Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Februar 2008, 13:33

Kompakter schnellerer Allrounder gesucht, auf Fahrrad transportierbar

Da hab ich doch seit meinem Umzug etliche schöne neue Wiesen gefunden, die ich zu Fuss oder per Fahrrad erreiche.

Deshalb wollte ich mir ein kleineres schnelleres Fliegerchen zulegen, was noch ganz passabel segelt, und zerlegbar aber schnell wieder zusamnenfügbar ist. (Fahrrad)

Vor allem soll es schnell aufgebaut und bruchfest sein.

Tja diese Fragen wollte ich an die Gemeinde richten.

Und was find ich beim rumstöbern: zzz

Blizzard von MPX, scheint schon mindestens 3 von 4 Anforderungen zu erfüllen. Weiss schon jemand ob die Flächensteckung stabil und langlebig ist?

Ansonsten hab ich jetzt schon mal nen konkreten Grund, nach Sinsheim zu fahren. :nuts:

Wegen des V-Leitwerks könnte man den Blizzard wunderbar an einer Single-Stick-Anlage à la Focus 'laufen' lassen, also zuhause gestartet, und dann gemütlich bis zum Start/Landeplatz geradelt, da werden die Nachbarn schauen...
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

2

Dienstag, 19. Februar 2008, 12:55

Hi,


wie groß und wie teuer soll das Fluggerät werden? Scale oder Zweckmodell?
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Februar 2008, 13:44

Unkaputtbar, oder sagen wir eher: haltbar und nicht zu teuer, nichts selbstgebautes, weil dafür hab ich momentan und mindestens noch ein Jahr lang keine Zeit...

Naja, vielleicht find ich ja einen guten Kompromiss in Sinsheim.
Was ich allerdings letztes Jahr als Motorsegler von da mitgebracht hatte, war wohl eher ein Griff ins Klo, hat mich aber nichts gekostet, weil ein Interessierter (hm, wars jetzt hier oder in dem französischen Forum?) ihn mir abgekauft hat.

Das war eine Mischkonstruktion Glasfiberrumpf-bespannte Holzflügel, und das hat mir nicht so gefallen... ach ja war der Sunriser 1.8 von Staufenbiel, also nicht so der Bringer.
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

4

Dienstag, 19. Februar 2008, 14:09

hey,
ich könnte dir einen nanofloh von schmierer empfehlen. der hat 1m spannweite, gfk-rumpf, querruder. Du kannst ihn mit nem speed 400er betreiben oder mit nem microrex,(hab ich) damit geht er senkrecht aus der hand raus.

http://schmierer-modellbau.de/1-2web-xhtml/index.htm

LG

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Februar 2008, 15:54

Ja, die Flöhe sehen schon lecker aus, ich glaub die sind auch in Sinsheim vertreten, da nehm ich doch mal die Lupe mit.

Oh, auf dem Hallenplan sind sie mal nicht drauf:hä:

Edit zwei: Oh auf dem Hallenplan sind sie auf jeden Fall mal drauf :D
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wildfire« (19. Februar 2008, 16:06)


6

Mittwoch, 20. Februar 2008, 12:42

hab meinen dort auch letztes jahr geholt;) also die verarbeitung ist echt super, und der GFK-rumpf ist sehr stabiel bebaut :ok:

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Februar 2008, 10:56

Slowfly, wie schnell haste den denn voneinander und wieder zusammen?
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

8

Freitag, 22. Februar 2008, 11:36

ich hab die fläche immer drauf, hab meine fläche mit 2 schrauben befestigt, du kannst auch eine schraube nehmen u ein stift vorne, den du in den rumpf einschiebst, das bleibt dir überlassen.zusammenbau dauert höchstens 1 min.

Raffiael

RCLine User

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Februar 2008, 20:19

Ich habe einen Nano Floh XL-E

Meiner Ansicht ist er zu Schwer ca.325g

Wenn man ihn ansticht und schön zu Pfeifen bringt und anschliessend leicht zieht bricht der Flügel... :D

Ist ein Geiles Teil wenn der Flügel Halten würde zum ein bisschen rum "Bolzen".

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. Februar 2008, 20:46

Ich will meeehhrrr!

...Feedback, denn da kommen schöne Ideen zusammen!!! ;)
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wildfire« (22. Februar 2008, 20:47)


Raffiael

RCLine User

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. Februar 2008, 22:58

Guut da mehr...

Motor ist ein Apatch 20/34 an einer 8x7 Latte ca 370g Schub. Geht fast senkrecht
2S 800mAh und dann ca 25 Gramm Blei noch rein.

