Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Februar 2008, 21:10

Hotliner ??

Hallo,

ich hab jetzt schon ein paar Videos gesehen und auch schon viel davon gehört, dass die Hotliner so totaal schnell fliegen. Doch mich hat mal interessiert, wieso eigentlich?

Ich mein, wieso fliegen die so viel schneller, als die normalen Segler, wo liegt der Unterschied?

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

2

Samstag, 16. Februar 2008, 11:32

Hallo,

Ich denke dass sehr viel mit der Dicke des Flächenprofils und der aerodynamischen Güte eines Modells insgesamt zusammenhängt.
Ich hatte schon ein paar Segler. Angefangen hab ich mit einem Junior Sport
von Graupner. Der darauf folgende Simprop Falco hatte dünnere Flächen und
ging um einiges schneller. Auch das Gewicht ist entscheidend. Schwerer ist
schneller.

Gruss
Basti

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Februar 2008, 15:09

Basti hat ja schon einiges angedeutet, würde auch auf dieses
Forum verweisen: http://www.epower.ch/forum/index.php

*) dünnes Profil ist eben sehr wichtig (zb MH30)
*) ordentliche Kraft des Antriebes
*) Schlanker schmaler airodynamischer Rumpf,
*) etwas schwerer als üblich
*) meist in GFK/CFK Bauweise, gibt es aber auch in Styro/Abachi Bausweise

Da Hotliner reine Zweckmodelle sind, werden diese genau zu diesem Zweck
entworfen und gebaut. Man findet kaum echte Hotliner die auch mit Seite arbeiten,
der Grpßteil der Hotties arbeitet mit QR/HR bzw. QR/HR/WK

Das war mal eine kleine Ergänzung, aber ich bin kein HotlinerProfi,
ich flieg nur einen Evolution Competition 4 F5B Segeler :-)

LG,
Dieter

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Februar 2008, 20:58

@basti

Danke für deine Antwort. Ja, das würde Sinn machen, jetzt raff' ich es so ungefähr. OT: Ich hab den Junior Sport Plus :ok:

@Dieter

OK, wie schon gesagt, danke. Jetzt kapier' ich es ungefähr!

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Februar 2008, 22:30

Gut, der Antrieb ist ja nicht das schnelle an nem F5D....Er zieht schon saumässig.

Aber angestochen wir ja ohne Motor....und dann geht die Post ab.

Aber reine Segler (Dynamic Soaring) sind dennoch schneller....soviel ich weiss.
Oder gibts Hottis mit über 400kmh?


Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Februar 2008, 07:51

Stimmt, angestochen wird ohne Motor, aber das war eh klar - oder ? :-)

nun, dass Hotties die 300km/h überschritten haben, habe ich mal
in einem Nachbaruniversum gelesen, aber ob es über 400km/h welche gibt,
da bin ich überfragt - glaube aber nicht.

Aber es ging ja um Hotties und nicht ums Soaring - wobei das auch ein
Nevernkitzel und Adrenalin pur ist !

BG,
Dieter

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Februar 2008, 10:30

Ein Hotliner-Antrieb macht aber selbst angetrieben mächtig Geschwindigkeit, eben ein höher drehender Motor mit einer rel. kleinen Schraube. Da geht es dann nicht so sehr ums senkrecht nach oben, sondern um einen Luftstrom mit 150 bis 200 km/h.

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Februar 2008, 13:16

RE: Hotliner ??

Zitat

Original von Fabian.Je

Ich mein, wieso fliegen die so viel schneller, als die normalen Segler, wo liegt der Unterschied?
mfg Fabian


Wollte nur dieser Aussage etwas entgegen kommen.

Naja kleine Schrauben haben die nicht. Sind ja schon ordentliche Teile drauf...natürlich auch mit brutaler Steigung.


http://youtube.com/watch?v=RvM2lwWN7sc&feature=related

So muss das aussehen..hehe

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Februar 2008, 19:56

na ja, sooooo schnell fliegt mein Hotliner bei weitem nicht.

Aber der Start hat sich schon eigenartig angehört - im Flug dann nicht mehr.

Echt schwer so einen Hotliner zu filmen.

Bin heute leider den Segler eines Kollegen zu Schrott geflogen,
eine Excel Competition 3 im Landeanflug Strömungsabriss bei der letzten Kurve.
Also im Moment möcht ich nicht einen Hotliner fliegen, muss das erst mal verdauen.

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Februar 2008, 21:14

Ups...

Deswegen flieg ich niemals Modelle von anderen... Wobei die EC3 ja genau für das Verhalten bekannt ist....wenn man das nicht gewohnt ist , ist das schon überraschend...denk ich mir.


Die hören sich immer so an beim Start...bei dementspechendem Antrieb.

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Februar 2008, 21:22

Mache ich normalerweise auch nicht, ausser im L/S System :-) aber da sind es
nur Schaumwaffeln.

Ja, ich wusste zwar davon, aber dass das so extrem schnell geht, das bin ich nicht mal
von meiner Evolution Competition 4 gewohnt und das ist ein reinrassiger
Hotliner, der zeigt das wenigstens an. Aber die EC3 hat mich da völlig überrascht.
War mir mal wieder eine Lehre .... obwohl ich ja schon Landen wollte war nur
knapp eine Minute unterwegs.

Echt, hmm, ist mir bei meinem noch nicht aufgefallen, aber vielleicht ist es auch
die Konzentration, die mir das nicht gestattet ;-)

Viele Grüße,
Dieter

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Samstag, 23. Februar 2008, 23:00

@Steffen

Ja, das sieht man auch auf dem Video ein bisschen, dass die Props größer sind. Geil, die sind soo s**schnell, das sieht einfach nur geil aus.....

@Dieter

Oje, das tut mir echt leid, das ist total sch***, das ist mir schon passiert nur bei einem Twinstar II eines Freundes, aber das ist halt kein Vergleich, der ist ja noch ein Stück billiger...

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. Februar 2008, 07:22

Auf jeden Fall haben wir mal einen Ersatzrumpf bei Simprop geordert - Lieferzeit von 4 Wochen !!!
Den alten Rumpf werde ich auch reparieren, aber das wird dann mein Bastel-Experimentier-Rumpf werden.

Tja, man sollte eben nicht die Flugzeuge anderer Fliegen, aber man lernt nie aus.

Was mich so ärgert ist, dass ich ja schon Landen wollte, wollte ja nix kaputt machen,
tja weit gefehlt - aber wie heisst es so schön: "Landen können bedeutet FLiegen können" :angry: