ist? ;)
Klingt interessant!

Gruß
Chris

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

1 265

Dienstag, 12. Mai 2009, 23:39

Hallo Chris,
es gibt Mittelstücke die eine Neigung haben.
z.B. bei Natterer Modellbau gibt es die.
Weiss jetzt nicht genau wieviel +5 sind denke aber mal das es 2° sind, berichtigt mich wenn ich da falsch liege.

1 266

Montag, 18. Mai 2009, 16:42

Zitat

Original von Almo
Weiss jetzt nicht genau wieviel +5 sind denke aber mal das es 2° sind, berichtigt mich wenn ich da falsch liege.


Ich gehe davon aus, dass es 5° sind. Siehe auch hier

Frank

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

1 267

Montag, 18. Mai 2009, 18:43

Vielen dank für die Aufklärung :)

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

1 268

Dienstag, 19. Mai 2009, 01:18

Fertiggestellt und Erstflug

Moin zusammen,
habe meinen Blizzard fertig gestellt und habe auch direkt meinen Erstflug gemacht. ==[]
Der Erstflug war sehr unspektakulär er flog auf anhieb keine trimmung nötig oder sonst was.
Fliege mit dem Himax C3516-1130 momentan mit einer 11x8 LS.
Bin aber mit der Geschwindigkeit noch nicht ganz zufriegen, Senkrecht geht er zwar habe aber das Gefühl das er nicht wirklich schnell wird :shake:
Werde mir vielleicht eine andere Antriebseinheit besorgen weiss bloss noch nicht genau welche irgendwas mit 4S.
Es ist mir bewusst das es eine Schaumwaffel ist aber da geht mit sicherheit mehr.
Jemand ein vorschlag?
mfg
Sebastian und gn8 zzz

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

1 269

Donnerstag, 21. Mai 2009, 15:41

Was für einen Regler hast du denn?
Vielleicht liegts ja auch an dem
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

1 270

Donnerstag, 21. Mai 2009, 16:01

Hallo,
Regler wird kein Problem sein habe ein YGE 60 drin.
Habe jetzt mal mit andere LS 10x8 und neuen Mittelstück 42mm +5° damit wird er schon schneller ist aber noch nicht das Wahre.
Denke auch das mein Blizzard viel zu leicht (887g) ist um richtig auf fahrt zu kommen.
Werde mir auf jeden fall ein anderen Motor anschaffen der auch auf 4S läuft.
Weiss bloss noch nicht welchen AXI 2826, Hacker A30 oder so...
mfg
Sebastian

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

1 271

Freitag, 22. Mai 2009, 14:15

Wie hast du denn den Blizzard auf 887 Gramm gebracht???!!!
Der Regler ist perfekt (wie alle YGE)
Da is ja locker noch eine 4. Lipo-zelle drin :evil:
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan Assenbaum« (22. Mai 2009, 14:16)


BigBen80

RCLine Neu User

Wohnort: Biberach a.d. Riss

  • Nachricht senden

1 272

Freitag, 22. Mai 2009, 14:39

Synth-Empfänger in Blizzard - Tipp

Hallo Zusammen!

Für die, die noch am Bau sind bzw. noch damit anfangen nen Blizzard zu bauen und einen Synthesizer-Empfänger verwenden wollen, hab ich nen Tipp.
Da der Rumpf ja wirklich keinen Spielraum lässt, ist der feste Empfängereinbau ja fast unumgänglich und ein rankommen an die Set-Taste sowie das Beobachten der LED sehr schwierig.
Ich hab das so gelöst, in dem ich ein kleines Loch in den Rumpf geschnitten habe, duch das man die LED und den Taster sieht und dann den Empfanger mittels Klett gegen die Inneseite geklebt. Das Loch wird dann später einfach mit Tesa überklebt und beeinflusst so weder die Aerodynamik noch die Steifheit des Rumpfes.

Servus
Ben
»BigBen80« hat folgendes Bild angehängt:
  • innenseite.jpg
______________ :angel: ________________

"Hätte der liebe Gott gewollt, daß Frauen Pilotin werden,
dann hätte er den Himmel rosarot gemacht!"

BigBen80

RCLine Neu User

Wohnort: Biberach a.d. Riss

  • Nachricht senden

1 273

Freitag, 22. Mai 2009, 14:41

und...
»BigBen80« hat folgendes Bild angehängt:
  • außenseite.jpg
______________ :angel: ________________

"Hätte der liebe Gott gewollt, daß Frauen Pilotin werden,
dann hätte er den Himmel rosarot gemacht!"