Wenn man zu langsam eine kurve Fliegt schmiert er ab.
Macht aber so richtig spass wenn es bisschen Pfeift. :D
In der Ebene naja aber am Hang noch toll musst einfach wirklich fein Steuern.

Eben ich muss bei mir den Flügel Komplett verstärken da er gebrochen ist.

Ich werde mir in nächster Zeit (3-4Wochen) was neues zulegen 1.5M Toplight Standart.
Ich erhoffe mir das die Stabiler Fliegt und man vor allem noch viel doller rumheizen kann...ist.

PS: Segel Version des Nano Floh Xl ist absolut geil am Hang :tongue:

12

Samstag, 23. Februar 2008, 09:52

hmmm also mein kumpel hat den nano echt gequält und bei ihm ist nichts gebrochen, aber mit der fläche hast du schon recht;) meine ist auch gebrochen, aber nur weil ich ihn aufgebleit hab um bei sturm am hang zu fliegen :D
hetzt hab ich sie in der mitte rings rum mit ner gkf-matte verstärkt, hält bombenfest.

Raffiael

RCLine User

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

13

Samstag, 23. Februar 2008, 12:11

Kannst du mal ein Bild hinein stellen von deinem Flügel?

14

Freitag, 7. März 2008, 16:15

Sorry hat n bissel gedauert :angel:
»Slowfly-Ronaldo« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00086.jpg

Moppedmattin

RCLine Neu User

Wohnort: Im Herzen Brandenburger .. ;-)

Beruf: Businesskasper

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 9. März 2008, 15:02

Hi, mein Tipp ist der Jamara Freedom Flyer. Kompakt (1,02 Meter Spannweite) und leicht zu transportieren, musst nur die Tragfläche abnehmen, dann passt alles in einen Rucksack oder auf den Gepäckträger. Geht mit 400'er Bürste zügig auf Höhe und mit 1000mAh Akku (liegt als Zweitakku bei modellbau-cleeberg kostenlos dabei) reichts unter normalen Bedingungen locker für etwa 30 Minuten.

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. März 2008, 19:22

Moppedmattin

Hallo, danke für den Tip, der steht dann auch mal auf der sogenannten'Sinsheimer-Liste' :D

Deine Videos bei Youtube sind nicht direkt aussagekräftig, was die Landeplatzgrösse angeht.
Aber all die Bürstenmotorenund Regler müssten endlich mal verbaut werden.

Wie windfest ist der denn?
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. März 2008, 19:32

Ähnelt aber verdächtig dem Robbe Bandit...
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Moppedmattin

RCLine Neu User

Wohnort: Im Herzen Brandenburger .. ;-)

Beruf: Businesskasper

  • Nachricht senden

18

Freitag, 14. März 2008, 13:51

Sorry, war die letzten Tage etwas im Stress und habe erst heute wieder mal reingeschaut. Die Bandit sollte nahezu baugleich sein. Was die Windempfindlichkeit angeht muss ich sagen, der Tipp hier im Forum, das Seitenruder mit einer kleinen Depronplatte zu vergößern hat es wirklich gebracht. Zusammen mit ein wenig mehr Gewicht (habe einfach Blu Tack (http://en.wikipedia.org/wiki/Blu_Tack) genommen) bin ich auch bei etwas höheren Windgeschwindigkeiten schon geflogen. Natürlich ist die Freedom bei knapp über einem Meter Spannweite nicht wirklich als "Sturmflieger" zu gebrauchen, aber sonst würde sie ja auch nicht mehr so leicht zu transportieren sein. ;-)

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. März 2008, 08:49

Resultat Sinsheim

Ich hab dann doch nichts gefunden, was mir gebraten war (sagt man bei uns)

Den Blizzard hab ich länger inspiziert, sieht mal ganz nett aus...

Den Parabolic hab ich auch (von weitem) inspiziert....

Frechheit, was Robbe da am offiziellen Stand präsentiert, der sah aus wie von nem 3-Jährigen zusammengepappt.
...und die Aufkleber waren unter aller Sau angebracht.

Hier im Forum hab ich noch kein einziges Bild von einem Parabolic gesehen, der so schlecht gebaut und gefinished wäre...

Da war dann noch der Borjet Klapp-Nuri, der Raven 2, der Sportwing, tja und das wars.

Für den kleinen Hunger zwischendurch hab ich mir den Funjet mitgenommen, um ihn als 'light' aufzubauen... :w
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wildfire« (17. März 2008, 08:50)