Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. März 2008, 10:48

Motoraufsatz für kleinen Segler

Hi
Ich baue mir gerade einen Motoraufsatz für einen Segler (Calimero) mit ca. 1m Spw.
Ich war mir nur noch nicht ganz sicher, in welcher Position der Motor sein sollte, damit alles richtig funktioniert.
Ich dachte, dass ich den Motor so positioniere, dass die Luftschraube auf Höhe der Nasenleiste ist.
Was haltet ihr davon?
Wie ist das bei euren Aufsätzen?


Danke schon mal im Voraus

mfg
Max
Sturmfliegen is geil !!!!!! :nuts:

hubazsw

RCLine Neu User

Wohnort: Ulm

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. März 2008, 22:39

RE: Motoraufsatz für kleinen Segler

Hi Max

Mach es so, daß der Schwerpunkt mit Aufsatz (getankt)an der gleichen Stelle bleibt wie ohne Aufsatz.
Der Schwerpunkt sollte keinesfalls nach hinten wandern, sonst wirst Du vermutlich dein Modell im Flug nicht wiedererkennen falls es dann überhaupt noch halbwegs fliegt.

Mach doch mal ein Foto.

Gruß Gege (www.mfculm.de)
Venom Outback Rescue
Silverlit PiccoZ
Shadow F3J, Zahir, Discus 2B, Nemo, Telemaster, Daisy Red, AMX Jet, Easy Glider usw. usw.

3

Sonntag, 30. März 2008, 00:17

Hi

Danke für deine Antwort.
Bildle kann ich morgen mal welche machen...ach ja ich baue das ganze mit einem Elektromotor.

mfg
Max
Sturmfliegen is geil !!!!!! :nuts:

magolves

RCLine User

Wohnort: Siegerland

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. März 2008, 05:58

Hi Max,

denk auch an einen anständigen Motorsturz am Aufsatz.. Ich hab mal nen großen UHU motorisiert . Da musste ich grob geschätzt 10° Sturz einbauen . Der Motor war hierbei ca 4,3" über der Fläche.

Gruß Thomas
:nuts:

hubazsw

RCLine Neu User

Wohnort: Ulm

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. März 2008, 14:00

Hi

Elektro ist eh besser, dann verschiebt sich der Schwerpunkt nicht mehr, und es gibt kein Geschmiere mit dem Sprit.

Viel Spass

Gruß

Gege
Venom Outback Rescue
Silverlit PiccoZ
Shadow F3J, Zahir, Discus 2B, Nemo, Telemaster, Daisy Red, AMX Jet, Easy Glider usw. usw.

6

Montag, 31. März 2008, 17:58

Hi

Danke schonmal für die Tipps...

Hab im Moment keine Zeit ...Sport-Klausur...
aber dann am Wochenende....

mfg
Max
Sturmfliegen is geil !!!!!! :nuts:

7

Mittwoch, 9. April 2008, 20:27

Sooo hab dann mal angefangen.
Mein Aufsatz besteht aus 2 dünnen Sperrholzbrettchen und zwei 3 mm CFK Stäbchen...
Mal sehen obs klappt.
Ich muss jetzt erstmal auf den Motor warten, sobald der kommt, geht's weiter.

Hier noch ein Link zum Fliegerle:
http://www.aff-cnc.de/aff/ger/callistic.html


mfg
Max
Sturmfliegen is geil !!!!!! :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »excomfan« (9. April 2008, 20:28)