Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fliegerhannes

RCLine Neu User

  • »fliegerhannes« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Mai 2008, 16:59

ION elektro 2006 Brushless-Outrunner u. Seitenruder-Nachrüstung

Hallo ION Flieger !

Habe lange nach der eierlegenden Wollmilchs... unter den Elektroseglern gesucht u. mich nach reiflicher Überlegung für den - ION elektro pro 2006 mit Wölbklappen - entschieden. Ein amerik. Händler beschrieb ihm mit
- Hotliner? Warmliner? Thermal glider? Speed freak? All of the above? - .

Der ARF-Bausatz ist von hervorragender Qualität.

Zuerst ein großes Dankeschön an Marcus für den ausgezeichneten Baubericht.

Bin nun gerade dabei die Antriebs- u. RC-Komponenten zu bestellen. Durch meine speziellen Wünsche ergeben sich dabei einige Probleme:

Antrieb:
(Auf der Webseite meines ION-Lieferanten steht: Genügend Raum i.d. vorderen Rumpfform erlaubt ebenfalls die Benützung von beliebigen Außenläufer-Motoren AXI u.s.w. Bei Verwendung dieser Motoren ist die Gefahr der Beschädigung von Versorgungskabeln nahezu ausgeschlossen).
Möchte gerne einen Brushless-Outrunner einbauen. Da es in der Rumpfspitze jedoch sehr eng zugeht hege ich starke Bedenken ob dies wirklich gefahrlos möglich ist. Sollte jemand bereits einen Outrunner eingebaut haben würde ich mich über einen kurzen Erfahrungsbericht sehr freuen, um eine mögliche Fehlentscheidung auszuschließen.
Geplant wäre ein TURNIGY TR35-42-D, 132 g, 1000 rpm/V (ähnlich AXI 2820-12) mit einer KLS AeroCAM 12x6,5 42mm sowie ein LIPO 3 S 2500mAh 30C., 40A-Regler, Gesamtgewicht knapp 450 g

Seitenruder:
Ich vermisse das Seitenruder, obwohl auf der vorgenannten Webseite als Steuerung: H, S, Q, M, WKL angegeben wurde. In den Foren konnte ich nun erfahren daß dieses Problem bereits auch andere ION-Flieger hatten u. es zu lösen versuchten. Sollte jemand bereits dieses Problem in der Praxis gelöst haben wäre ich für ein kurze Beschreibung sehr dankbar. (Wo Seitenflosse abschneiden u. Steg aus Balsa einsetzen, Größe u. Form des Seitenruders?)

Bemerken möchte ich noch daß ich den ION überwiegend zum Thermikfliegen verwenden will u. daher für mich Gewichtseinsparung und Seitenruder unbedingt Priorität haben. Sollte mich jedoch ab u. zu der Hafer stechen und es mich mehr nach Hotlinerambitionen gelüstet, sollten auch ein Senkrechtstart, schneller Überflug u. ein paar Rollen u. Loopings möglich sein.

Für ein kurze Mitteilung bereits praktisch erprobten Lösungen danke ich im voraus.

Gruß
Karl

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »fliegerhannes« (12. Mai 2008, 17:08)