Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Juni 2008, 21:40

Easy Glider Klappluftschrauben Problem...mit original Brushless Tuning Motor.....!!Hilfe! ---->Kl

Hallo!

Ich Habe mir einen Multiplex Easy glider original Brushless Tunig Motor gekauft!
Und ich habe ein Problem mit der Klapp Luft schraube.wenn ich segeln will klappen die Blätter nicht ein!
sie dreht weiter!
Der Motor ist 100% aus!
Die schrauben die die Blätter halten sind schon so locker wie möglich gelöst!!
Hat jemand einen tipp was ich dagegen machen kann?
Bitte um Antworten.......vl. hat schon jemand das gleiche Problem gehabt!

L.g. Tobias!
und weiterhin schönes Flugwetter!

L.g. Dub`i

Farkas

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Juni 2008, 23:01

Du musst,im Regler,eine Bremsfunktion programieren.
Wenn es den machbar ist?-Bedienungsanleitung anschauen!

Der Bremsruck lässt die Blätter anliegen,ohne Bremse dreht
sich die Schraube durch den Fahrtwind mit und kann sich dann
dadurch nicht anlegen.

Grüsse,Andi.

thweiss

RCLine Neu User

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Juni 2008, 12:57

Bremse im Easyglider-Regler

Hallo,

ich hab den Standard-Antriebssatz im Easyglider pro und das gleiche Problem: Wenn ich die Bremse im Regler programmiere, steuert der Regler beim Ausschalten ganz kurz gegen (wenige 100 ms) und bremst dann nur noch minimal. Das reicht nicht aus, um die Blätter anzulegen.

Bis jetzt hab ich noch keine Lösung für das Problem

Gruß, Thomas
Einstein: Die beste Lösung ist die einfachste, die funktioniert.

Carson Polizei 2K
e-sky Lama V3
X-Twin
Easyglider pro

4

Montag, 9. Juni 2008, 17:20

Hallo wenn die Bremsfunktion sicher programmiert ist

(Test: Bei ausgeschalteten Motor die Klappluftschraube drehen probieren, ein Widerstand sollte spürbar sein)

dann den Flieger so lange steigen lassen (senkrecht) bis er von selbst wieder runter kippt.
Natürlich ohne Motor. Durch die geringe Geschwindigkeit hört sich der Propeller auf zu drehen und legt sich an.

Versuchs einfach mal ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mav03« (9. Juni 2008, 17:21)


cpucool

RCLine User

Wohnort: Wien Österreich

Beruf: EDV Techniker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Juni 2008, 13:07

RE: Bremse im Easyglider-Regler

womöglich sind die schrauben zu fest angezogen
wenn du den easyglider noch oben hälst sollte die schraube von selber anliegen wenn der motor aus ist
------------------------------------
Unser Homepage:
http://www.rcmodellflug.eu
Videos:
http://www.rcmodellflug.eu/videos

6

Mittwoch, 11. Juni 2008, 14:37

er meinte doch:

Zitat

Die schrauben die die Blätter halten sind schon so locker wie möglich gelöst!!

:O

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Juni 2008, 22:28

Es gibt halt Motoren, die haben durch den Kurzschluss wenig Haltemoment, da bringt die Motorbremse eben sehr wenig. Habe heute noch Flieger mit 20"-Schrauben (Reisenauer) gesehen, die sind mit drehenden Latten gelandet. Aber bei der Klapplatte geht ja selbst dann wenig kaputt...

8

Donnerstag, 12. Juni 2008, 04:22

--- lol -- soviel zur Efizienz im Gleitflug :-)(-:
Grüße Tom

"Das Segelflugproblem ist wahrscheinlich nicht so sehr ein Problem besserer Flügel, als das besserer Piloten."

Wilbur Wright, 1903

thweiss

RCLine Neu User

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juni 2008, 15:20

locker

Bei mir hat das lockern geholfen:

Nicht nur die Schrauben so locker wie möglich, sondern dann auch noch die Leichtgängigkeit prüfen und wenn nötig nacharbeiten (Lochdurchmesser oder seitlich). Die Scharubenblätter müssen der Schwerkraft folgen können, also richtig schlabbrig dranhängen!

Gruß, Thomas
Einstein: Die beste Lösung ist die einfachste, die funktioniert.

Carson Polizei 2K
e-sky Lama V3
X-Twin
Easyglider pro