Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 26. Februar 2009, 12:24

Ich kanns dir nur bei 3S sagen 11x6 oder 11x6,5 wäre da sinnvoll.
Ich fliege auch mit der MPX combo und damit geht er sehr gut.
mfg
Sebastian

Joghurt

RCLine User

Wohnort: Weinsberg bei Heilbronn

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 26. Februar 2009, 13:18

Ich verwende einen HiMax C 3516-1130 mit nem Mitnehmer für 5mm-Motorwellen (dieser, welcher z.B. auch zum Cularis paßt) und hab mir bei lipopower.de einen "LiTOP35 2200mAh 11,1V" mit 40C besorgt (der macht damit 88A Spitze).

Betreffs Klappluftschraubenblätter verwende ich ein Paar "aeronaut CAM Carbon 10x6", die machen auch optisch was her und bringen das Ganze Set auf etwa 35-36A Dauerlast, was mein 40A-Regler entspannt schafft. (Falls es jemand genau wissen will, ich hab meinen alten EGE-Rumpf weggeworfen, mir nen neuen Pro-Rumpf gekauft, dazu bei rs-modelltechnik.de die Teile 224152, 224151, 224150, 733183 und 333023 bestellt und die Blätter beim lokalen Modellbauer gekauft, damit hat man dann alles, was man für einen Umbau braucht.

Die Kombination ist sehr leise und kann auch aus der Hand senkrecht bis zur Sichtgrenze steigen, Motor und Akku werden dabei maximal handwarm.

=> Alles in allem eine wunderbar runde Sache, diese Kombination würde ich jederzeit wieder kaufen! :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joghurt« (26. Februar 2009, 13:20)


63

Freitag, 27. Februar 2009, 20:42

Hy,
so habe jetzt eingekauft für die Querruder HS 65 HB und für Höhe uns Seite HS 81.Bereits vorhanden ist der Easy Glider Pro und das MPX Tuningset.

Bin aber immer noch am überlegen ob ich mir für das Tuning Set von MPX 2 oder 3S zulegen soll????? Ich habe die Latte 12 x 6 bei dem Tuningset. Geht der damit an 2 S echt voll senkrecht????

Wie wichtig ist der Überstand der Querruderservokabel von 60 und 75mm?? Reicht auch 40mm?


:w ??? ??? ???
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

64

Freitag, 27. Februar 2009, 21:05

@ Almo:Bei der Latte 11 X 6 macht der Regler gar keine Probleme?
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

65

Samstag, 28. Februar 2009, 22:42

verwende ein 60A regler von Poly Tec der alte Regler ist mir abgeraucht,
Habe ich vergessen bei zu schreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Almo« (28. Februar 2009, 23:07)


Mc-12

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Auszubildender Elektroniker

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 1. März 2009, 11:01

So..mein EGPro liegt nu auch zuhause...konnte es einfach nicht abwarten^^
Gruß aus Niedersachsen

SeMc

feat:
CopterX 450 AE V2 :heart: (Spartan ds760+FS550BB CDS)
HK-500GT :heart: (AR9000, Microbeast+(3x)DS510 +SH-1257MG, Jazz 55-10-32 und CC 10A BEC, RJX Blätter)
Graupner Mc-19(+Spektrum 2,4GHz)

67

Sonntag, 1. März 2009, 20:22

Hy,
bitte weitere Vorschläge für original MPX Tuing Set und "Lattengröße" an 3 S.

Danke
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

68

Sonntag, 1. März 2009, 21:11

Hallo! Habe auch seit Weihnachten den Easy Glider Pro. Betreibe ihn mit Speedmax Motor (1100 U/Volt), 3S mit 4200mAh (halten ewig), und 10/6 er Latte.

Meine Fragen:
1) Bei Vollgas sprechen nach einigen Sekunden die Querruder nicht mehr an. Das Elapor biegt sich wohl durch habe ich mal gelesen. Wie kann man die Querruder denn verstärken. Konnte hier nichts finden.