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

1 274

Freitag, 22. Mai 2009, 15:15

Zitat

Original von Stefan Assenbaum
Der Regler ist perfekt (wie alle YGE)
Da is ja locker noch eine 4. Lipo-zelle drin :evil:


4S wäre kein problem wenn da nicht der Motor wäre, der Himax verträgt leider keine 4S.
Habe schon mit Multiplex/Himax darüber gesprochen, man könnte es versuchen wenn man eine sehr gute Kühlung hat aber die ist bei dem Blizzard nicht wirklich gut, finde ich.
Deswegen werd ich das auch erst nicht versuchen.
Neuer Motor ist schon bestellt, Hacker A30 10XL an 4S mit einer 11x8 AeroCam mit 42mm Mittelstück +5°.
Damit macht der 540w, 2400g standschub, über 100km/h Strahlgeschwindigkeit, 80% Wirkungsgrad bei ca. 40A.
Wenn das nicht reicht, kommt ein Getriebe davor und 5S :angel:

Stefan Assenbaum

RCLine User

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

1 275

Freitag, 22. Mai 2009, 20:35

Zitat

Original von Almo
Wenn das nicht reicht, kommt ein Getriebe davor und 5S :angel:

5s bekommst du in den Rumpf nicht rein!
Selbst bei 4s musst du extrem flache Zellen verwenden
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

1 276

Samstag, 23. Mai 2009, 00:31

geht nicht gibts nicht :tongue:

1 277

Sonntag, 24. Mai 2009, 14:04

Hallo zusammen,
nach meinem EJS könnte ich mit in absehbarer Zeit einen Blizzard dazu vorstellen.
Diese Combo ist mir aufgefallen und meine Frage ist was davon zu halten ist.
http://www.modellhobby.de/Multiplex-Bliz…7&c=1907&p=1907
Ich kann mit den Watt oder Schub Angaben leider nichts anfangen was mir hier aber auffällt ist der Regler mit nur 30A!?
Weiss einer von euch etwas über diese Kombination oder fliegt sie sogar, ist die Leistung vergleichbar mit dem original Tuningantrieb?
Danke schon mal für eure Antworten.
Willi

Schtiaf

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt / Bayern

  • Nachricht senden

1 278

Montag, 25. Mai 2009, 12:29

Hallo Willi,

dieser Antrieb ist mit dem Tuning-Antrieb nicht vergleichbar. Der angegebene Motor bringt laut Datenblatt höchstens die Leistung v. 260W und nicht die 340 W die in der Überschrift versprochen werden.

Somit zieht dieser an 3s "nur" ca. 20-25 Amp. und ist damit relativ schwach motorisiert. Daher reicht auch der 30Amp.-Regler leicht aus.

Zum Vergleich: Das Original-Tuningset zieht bei mir ca. 45 Amp. an 3s !
Damit geht er dann aber auch senkrecht.

Grüße,
Stefan
- T-Rex 450XL CDE, Jazz 40-6-18, JGF 450TH, GY401, 3s1p Kokam 2000, FX18
- T-Rex 450S, Jazz 80-6-18, JGF 450F, GY401, Digitalservos
- Logo 10, Hacker Heli Master 40, Plettenberg Orbit 15/16, GY401, 14er GP2400 NimH & 5s1p 5000 SLS

flysilent

RCLine User

Wohnort: Austria/Linz

  • Nachricht senden

1 279

Montag, 25. Mai 2009, 15:22

Hallo,
ich suche für meinen Blizzard den Original-Spinner der dem Tuning-Antrieb beiligt für eine 4mm Motorwelle. Ich habe in diesem Thread (etwas weiter vorne) gelesen, dass es diesen Spinner für 4mm Welle auch einzeln zu kaufen gibt? Habt ihr da ne Quelle für mich? (Benötigt wird der blaue Spinner, der Luftschraubenaufnehmer + die Blätter 10x6)

danke im voraus

roland
Gliders: Ceres - Viking 2(E) - Voodoo - Discus Helis: Diabolo - TDR - Goblin - Warp
TX: FrSky Taranis - Futaba T12FG

1 280

Montag, 25. Mai 2009, 20:46

schau mal hier:
MPX Blizzard Eiinzel-/Ersatzteile

weniger als eine minute gegoogelt :tongue:

gruß der Hub Flo
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission