Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gopp

RCLine Neu User

  • »gopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Griesheim bei Darmstadt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. März 2008, 12:48

Schmierer Nano Floh XL Elektro 108cm: Hilfe bei der Auswahl der Komonenten

Hallo zusammen,

ich habe mir einen Nano Floh XL Elektro in Sinsheim gekauft.
108cm Rippenflächen und GFK Rumpf.

Ich bin jetzt gerade bei der Auswahl der Komonenten und bräuchte etwas Hilfe!

Servos:
Für Quer möchte ich 2 Servos einsetzen, was haltet Ihr von diesen Digital Servos (10 - 11 mm passen in die Fläche) DS 62 MG für 13,90 pro stück.
nur 7 g leicht , 11 Ncm bei 4,8 V , 0,13 sec , 22x9,9x17,4mm.
Kann ich das auch für Höhe nehmen?

Antrieb:
Auf dem Stand wurde ein Speed 300 mit Klappluftschraube 6x3 empfohlen.
Ich hatte allerdings an einen Brushless Antrieb gedacht?
Leichter stärker und kaum teurer.
Was haltet Ihr von diesem Antrieb für 3S
AL-2822 Combo mit 18A Regler für 34,90 Euro
Eine Klappluftschraube 8,5 x 4,5 für die 3,17mm Welle habe ich auch schon gefunden.


Akku:
Da werde ich bein Brushless wohl einen 3S brauchen.
Maximal Maße: ca 85mmx34mmx28mm
hier ist die höhe sehr kritisch max 34mm (die meisen Lipos haben 35 oder 36 :( )
Der LRP vtec 1300 11,1 car hat 85x31x28mm würde also passen!

Daten:
Spannweite ca. 108cm / Rumpflänge ca. 62cm
Steuerung: Höhe/Quer/Motor

Gewichte:
Modell: (wie auf dem Foto zu sehen): 121g
Motor: evtl. AL 2822 von Staufenbiel: 35g
Regler: evtl. Smart18 von Staufenbiel: 19g
Akku: evtl 3S von (LRP VTEC LiPo Carakku 1300 25C, 11,1V): 89g
Servos: evtl 3x DS 62 MG a7g: 21g
Empfänger: 8g
Klappluftschraube ??? ca. 20g
Div. Kleinteile & Anlenkung ca. 20g
Gesamt: 333g


Ich würde mich sehr über gute Vorschläge freuen!
Noch habe ich nichts gekauft.

Danke und viele Grüße
Gunnar

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gopp« (17. März 2008, 22:59)


2

Dienstag, 18. März 2008, 00:32

nimm n microrex und 3s 600er aha Lipos kosten 15 oder 16 euro. der wird damit seher leicht, und geht senkrecht bei mir aus der hand raus. Du solltest ihn sehr leicht bauen, und kein 1100mah akku nehmen, da die fläche sehr leicht brechen kann. schau dich mal hier im forum um, 1 -2 seiten weiter hinten, geht es auch um nen nanofloh, als thema steht sowas wie segler für fahrrand o rucksack. und ich bin nicht der einzigste dem bei dem modell schon die flächen gebrochen sind.

Theodor

RCLine User

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. März 2008, 09:11

ich hab nen rex220 (weiß nicht welcher) und 3s Lemon mit 1Ah drin.
Ein leichterer Akk wäre bei mir Schwachsinn, da der Schwerpunkt sonst nicht hinkommen würde.

Die Rumpf spitze musst du um 1 oder 2mm kürzen, damit ein Spinner gut drauf passt.


Meine Floh war fast ein Hotliner. Der ging mit 1/3 gas Senkrecht.

2sec. senkrecht an die Sichtgrenze und dann gemütlich runtersegeln. So konnte man nahezu endlos Fliegen.
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

gopp

RCLine Neu User

  • »gopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Griesheim bei Darmstadt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. März 2008, 09:29

Auswahl Antrieb

Hallo,

vielen Dank für Dein Tipp!

@Slowfly
Kannst Du mir sagen welchen Micro Rex Du meinst und welche Klappluftschraube & Spinner Du nehmen würdest?

Meinst Du den Mirco Rex 220/6? Den gibt es in verschiedenen Ausführungen:
in 1.600, 2.000 und 2.800 U/V welcher würde passen, bzw nutzt Du?

Den Motor von Staufenbiel den ich mir ausgesucht, hat wohl zu geringe Drehzahl für die Anwendung oder? Er wiegt 35g und hat nur 1200U/V.

Bei Unitedhobbies gibt es auch einige kleine hochdehende Außenläufer, die vielleicht eine günstige Alternative wären zum doch recht hochpreisigen Micro Rex?

Danke & Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gopp« (18. März 2008, 09:31)


gopp

RCLine Neu User

  • »gopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Griesheim bei Darmstadt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. März 2008, 09:39

Zitat

Original von Theodor
ich hab nen rex220 (weiß nicht welcher) und 3s Lemon mit 1Ah drin.
Ein leichterer Akk wäre bei mir Schwachsinn, da der Schwerpunkt sonst nicht hinkommen würde.