2) Kann ich noch ne 11/6er Latte verbauen? Schreiben hier einige von. Mit meiner 10/6 er geht ja schon viel, Akku wird handwarm. Was passiert mit der 11er?

3) Was macht ihr mit den fetten 1350 U/Volt Motoren im Easy Glider? Finde meine Konstellation schon übertrieben....

Wäre dankbar für Hilfe!!!

Gruß,
Ralf

Mc-12

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Auszubildender Elektroniker

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 1. März 2009, 21:47

Zitat

Original von Ralf Sassenhausen

3) Was macht ihr mit den fetten 1350 U/Volt Motoren im Easy Glider? Finde meine Konstellation schon übertrieben....

Das ist anscheinend ne persönliche Grenze, die bei jedem woanders liegt^^

Bei mir wäre rein vom Gefühl schon bei 300W Schluss, aber ich wurde eines besseren Belehrt.
Gruß aus Niedersachsen

SeMc

feat:
CopterX 450 AE V2 :heart: (Spartan ds760+FS550BB CDS)
HK-500GT :heart: (AR9000, Microbeast+(3x)DS510 +SH-1257MG, Jazz 55-10-32 und CC 10A BEC, RJX Blätter)
Graupner Mc-19(+Spektrum 2,4GHz)

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 1. März 2009, 22:18

Ach was, bisschen Power schadet nie!
http://www.rcmovie.de/video/93a4a4574e97…Startmal-anders
Setup zu sehen unter:
http://der-frickler.net/modellbau/planes/egp
Hab noch keine Probleme mit den Querrudern festgestellt...
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Joghurt

RCLine User

Wohnort: Weinsberg bei Heilbronn

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

71

Montag, 2. März 2009, 10:06

Zitat

1) Bei Vollgas sprechen nach einigen Sekunden die Querruder nicht mehr an. Das Elapor biegt sich wohl durch habe ich mal gelesen. Wie kann man die Querruder denn verstärken. Konnte hier nichts finden.

Ich denke, das liegt vielmehr an den Querruder-Servos, da kommt recht viel Kraft drauf bei der Geschwindigkeit.
Ich hab mir HS81MGs eingebaut, mein EGE reagiert auch noch im Sturzflug mit Vollgas, ohne Verstärkungen an den Querrudern selbst. :)

Zitat

3) Was macht ihr mit den fetten 1350 U/Volt Motoren im Easy Glider? Finde meine Konstellation schon übertrieben....

Nachdem meine alte Motorisierung (ein Walkera 180L) beim senkrechten (naja, was mit dem als senkrecht durchging) Steigflug ständig Leistung verloren hatte ("Ton" wurde gleichmäßig "tiefer"), und sich dann auch noch bei nem windigen Landeanflug der Motor durch den Rumpf geschmolzen hatte, wollte ich was "richtiges", mit dem ich quasi aus dem Stand "ewig" senkrecht steigen und das Modell auch aus jeder Notsituation, selbst auf dem Rücken fliegend etc., retten könnte. Und das klappt damit. :)

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

72

Montag, 2. März 2009, 12:18

Zitat

Original von Joghurt

Zitat

1) Bei Vollgas sprechen nach einigen Sekunden die Querruder nicht mehr an. Das Elapor biegt sich wohl durch habe ich mal gelesen. Wie kann man die Querruder denn verstärken. Konnte hier nichts finden.

Ich denke, das liegt vielmehr an den Querruder-Servos, da kommt recht viel Kraft drauf bei der Geschwindigkeit.
Ich hab mir HS81MGs eingebaut, mein EGE reagiert auch noch im Sturzflug mit Vollgas, ohne Verstärkungen an den Querrudern selbst. :)


Habe die selben Servos drin, aber bei mir reagieren sie nicht mehr bei vollgas.
Ich werd die Querruder austauschen gegen Balsa, dass sollte das problem lösen.
Oder ich werde die Querruder mit Kohlefaserstäbchen und strapping tape verstärken mal schauen.

