Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 31. Mai 2008, 23:27

Absoluten E-Motor Thermiksegler

Hallo,

ich suche einen wircklich guten Thermiksegler bis 3 m Spannweite, der mit 3S 2500 mA Akkus eine Motorlauzfzeit bis ca 10 Minuten hat.
Transportmaß bis ca 1,5 m wäre auch noch wichtig.
Kein Verpackungsmaterial :-)

Hat jemand Ideen ?

Gruß
Michael

magolves

RCLine User

Wohnort: Siegerland

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Juni 2008, 05:43

RE: Absoluten E-Motor Thermiksegler

Hi,
hier sehe ich nur zwei Möglichkeiten:

1. Preiswert:
Schau mal bei Höllein nach einem Holzsegler. Ich hab den Climaxx ohne Motor mit 1700g gebaut. da ich Blei und einen 3300mAH 6V Akku drin habe, denke ich, daß du motorisiert gut unter 2kg bleiben kannst.

2.Ohne Abstriche
Schau mal bei den F3J-Wettbewerbsmodellen (Voll GFK/CFK//ARAMID) z.B. Jaro Müller. So eine Superorchidee kostet natürlich eine Kleinigkeit.

Zum Motor:
10 Minuten Laufzeit bei 2500mAh, ensprechen einen Motorstrom von durchschnittlich 15A. bei 3s also ca. 150-170W Aufnahmeleistung damit bei einem BL ca. 120W an der Latte. Damit steigt man bei einem Segler von ca. 1,5-2,5kg nicht mehr so richtig gut. Gehen tut das sicher, aber ob das sinnvoll ist, kann ich Dir nicht sagen. Ich würde einen größeren Motor nehmen (I ca. 30A) und ggf. nur mit halber Drehzahl fahren. So kannst Du Dich hochquälen, oder auch mal richtig Gas geben.

Gruß Thomas
:nuts:

spinatze

RCLine User

Wohnort: Eggersdorf in Sachsen Anhalt

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Juni 2008, 13:59

RE: Absoluten E-Motor Thermiksegler

Hi, in verschiedenen Foren wird der Super Fips von CHK immer hochgelobt. Er hat zwar nur 2m Spannweite soll aber ein genialer Thermiksegler sein. Leider beträgt die Lieferzeit bei CHK 6-8 Wochen ??? ! Desshalb hab ich mir den Spirit L.KA von Lenger gekauft. Der Segler hat 2,55m Spannweite, Lieferzeit 2 Tage ! Baubericht folgt, da es noch keine Berichte über Segler von Lenger gibt.

MfG .... Matthas

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »spinatze« (1. Juni 2008, 14:03)


4

Sonntag, 1. Juni 2008, 20:21

Hallo,

danke für die Antworten.

Ich werde mir wohl noch über das Antriebskonzept Gedanken machen müssen.
Bei Höllein gibts ja nur Bausätze, ist wohl nichts für mich, da ich weniger Modellbauer als Modellflieger bin.

Gruß
Michael

M.Wolf@vodafone.de

RCLine Neu User

Wohnort: Augsburg

Beruf: Elektrotechnik Meister

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Juni 2008, 20:44

Kurze Frage, warum brauchst du eine so lange Motorlaufzeit????
Ich hab einen Optima von FVK mit einem FUN 400 mit 4:1 Getriebe an 3s 2200 mAh hängen. Motorlaufzeit 4 Minuten, ein Steigflug ca 8 bis 10 Sekunden auf über 200 m....wenn das nicht reicht, dann brauchst du auch keinen Termiksegler!!!
Der Sinn ist es, mit Motor auf Anschlußhöhe zur Thermik zu kommen....danach Motor aus und nur noch als Absaufversicherung nutzen!

Aber du wolltest eine Empfehlung:
oben genannter Flieger oder wenns größer sein soll die Pro Version (1m mehr SW)
Bin mit meinem gestern bei sehr bescheidener Thermik (1 Blase und dann 10 Minuten Pause) insgesamt 50 Minuten geflogen, dann musste ich Wasserlassen und landen!!!

6

Dienstag, 3. Juni 2008, 22:37

Hallo MWolf,

Zitat

Kurze Frage, warum brauchst du eine so lange Motorlaufzeitfragend?


Naja, mein jetziger "Segler" ist ein Easyglider und deshalb kann ich evtl einen richtigen Thermiksegler nicht beurteilen.
Mit dem EG (kleiner brushless) brauche ich ca 15-20 Sek. um auf Höhe zu kommen (ca 200m geschätzt) und habe dann bei schlechter Thermik ca 5 Minuten Segelzeit. Auf diesen, zugegeben nicht repräsentativen Daten, beruhen meine Motorlaufzeitangaben.

Mit Deinen Daten siehts natürlich schon ganz anders aus. Hast Du evtl einen link zu dem Segler ?

Danke für Deine Antwort

Gruß
Michael

Sens_CH

RCLine User

Wohnort: CH-9xxx

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Juni 2008, 22:43

[SIZE=1]Futaba T12FG 2.4
Hyperion EOS-0610i DUO
Yak 55 SP 87" Black Mamba // EF Extra 300 58"
MSH Protos 500, YGE 80, Scorpion 3026-1400, 12T, Savox SH-1350, HG-5000, Savox SH-1357
[/SIZE]

8

Dienstag, 3. Juni 2008, 22:45

Dankeschön