Die Rumpf spitze musst du um 1 oder 2mm kürzen, damit ein Spinner gut drauf passt.


Meine Floh war fast ein Hotliner. Der ging mit 1/3 gas Senkrecht.

2sec. senkrecht an die Sichtgrenze und dann gemütlich runtersegeln. So konnte man nahezu endlos Fliegen.


Hi,

vielen Dank für die Infos!
Kannst Du mir vielleicht sagen, wie lang der micro rex ist, dann könnte ich herausfinden, ob es der 220/6 der der 220/12 ist.

Super wäre auch der Hersteller der Klappluftschraube, bzw. welche Größe die Luftschraube hat.

Vielen Dank
Gunnar

gopp

RCLine Neu User

  • »gopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Griesheim bei Darmstadt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. März 2008, 09:58

RE: Schmierer Nano Floh XL Elektro 108cm: Hilfe bei der Auswahl der Komonenten

Antrieb:

wäre dieser kleine hochdehende etwas:
AX 1806C 2150kv Brushless Micro Motor

den habe ich gerade bei unitedhobbies gefunden er lässt sich mit 6x3 und 3S nutzen und soll auch über 300g Schub haben.

Danke und Grüße
Gunnar

7

Dienstag, 18. März 2008, 14:20

Also ich hab nen Multiplex Permax BL 22/18 mit ner 8x4,5 Graupner Klappluftschraube. Mit dem Spinner ist das so ne sache, ich hab mir den aluspinner von schmierer gekauft, da der rumpf einen speziellen durchmesser hat, auf den keinner von graupner ... passen würde.Der motor müsste fast baugleich zu einem Microrex sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Slowfly-Ronaldo« (18. März 2008, 14:21)


gopp

RCLine Neu User

  • »gopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Griesheim bei Darmstadt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. März 2008, 23:58

Hi Slowfly,

Ich habe mir auch gerade den Spinner bei Schmierer bestellt, vielen Dank für die Info! Ich hatte auch schon Stunden gesucht...

Grüße Gunnar

9

Mittwoch, 19. März 2008, 16:11

hast du vor das V-leitwerk nur also Höhenlw oder auch als Seitenlw zu nutzen? ich hatte ein ziemliches Gefummel bis ich die richtige Anlenkungsvariate gefunden hatte. bei Gelegenheit, lade ich dir ein Bild davon hoch.

gopp

RCLine Neu User

  • »gopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Griesheim bei Darmstadt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. März 2008, 17:15

Hi Slowfly,

mein Plan z.Zt. ist nur mit Höhe und Quer zu fliegen.
Ich hatte Herrn Schmierer gefragt, ob ich Seite und Höhe verbauen soll, es wäre kein Problem, da ich bei der MX-16 ja einen V Mischer habe, er hat mir aber nicht dazu geraten.

Hast Du 2 Servos verbaut mit V Mischer?

Was ich auf jeden Fall machen möchte sind 2 Querruder Servos zu verbauen.
Die Querruder lassen sich dann ja präziser einstellen und als Landehilfe hochstellen.

Danke und ich freue mich schon auf das Bild!
Gunnar

11

Mittwoch, 19. März 2008, 19:12

Also ich hab ihn am Anfang mit Höhe und Quer geflogen. Da mir dann die Fläche gebrochen ist, und der rumpf auch leicht beschädigt war, hab ich 2 querruderservos u 2 servos im rumpf also dass ich auch mit seitenlw fliegen kann. ICh hatte vor mit ihm ein wenig Thermik zu fliegen, aber mit den querruderkurven ging dies nicht, weil er da immer leicht an höhe verlohren hat. also ich würde eher mit einen querruderservo fliegen, weil der segler echt super langsam fliegt.

12

Samstag, 22. März 2008, 16:34

hey, wie weit ist der Bau? für was für eine Servomethode hast dich denn entschieden? Ich schicke dir das Bild vom Leitwerk per Email, ich hab leider kein programm um des bild zu verkleinern, außer dass es unscharf wird.
LG

gopp

RCLine Neu User

  • »gopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Griesheim bei Darmstadt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. März 2008, 22:32

Zitat

Original von Slowfly-Ronaldo
hey, wie weit ist der Bau? für was für eine Servomethode hast dich denn entschieden? Ich schicke dir das Bild vom Leitwerk per Email, ich hab leider kein programm um des bild zu verkleinern, außer dass es unscharf wird.
LG


Hi, vielen Dank für das Bild Deiner Anlenkung!
Ich habe es mal bei www.bildercache.de hochgeladen (kostenlos und ohne Anmeldung).


Ich werde den Nano Floh zu 90% wohl nur mit Quer und Höhe bauen.
Ich habe allerdings noch nicht angefangen zu bauen, da ich die Servos noch nicht bekommen habe. Querruder werde ich auf jeden Fall mit 2 Servos realisieren (Ich habe die Bespannung schon aufgeschnitten) Die Servos kommen liegend in die Fläche 10mm Typen passen gerade rein. Wenn ich angefangen habe zu bauen, werde ich mich wieder melden und die Bilder posten!

Vielen Dank
Gunnar

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gopp« (22. März 2008, 22:37)