Teddytimo

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe / Rheinstetten

  • Nachricht senden

73

Montag, 2. März 2009, 16:28

Kann mir bitte jemand den Durchmesser vom Spinner sagen?

Danke und Gruß
Martin
Heli und Fläche
Futaba T8FG

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

74

Montag, 2. März 2009, 17:34

55mm

Such mal bei ebay nach "55mm spinner", da gibt feine Alu Spinner mit Luftloch, bin damit sehr zufrieden, halten auch richtig was aus wenns ma auf die Nase geht.
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »(Jo)Hannes« (2. März 2009, 17:35)


75

Montag, 2. März 2009, 18:53

Zitat

Original von Joghurt

Zitat

1) Bei Vollgas sprechen nach einigen Sekunden die Querruder nicht mehr an. Das Elapor biegt sich wohl durch habe ich mal gelesen. Wie kann man die Querruder denn verstärken. Konnte hier nichts finden.

Ich denke, das liegt vielmehr an den Querruder-Servos, da kommt recht viel Kraft drauf bei der Geschwindigkeit.
Ich hab mir HS81MGs eingebaut, mein EGE reagiert auch noch im Sturzflug mit Vollgas, ohne Verstärkungen an den Querrudern selbst. :)


Hi,

Das liegt defintiv nicht an den Servos, ich hatte eine Zeitlang HS 55 in meinem Fun Jet und da haben die Ruder immer einwandfrei funktioniert, auch jenseits der 150 Kmh und ich glaub nicht das der EG diese Geschwindigkeit auch nur ansatzweise erreichen wird.

Ich glaube viel mehr das sich die recht langen Querruder vom EG bei (zu) hoher Geschwindigkeit einfach in sich verwinden !

Gruß Sascha

76

Montag, 2. März 2009, 20:26

Hallo!

Danke für die Beiträge, Höhenruder spricht auch noch gut an im Sturzflug.
Die Querruder aber nicht.
Da kommt aber viel Belastung drauf, da sie eine größere Fläche haben
Vermute auch das sie sich verbiegen.

@Almo: Das bestätigt meine Vermutung.

@BlackBeauty: Beim Funjet sind aber doch auch wesentlich kleinere Ruder vorhanden.

Gibt es denn Bilder oder Vorschläge wie man die Querruder des EGs verstärken kann? Möchte nichts dickes draufkleben, eher einlassen oder Ruder ganz tauschen.

Wäre sehr dankbar für Tipps.
Am einfachsten wäre es natürlich die Servos zu tauschen, ist die Frage wer jetzt Recht hat, "Joghurt" oder die anderen User.

Gruß,
Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralf Sassenhausen« (2. März 2009, 21:42)


77

Montag, 2. März 2009, 23:13

Was habt Ihr mit dem Loch im Rumpf gemacht wo beim Segler der Hochstarthaken hinkommt. Nur zugeklebt?? Blider??

Da hätte MPX sich ja waseinfallen lassen können!!?

Bez. Querruder werde ich meine Erfahrung hier niederschreiben wenn ich das erste mal geflogen bin. Zur Zeit baue ich noch und werde dann mit HS 65HB an den QR fliegen.
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 3. März 2009, 07:48

Zitat

Original von fsgraupner
Was habt Ihr mit dem Loch im Rumpf gemacht wo beim Segler der Hochstarthaken hinkommt. Nur zugeklebt?? Blider??


Ich hab n Rad verbaut, rollt damit schön beim landen und sieht recht schick aus find ich...
http://der-frickler.net/modellbau/planes/egp
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

79

Dienstag, 3. März 2009, 12:32

Hallo,
Hilfe : Welche Klapplatte bei 3S und Tuning Set für EG Pro mit Regler BL37??????

??? ??? :w
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

Almo

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 3. März 2009, 13:51

10x6 alles was größer ist zerlegt den Regler wenn man ein bisschen mehr mit Motor fliegt.
Spreche aus erfahrung ^^