Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. Februar 2008, 18:04

UH-Motor für Easy Glider PRO? Welchen empfehlt ihr?

Hallo,

ich möchte mir gerne den neuen Easy Glider in der PRO-Variante holen. Welchen Brushlessmotor würdet ihr von United Hobbies empfehlen?
Ob 2S-Lipo oder 3S-Lipos ist egal...

Sekrecht muss er nicht steigen, wäre aber schön.... :D

Welcher passt da problemlos rein und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Gibt`s bei UH eingentlich auch die passenden Klappluftschraubensets zu bestellen? Ich hab irgendwie keine gefunden...

IDEAL wäre ein Brushless mit 3,17 mm Welle, bei dem ich eine Klappluftschraube mit 11x6 verwenden könnte... die liegt nämlich schon hier! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »danialf« (7. Februar 2008, 18:43)


Madmao

RCLine User

Wohnort: Beinwil am See

Beruf: Systemspezialist Windoof

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Februar 2008, 20:21

RE: UH-Motor für Easy Glider PRO? Welchen empfehlt ihr?

Hallo Daniel,

2 Threads unter deinem:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=168758&sid=

Ich bin kein "Suche benutzen" Schreier, aber bitte kurz die Augen aufmachen, wenns schon auf der selben Seite steht..... :w

Gruss

Florian
Mein Hangar: Erwin XL, Erwin5 DS, Sunbird, FunCub, Valenta Flash

Schulhangar: EasyGlider Pro, EasyStar 2

Steuerung: DX18T

Junior Steuerungen: Spektrum DX5, Spektrum DX6 V2

3

Freitag, 8. Februar 2008, 15:32

RE: UH-Motor für Easy Glider PRO? Welchen empfehlt ihr?

Danke, aber den Thread habe ich schon gelesen und verfolgt. Mir geht es aber um die Teile, die ich schon habe, dass ich diese weiterverwenden kann...

Ich kenne mich bei den Motoren leider nicht aus, welche Luftschraube da am besten passt und welchen Motor ich nehmen soll. Deshalb auch meine Frage.

Gruß Daniel

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Februar 2008, 16:39

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store...?idProduct=2106

Den fliege ich in meinem easy glider, zieht an ner aeronaut 10x6 mit -5° mittelstück und 3 a123 zellen
ca 13a
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

5

Freitag, 8. Februar 2008, 16:56

Der Link funktioniert leider nicht. Hast Du mir vielleicht die genaue Motorbezeichnung?

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. Februar 2008, 17:35

ich hab den link aus nem anderen theard kopiertt, da war er nur abgekürzt drin, sry

hier der richtige:

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=2106
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Februar 2008, 06:50

Zitat

Original von Jupiter42
ich hab den link aus nem anderen theard kopiertt, da war er nur abgekürzt drin, sry

hier der richtige:

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=2106


Diesen verwende ich auch mit der gleichen Schraube, geht sehr gut damit. Hab ca. 17 A bei einem 0 Grad Mittelstück.

Gruß
Jens

8

Sonntag, 23. August 2009, 21:41

Kann mich einer Aufklären was das mit dem Grad Mittelstück auf sich hat ?
Ich habe mir auch den Motor bestellt und weiß nun noch nicht was für einen Luftschraube draufmache.
Was ist hiervon zu halten ?
http://mhcw.de/1000747326950.aspx
Gruß tobi

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. August 2009, 23:05

Das 0Grad Mittelstück ist das STandard-Mittelstück. Die Dimensionierung des Mittelstücks richtet sich nach dem Modell, die Schraube sollte noch gut anklappen können. Ich komme mit dem 42mm-Mittelstück bei fast allen Fliegern zurecht ...

Empfehlen würde ich Mittelstück von HM mit dessen Leichtspinner-System, am besten in Klemm-Technik. HM ist ein kleiner Hersteller in Bremen, als Klapplatten gehen die Aeronaut-Blätter.

HM gibt es bei Hoellein und auch bei Schweighofer, oder direkt beim Hersteller.